von Duke | 20.06.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Kampfgebiet Rhinokrater

Im Planetstrike / Planetare Invasionen Gelände wird unter anderem auch ein „Kampfgebiet“ enthalten sein, dass den unten gezeigten Rhino mit Krater umfasst.

Warhammer 40.000 - Kampfgebiet

Preis liegt bei 22,50 EUR.
Außerdem gibt es verschiedene Spekulationen über weitere Geländestücke, wie z.B. im Hintergrund der neuen Demolisher / Höllenhund Boxen.

Ähnliche Artikel
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

BINN: Titanen I

11.06.2024
  • Warhammer 40.000

GW: Neues Missionsdeck, Adepta Sorororitas und Symbionten Kulte

09.06.202421
  • Warhammer 40.000

GW: Celestian Sacresant Aveline Preview

04.06.202415

Kommentare

  • Die Menge der Gebäude/Geländestücke, Fahrzeuge, Regelerweiterungen etc. und so weiter und so fort für 40k sind beeindruckend.

    ABER!!! Wo bleibt ein wenig Erfrischung für WHFB-Spieler? Klar brauchen wir keine Apokalypse…aber hey – wie wäre es mit tauglichen Skirmish-Regeln, Kommando-Aktionen hinter feindlichen Linien, Kleingruppenkämpfe in Kampagnen, Regeln für Seeschlachten mit Schiffen im 28mm-Maßstab – klar wären die riesig, aber das sind manche Panzer auch!
    GW hätte so viele Möglichkeiten, aber leider scheinen sie nicht offen zu sein Vorschläge 🙁

  • Für Warhammer-Fantasy habe ich schon sechs Schiffe gebaut – die kleinsten kann man aus der Kogge von Revell oder dem Katalanischen Hulk von Imai bauen – die anderen sind zwei über einen Mater lange, imperiale Panzergaleassen, eine Piratengaleone und eine Flussgaleere.
    Die Revell-Kogge ist in so fern besonders gut geeignet, da man sie optional als Wasserlinienmodell bauen kann.
    Einfach mal selber was probieren!
    Aber dieses Ding mit dem halbverschütteten Rhino und noch wichtiger: Der offenen Seitenluke gibt einen feinen kleinen Stützpunkt ab. Weiß man, was sowas kosten wird?

  • @AEON
    Joar, habe auch schon selber gebastelt und im Netz finden sich auch genügend Bilder zu Schiffsmodellen und Szenarioentwürfen etc.!
    Allerdings stellt dies ja nach wie vor keinen offiziellen Support seitens GW dar…wer mit seinen noch so tollen gebastelten Schiffsmodellen in den nächsten GW-Laden rennt, darf sicherlich schnell wieder einpacken. Und für 40k erscheint ein Quellen- und/oder Regelband nach dem anderen, ob nun bei GW oder bei FW. Naja gut, neben der ganzen Meckerei – der Band über Uniformen und Heraldik des Imperiums ist schon ziemlich schnieke.

    Das war jetzt off topic. Ich bitte um Entschuldigung.

  • Hm, stimmt schon – zumindest so ein Regelwerk für selbstgebaute Fantasy-Fahrzeuge wäre dort auch schon sehr hilfreich, nicht?

  • Hä?
    Wenn ich das jetzt wirklich richtig verstanden habe, sucht ihr nach Regeln und so für Seeschlachten bei WhFB…
    Dann werft mal einen Blick in WD Nr. 124 & 125!
    18(!) Seiten Regelwerk zu Seeschlachten inklusive Bauanleitungen und so weiter und so fort.
    ich hab nach der Hälfte aufgegeben so viel war das…

  • PS zum Topic:
    DAS ist ja mal wirklich gut!
    nicht zu Teuer (mich hat auch der Preis des Schädeltempels beeindruckt) und sieht verdammt geil aus.
    dass ihre Produkte immer besser werden muss man GW echt mal zugute halten!

  • ich wette, nach einigen Wochen nach der Veröffentlichung gibts im Netz anleitungen, wie man den Rhino wieder Funktionstauglich macht xD Gab zum Abgestürzten Flugzeug aus Kampf um Macraggace auch^^ xD

    Diese Ruine wird auf jeden Fall gekauft, sieht seht Stimmig aus, nur hoffe ich, dass man die Bäume auch (problemlos) abmachen kann, da dass nicht zu ner Stadkampfplatte passt…

  • War hier nicht mal ein Post von mir über das Blood-Bowl Game?

    Mich nervt da übrigens noch die Ork-Glyphe oder das schild das da rumhängt…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.