von Dennis | 16.08.2009 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000, Warhammer Historical

Games Day: Eindrücke und Spieltische

Der Besucherandrang war zwar morgens wieder immens, aber insgesamt etwa auf dem Niveau des letzten Jahres.

Games Day 2009


Auf den Tischen dominierte Warhammer 40.000, auch einiges an Ringkrieg. Warhammer Fantasy? Gibt es das noch? Man könnte fast den Eindruck bekommen, das System gibt es nicht mehr.

Insgesamt hat man sich Mühe gegeben, aber wirklich überzeugen konnten nur wenige der Tische. Viele waren einfach nur die modulare Platte von GW mit auch nur mittelmäßig bemalten Armeen. Wirkliche Glanzlichter fehlten, ebenso wie ein beeindruckendes Games Day Display. Hier spart man sich die große Planetare Invasionsplatte für den UK Games Day auf.

Der Besucheransturm des morgens verlief sich schnell im Gürzenich. Viele stellten sich direkt bei Forge World an und traten direkt nach dem getätigten Kauf die Rückreise an.
Durch die fehlenden „wirklichen“ Neuheiten machte sich der Eindruck einer großen Verkaufspartie – mit Eintrit – breit. Es gab wieder keine Verlosung, dafür aber einen ganz netten Stand mit Restbeständen. Hier durfte gefeilscht werden nach belieben, so wurden hier Plakate, Poster, Roadshow Goodies und ähnliches veräußert. Stellenweise zu wirklich günstigen Preisen. Wenn dies regelmäßiger Bestandteil des GD wird, wäre dies ein wirkliches Pro-Argument. Ansonsten wurde aber auch vieles angepriesen, dass man im Laden seines Vertrauens alle 3-4 Monate abstauben kann.

Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

FW: Gundabad Fledermäuse

28.11.20202
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Dekadenz und Zerfall Online-Preview

22.11.202028
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

GW: Herr der Ringe Figuren und Geländesammlungen

21.11.20209

Kommentare

  • Wau, was für ein lahmer Games Day!
    1. Keine Neuheiten was man bis jetzt so hört.
    Als letztes jahr der im Oktober der Space Marine Codex erschienen ist, hat man schon Ende Juni die ersten Bilder der Neuen Miniaturen gesehen!
    2. Forge World macht wie immer einen Reibach, und vernachlässigt (so ist es bei mir jedenfalls) seit sehr langer Zeit meine Bestellung.
    3. Die Platten sind wirklich Arm. Ich kann mich noch sehr gut dran erinnern, wie ich damls noch in einer GW Filiale gearbeitet habe. An der Games Day Platte, wurde meist schon Monate davor mit der Arbeit begonnen. (Ganz zu schweigen von der Planung was man macht)
    Jetzt bestehen die Platten so gut wie nur noch aus „Fertig-Bausätzen“!
    Es hieß vor ein paar Jahren noch: Wenn man auf dem Games Day geht, bekommt man Platten und Spiele geboten, die „BESONDERS“ sind.
    Da ist ja wirklich kaum etwas besonders.
    4. Der Golden Deamon ist wohl noch das einzige High-Light um schöne und besondere Miniaturen zu sehen. Aber dafür den Eintritt bezahlen?
    Nö, nicht mehr mit mir!

    Ist leider von einer sehr schönen Veranstaltung zu einer fast reien „Verkaufs-veranstaltung“ geworden.

    P.S.: Sehr schön, fand ich auch immer den „Banner-Wettbewerb“ der Läden. Scheint es ja auch nicht mehr zu geben.

  • ich habe mal einen GW Mitarbeiter gefragt ob es einen zwang gibt die Platten zu verwenden.
    der hat mir ernsthaft gesagt es wäre Praktischer wenn man mit dem Zug fährt.
    Sind alle GWs bis auf zwo mit dem Zug nach Köln gekommen?

  • Ich weiß noch, das zu meiner GW Zeit immer Das Waaagh-Mobil rumgefahren ist um die Games Day Platten aus den Läden geholt wurden! Aber im gesamten muß ich sagen, dass ich sehr sehr froh bin, nicht nach Köln gefahren zu sein!
    Ich wäre ernsthaft erbost, weder Neuheiten noch irgendetwas anderes Spektakuläres zu sehen. (Und das bei dem Eintrittspreis)
    Wow, Gäste aus dem Studio, die nichts erzählen dürfen! Ist ja wie Schauspieler, die nichts über einen Film erzählen den sie gedreht haben!

    Von der Mysteriösen-Box mal ganz ab zusehen! Den die Nummer grenzt ja schon fast an Betrug! Vorher Werbung damit machen, das es eine „Große Endhüllung“ gibt und was war!? Nichts bzw. weniger als nichts!

    Also eine Reine „Verkaufs-Veranstaltung“; von einem Kumpel, hab ich schon gehört, dass an den Spielplatten dann so Sprüche gefallen sind wie: „Ja, und dahinten ganz Du alles Kaufen um Dir die Platte auch zu Bauen“

  • Es war Vorgabe die modularen Platten zu benutzen – aus den schon angesprochenen Gründen.

    Bin eigentlich ganz froh, dass ich nicht hingefahren bin – ist nur schade für diejenigen die sich Mühe dabei gegeben haben.

  • Was willst du von dem Verein auch anderes erwarten ?…neue Führung und weniger Alteingesessene und das Ding geht den Bach runter…Hätten die mal dem Gerücht genüge getan das mal gesagt hat das der Gamesday nicht mehr stattfinden wird…Wann war nochmal das Release der alten Spacewolves (Longfangs zum ersten Mal)…da war ich noch auf dem Day zusammen mit zwei Extrollen der Mailorder die frisch aus England zurück waren…da hat der Gamesday noch Spass gemacht…aber heute…Nee Jungs merkt Euch das für nächstes Mal (falls es das überhaupt noch gibt)…

  • Also ich war da und mir hat es sehr gut gefallen. Waren schöne Miniatuen beim Golden Demon und ich konnte mich auch ein bischen mit dem guten Herrn Komets unterhalten (der kennt mich ja auch ein bissl). Die Neuheiten haben mich ehrlich gesagt eh nicht so interessiert. FW und GoldenDemon waren für mich schon immer der Hauptgrund hinzufahern (war jetzt mein fünfter GD.

  • jo und dann diese hervorragende ankünigung per newsletter, echt informativ das teil kein inhalts angabe keine preis angabe aber sofort ordern STRENG LIMITIERT

    echt wat ne lach nr

  • ich war da und bin super enttäuscht wieder nach hause gefahren. nach 90 minuten hatte man wirklich alles gesehen und es war ausser dem golden deamon und dem reaver titan body nix interessantes…da haben sich die 40 euro für das megaticket nicht gelohnt…die stunde früher eingelassen zu werden hat man an einer schlange wieder eingebüßt und die t-shirts + miniatur hat man später auch mit einem normalen ticket bekommen.

  • Da kann ich nur sagen was war das denn = der schlechteste games day von allen !;(! Ich bin echt enttäuscht zuteures ticket, scheiß platten, nix neues , nur hinhalten und mitarbeiter mit einschtudierten antworten was soll sowas ! Ich für meinen teil fahre nicht mehr hin,danke gw !!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.