von BK-Christian | 27.05.2020 | eingestellt unter: Reviews, Zubehör

Review: Red Grass Games 360° V2 Figurenhalter

Wir hatten uns vor einem Jahr schon mit dem ersten Figurenhalter von Red Grass Games auseinandergesetzt, heute ist der Nachfolger dran!

Auf einen Blick:

Produkt: RGG 360° V2
Hersteller: Red Grass Games
Material: Kunststoff

Das Reviewmaterial wurde von Red Grass Games gestellt.

Zu den Preisen zitieren wir kurz einige der Kickstarter-Bilder:

RG Red Grass RGG 360° V2 Kickstarter 26 RG Red Grass RGG 360° V2 Kickstarter 27 RG Red Grass RGG 360° V2 Kickstarter 22

Ausgepackt

Der Handle kam in einer bereits sehr final wirkenden Verpackung bei uns an, er war allerdings auf der Rückseite mit einem „Nur für Reviewzwecke“-Sticker gekennzeichnet.

RGG Red Grass 360 1

Nach dem Auspacken lag das hier vor uns:

RGG Red Grass 360 2

Wie das Bild bereits zeigt, haben wir zwei Caps erhalten, im günstigsten Pledge des Kickstarters ist hingegen nur eine enthalten. Auseinandergebaut sah das dann so aus:

RGG Red Grass 360 3

Verwendung

Um den Halter „scharf“ zu machen, muss er zunächst mit der Klebeknete versehen werden. Die mitgelieferte Menge reicht recht problemlos für 4-5 Kappen, da das klassische Kickstarter-Add-on zwei Kappen mit dieser Menge Knete umfasst, behält man also in der Regel etwas für schlechte Zeiten über.

Das Bestücken der Kappen ist denkbar einfach:

 

RGG Red Grass 360 4 RGG Red Grass 360 5 RGG Red Grass 360 6

Sobald der Halter einsatzbereit ist, kann es ohne weitere Verzögerung losgehen. Im Gebrauch funktioniert der V2 genau so gut wie der erste RGG 360°. Er hält verschiedene Basegrößen, funktioniert auch bei überlappenden Bases problemlos (schön zu sehen in der heutigen Folge von DICED) und liegt schön ergonomisch in der Hand. Dass die Drehfunktion einen gewissen Widerstand mitbringt, macht die Sache sehr angenehm, ungewollte Drehungen sollten somit nicht vorkommen.

RGG Red Grass 360 7

Standfuß

Das wohl wichtigste Feature des eher schlanken RGG 360 ist definitiv der magnetische Standfuß, der das Abstellen des Halters dramatisch vereinfacht. Bei der ersten Version konnte schon ein unbedachter Stoß an den Tisch ausreichen, um Halter samt Figur umzuwerfen – ärgerlich und durchaus gefährlich für die Modelle.

Der neue RGG 360° löst dieses Probelm gleich doppelt: Zum einen liegt der Schwerpunkt des Halters durch den integrierten Magneten recht tief, vor allem aber wird der Halter mit Metall-Klebeplatte ausgeliefert, die entweder als mobile Standfußverbreiterung genutzt werden kann, oder fest auf dem Maltisch oder einem anderen Objekt verklebt werden kann.

RGG Red Grass 360 8

Ich habe recht lange darüber nachgedacht, wo ich meine Platte verklebe, und am Ende bin ich auf eine etwas witzige Lösung gekommen. Ich besitze leider keine Red Grass Nasspalette, sondern das Konkurrenzprodukt von Army Painter. Aber Nasspalette ist Nasspalette, und da das Ding bei meinen Malabenden immer mit am Start ist, habe ich den Magnetsticker schlicht in den Deckel der Palette geklebt.

RGG Red Grass 360 10 RGG Red Grass 360 11 RGG Red Grass 360 12

Es funktioniert natürlich im Grunde jeder metallische Gegenstand, also beispielsweise auch diese Dose mit Maskierknete:

RGG Red Grass 360 9

Größenvergleich

Relativ sinnfrei, aber witzig:

RGG Red Grass 360 13

Fazit

Der RGG 360° V2 hat nicht nur einen ziemlichen Zungenbrechernamen, er ist auch schlicht ein nahezu perfektes Upgrade für ein bereits zuvor sehr gutes Produkt. Die tauschbaren Kappen, der Magnetfuß – all dies sind Dinge, die bei der ersten Version noch gefehlt haben und den Halter nun sauber abrunden.

Auch die neue Version des Halters liegt gut in der Hand und ist gerade von unten zugänglicher als der etwas klobigere GW-Halter. Natürlich bleibt der Rathcore mit seinem Bügel, den Haltekorken und dem schönen Aufnahmesockel das Premiummodell unter den angebotenen Haltern, letztlich würde ich die Entscheidung zwischen beiden Haltern inzwischen aber auf zwei zentrale Fragen reduzieren:

  1. Bemale ich Modelle meist auf ihren Bases, oder stifte ich sie ohne Base auf den Halter?
  2. Mag ich es edler und mit Bügel oder mit einer etwas komfortableren Drehfunktion und einem günstigeren Preis.

Wer Modelle am liebsten nur mit Stift am Halter befestigt, fährt mit dem Rathcore vermutlich etwas besser (auch wenn man den RGG 360° mit einem aufgeklebten Korken umrüsten kann). Ansonsten ist die Sache eine reine Geschmacksfrage, gut sind beide Produkte.

Gut ist natürlich auch das Modell von GW, hier erkauft man den günstigeren Preis aber inzwischen mit einigen Abstrichen (schlechte Zugänglichkeit von unten liegenden Modellbereichen, kein Bügel, weniger ergonomische Form).

Der Kickstarter des RGG 360° läuft noch 8 Tage und ist finanziert.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate
  • Reviews

Review: Freebooter’s Fate Schatten

29.06.20203
  • Infinity
  • Reviews

Review: Infinity Operation Kaldstrøm

20.06.202021
  • Pulp
  • Reviews
  • Science-Fiction

Unboxing: Judge Dredd Starter + Denizens of Mega City

26.05.20203

Kommentare

  • Ja, nicht schlecht. Danke für das Review.

    Ich mache bei dem Kickstarter ja auch mit und freue mich daher auf das Teil.

    Die Kappen werde ich wohl zum Teil noch etwas modifizieren, aber ansonsten hört sich das alles doch sehr gut an.

    • Die Knete auf der ersten Version vom letzten Jahr klebt immer noch problemlos. Ich würde sie lediglich nach Gebrauch mit einem Stück Folie oder beschichtetem Papier abdecken, damit sie nicht verstaubt.

      • Na das wäre doch mal eine Verbesserung für v3: Eine kappe für die Halter, wenn diese mit Knete bestückt sind um vor Austrocknung und/oder Staub zu schützen.

        Wenn man die Deckel mit einem mittig sitzenden Gummiring zwecks besserem Grippe beim Drehen versieht, hat man auch gleich eine Verschlussmöglichkeit für den Deckel 😉

  • Ich traue dieser klebeknete ohne die zu kennen erstmal eher nicht. Ich hab mir jetzt ein 5er pack von den gw Dingern gekauft und bin mit dem Klemmen ganz glücklich. Die Magnet Idee ist allerdings toll, ich werde neodym Magnete unten in meine gw handles einbauen.
    Meine alten Kork Zylinder mit patafix haben jedenfalls ausgedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.