von BK-Markus | 17.05.2019 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer 40.000

Review: Vex Machinator, Arch-Lord Discordant

Heute schauen wir uns die neue Box „Vex Machinator, Arch-Lord Discordant “ von Games Workshop an.

Review Arch Lord Discordant 01

Auf einen Blick:

Produkt: Vex Machinator, Arch-Lord Discordant
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Preis: 55,00 Euro
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Review Arch Lord Discordant 02

Inhalt:

In der Box sind außer dem Gußrahmen selbst noch die Base und die Bauanleitung mit Profilwerten.

Review Arch Lord Discordant 03

Die Gußrahmen:

Natürlich zeigen wir die Gussrahmen auch heute wieder im Detail:

Review Arch Lord Discordant 04 Review Arch Lord Discordant 08 Review Arch Lord Discordant 07 Review Arch Lord Discordant 06 Review Arch Lord Discordant 05

Zusammenbau:

Der Zusammenbau des Arch-Lord Discordant dauert länger als wir es von GW Bausätzen gewohnt waren. Die Gussqualität war wie gewohnt gut aber der Bausatz hatte sehr viele Kleinteile. Trotz Snapfit dauert der Bau dieses Modell schon fast einen ganzen Hobbyabend. Optional bei diesem Modell ist einmal die Waffe im Maul der Bestie und die Rückenwaffe. Sonst gibt der Bausatz keine weiteren Varianten her.

Hier seht ihr die Miniatur im gebauten Zustand:

Review Arch Lord Discordant 09 Review Arch Lord Discordant 15 Review Arch Lord Discordant 14 Review Arch Lord Discordant 13 Review Arch Lord Discordant 12 Review Arch Lord Discordant 11 Review Arch Lord Discordant 10

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Arch Lord Discordant 16

Fazit:

Für 55 Euro bieten Games Workshop hier ein sehr imposantes Charaktermodell. Und vor allem auch ein sehr großes Modell. Das Modell ist sehr schön modelliert und macht optisch echt was her. Wir waren überrascht wie groß der Arch-Lord Discordant dann doch ausfällt. Mit seinen 9 Machtpunkten kostet der Arch-Lord Discordant so viel Punkte wie ein Chaos Predator Panzer. Damit ist auch der Spielwert von den Machtpunkten her schon gut gegeben. Natürlich werden die 55 Euro wieder für einige zu teuer sein aber es ist ja jedem selbst überlassen, ob einem der Arch-Lord Discordant das Geld wert ist.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Aeronautica Imperialis Wings of Vengeance

12.09.201928
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Primaris Invictor Tactical Warsuit

04.09.201979
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Cerberus Studios Miniaturen

01.09.20199

Kommentare

  • Könntet ihr bitte zum Größenvergleich die Marines direkt daneben stellen statt weiter hinten?

      • Marines kennen keine Furcht. Sein Standort ist aus rein taktischen Überlegungen gewählt.😁

        Wenn ich das richtig sehe, und ich muss der Kritik bzgl. der Aufnahme beipflichten, dann ist der Archlord alleine schon ein echter Brocken…
        Wobei der je wohl bei einem anderen Aufnahmewinkel den Hintergrund gesprengt hätte.

  • Beeindruckendes Charaktermodell fürs 40k Chaos.

    55 Euro sind schon ein stolzer Preis – aber immerhin bekommt man auch eine sehr gute Miniatur dafür.

    Gutes Review außerdem – wie immer.

  • Ist ein tolles Modell und wirklich gut gestaltet. Ich denke der Preis ist auch angemessen zumal die Qualität stimmt. Kaufen würde ich das Modell trotzdem nicht, da ich mit 40k nichts anfangen kann und ich für Vitrinenmodelle andere Vorzüge habe.

  • Ich mag ihn sehr. Aber eher was für die Vitrine, transporttechnisch sicher wieder ein ziemlicher Alptraum.

  • …Also ich hab in 40K für Chaos gar nix übrig, aber der hier verströmt ein tolles Post-Apoc-Flair, und die Pose ist auch so richtig im Stil eines Buchcovers. Ja, ich will den.

  • Also ich find den schon recht cool. Könnte mich mal animieren um meine IW mal wieder zu entstauben 🙂

  • Ziemlich liebloser 0815 Review… mal eben die gleichen standard Textblöcke reingeknallt wie bei fast allen anderen Reviews auch…

    Dafür die Minis kostenlos geschickt zu bekommen ist echt ein Witz.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.