von Duke | 12.12.2008 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Herein gestampft! – Reloaded

Weitere News von Bell of Lost Souls zum Thema Ork Stampfa. Release im März 2009, parallel zur neuen Superschweren Panzerbox für die Imperiale Armee .

Warhammer 40.000 - Ork Stampfa

Die ersten Meldungen sind bekannt geworden, dass der Bausatz bereits gesehen worden ist.

Kurz um, es handelt sich um einen riesigen Bausatz, mit allerhand Optionen, wie Knarren, Wummen, einem Kettensägenarm und Raketen. Außerdem, wie für Orks (bzw. die neueren GW Bausätze im allgemeinen) bekannt, unmengen an zusätzlichen Teilen wie noch mehr Knarren und Wummen, Kolben und einer Crew aus Orks und Grotzen.
Das Design soll sehr stark an den im Apokalypse Regelwerk gezeigten Eigenbauten liegen. Siehe Bild oben. Es gab Gerüchte, dass es sich bei den abgebildeten Stampfas um frühe Prototypen gehandelt hat.
Der Kopf des Stampfa soll sehr klein ausfallen, aber mit einer Unmenge an Bitz ausgestattet werden können.
Die Stampfa Hauptwaffe ist beeindruckend, mit einer Gürtelgefütterten Supa-Gattling.
Einige Grotbomben sind im Bausatz enthalten, also Praktisch für all die Leute die sich ihre Kampfbomba selbst gebaut haben.
Als besonderes Gadget, zur Detailliebe, gibt es sogar Teile für das Innenleben des Stampfas, mit Maschinenteilen und Besatzung.

Der Bausatz ist sehr modular aufgebaut und soll gut mit anderen Bausätzen der Ork Reihe kombinierbar sein. Die Türme können z.B. mit denen des neuen Kampfpanzas ausgetauscht werden und es gibt bereits weitere Gerüchte darüber, das es weitere Upgrade Gußrahmen geben soll um die verschiedenen Varianten des Stampfas abzudecken (ähnlich wie der Shadowsword auf Basis des Baneblades erscheint).

Quelle: Bell of Lost Souls

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Raven Guard und Esoterist Consul

03.02.2023
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: 2023 Event-Exclusive Miniatures

02.02.20236
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Badab Mahlstrom Komplex I

31.01.2023

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.