von BK-Markus | 28.06.2019 | eingestellt unter: Carnevale, Reviews

Review: 2 Spieler Starter Carnevale

Heute schauen wir uns den 2 Spielerstarter des Spiels Carnevale von TTCombat an.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 01

Auf einen Blick:

Produkt: 2 Spielerstarter Carnevale
Hersteller: TTCombat
Material: Resin und Pappe
Preis: 74,99 Euro
Maßstab: 32mm

Das Reviewmaterial wurde vom Verlag Martin Ellermeier gestellt.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 02

Ausgepackt:

So sieht die Box aus, wenn man sie das erste Mal öffnet:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 03

Wie auch schon bei Dropfleet Commander gibt es auch in dieser Box genug Pappgelände um sofort loszulegen.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 04

Es ist das vollständige Regelbuch und Referenzbögen in der Box enthalten.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 05

Ein Schnellstartheft ist auch in der Box dabei.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 06

Die Charakterkarten sind in dieser Box schon mit dabei. Bei den anderen Boxen sind sie leider nicht enthalten können aber kostenlos heruntergeladen werden.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 07

Weiter sind eine Menge Würfel, Acrylmarker, Acrylschablonen, ein Messstab, eine Münze und genug Bases enthalten.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 08

Die Einzelteile im Detail:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 09 Review 2 Spielerstarter Carnevale 12 Review 2 Spielerstarter Carnevale 11 Review 2 Spielerstarter Carnevale 10

Zusammenbau:

Da bis auf die Gondel alle Minis aus einem Guss sind, fällt dieser Teil etwas kürzer aus. Man musste zwar schon einiges entgraten, aber das war gut machbar. Die Gondel war trotz dass sie aus mehreren verschiedenen Resinsorten besteht sehr gut zu kleben. Generell ist vor dem Grundieren zu empfehlen die Miniaturen in warmes Spülwasser zu legen.

Hier seht ihr die Miniaturen mit Bases:

Rashaar:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 13 Review 2 Spielerstarter Carnevale 16 Review 2 Spielerstarter Carnevale 15 Review 2 Spielerstarter Carnevale 14

Review 2 Spielerstarter Carnevale 17 Review 2 Spielerstarter Carnevale 20 Review 2 Spielerstarter Carnevale 19 Review 2 Spielerstarter Carnevale 18

Review 2 Spielerstarter Carnevale 21 Review 2 Spielerstarter Carnevale 24 Review 2 Spielerstarter Carnevale 23 Review 2 Spielerstarter Carnevale 22

Review 2 Spielerstarter Carnevale 25

 The Guild:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 28 Review 2 Spielerstarter Carnevale 31 Review 2 Spielerstarter Carnevale 30 Review 2 Spielerstarter Carnevale 29

Review 2 Spielerstarter Carnevale 32 Review 2 Spielerstarter Carnevale 35 Review 2 Spielerstarter Carnevale 34 Review 2 Spielerstarter Carnevale 33

Review 2 Spielerstarter Carnevale 36 Review 2 Spielerstarter Carnevale 39 Review 2 Spielerstarter Carnevale 38 Review 2 Spielerstarter Carnevale 37

Gondel:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 41 Review 2 Spielerstarter Carnevale 44 Review 2 Spielerstarter Carnevale 43 Review 2 Spielerstarter Carnevale 42

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review 2 Spielerstarter Carnevale 26 Review 2 Spielerstarter Carnevale 27 Review 2 Spielerstarter Carnevale 40 Review 2 Spielerstarter Carnevale 45

Wir haben nachträglich auch noch ein paar Bilder des Geländes gemacht.

Review 2 Spielerstarter Carnevale 46 Review 2 Spielerstarter Carnevale 50 Review 2 Spielerstarter Carnevale 49 Review 2 Spielerstarter Carnevale 48 Review 2 Spielerstarter Carnevale 47

Fazit:

Für 74,99 EUR bekommt man hier jede Menge Zeug. Die Box ist ideal für Einsteiger, die gerne mit den Fraktionen die in dem Starter drin sind beginnen wollen. Da man auch nicht viel bauen muss kann recht schnell mit dem Spielen angefangen werden. Die Miniaturen sehen sehr schön aus, aber es muss auch einiges entgratet werden usw. Uns ist auch erst im Nachhinein aufgefallen, dass ein Monster der Rashaar einen etwas größeren Gussfehler hat. Wir haben das mit anderen Startern abgeglichen und es war wohl auch nur in dieser Box der Fall. Wir finden die Arbeit lohnt sich, denn die 2 Spielerstarterbox ist im Großen und Ganzen ihr Geld wert. Wir sind gespannt was TTCombat noch alles für Carnevale herausbringen wird.

Unser guter Freund Tobias von Bier und Brezel Tabletop hat die Tage auch schon ein Unboxingvideo veröffentlicht.

Hier kommt ihr zum Video.

TTCombat Produkte werden in Deutschland über den Verlag Martin Ellermeier vertrieben.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Carnevale

Carnevale: Preorder

07.09.20193
  • Carnevale

Carnevale: Neue Previews

05.09.20191
  • Carnevale

Carnevale: Neuheiten

23.06.20194

Kommentare

  • Das Spiel erinnert mich stark an eine Folge Dr. Who, nur etwas düsterer. Gefällt mir vom Stiel her sehr gut, auch die MDF Gebäude find ich super. Ich bin gespannt auf den Spielbericht der heut bei B&B kommen soll.

    Die Minis in der Box sind für mich die am wenigsten interessanten des Spiels, aber die Fraktionen haben andere coole Minis.

  • Jo.. das Spiel macht schon Spaß.. Ich habe zu Weihnachten die gleiche Box bekommen. Ich wünschte meine Box wäre so vorbildlich verpackt gewesen. Die Figuren lagen in Blasenfolie gewickelt im Karton herum und ware nicht extra verpackt. Durch die Bewegung des Regelbuchs waren die Minis teilweise pulverisiert. Den Gondoliere habe ich bis heute nicht geklebt bekommen. Leider war auch der Rest der Minis ein mehrteiliges Puzzel. Einiges konnte ich kleben, andere waren rettungslos verloren.

    Mittlerweile habe ich mir mehrere Starterboxen geholt und die Qualität der Minis aus den Starterboxen find ich für den Preis in Ordnung. Es gibt Resinhäutchen, die entfernt werden müssen, aber nichts dramatisches.

    Die Minis selber weisen doch einige interessante Details auf.

    Mittlerweile habe ich eine 150 Dukaten (die höchste Punktzahl) Truppe der Gilde und der Kirche Dagons und bin mit dem Spiel sehr zufrieden.

    Das Spiel setzt auf cinematische Aktionen, die Regeln sind für Einsteiger leicht zu verstehen und nach einer Partie, hat man das wichtigste drauf, für den Rest hilft meistens ein Blick auf den Referenzbogen.

    Das Regelbuch beinhaltet für jede Truppe eine Mini Kampagne und generische Szenarien, sowie ein Kampagnensystem.

    Für Menschen, die gerne mal ein Spiel spielen, das nicht länger als 1 Stunde dauert und die Wert auf ein großartige Aktionen legen (Mein Capadozian springt vom Dach der Villa auf den Balkon des gegenüberliegendes Hauses, von dort in die Gondel, rollt sich ab und fängt an die Gondel mit dem Szenariomarker in Sicherheit zu rudern… Aber mein Rashar greift ihn sich, wirft ihn über sich in den Kanal und fängt an ihn zu ertränken..)ist das ein wirklich schönes Spiel.

    Solange das Starterbox Desaster behoben ist, kann ich Carneval gerade Einsteigern empfehlen.

    • Bei so gravierenden Mängeln, kannst Du Dich gerne an uns bzw. TTCombat direkt wenden! Einfach eine Email mit Foto senden, in der Regel sollte da schnell Abhilfe geschaffen werden, das muss niemand so akzeptieren.

  • Carnevale interessiert mich schon sehr lange, aber leider ist es bei solchen Nischen Spielen immer das Problem passende Mitstreiter zu finden. Die Box scheint mir klasse zu sein. Danke für das Review. Vielleicht kann man ja so Jemanden überzeugen.

    • Ich kenne das Problem. Inzwischen kaufe ich für solche Fälle immer gleich 2 Fraktionen. So kann ich immer eine zum spielen zur Verfügung stellen.

  • Ah, die Box hab ich auch schon lange auf dem Schirm. Die Pappgebäude wären jetzt überhaupt nix für mich, aber es wäre ein schönes Alibi, mir TTCombat venezianische Häuser zu kaufen, um sie für Freebooter’s und Carnevale einsetzen zu können.

    An den VME: ist vielleicht auch eine deutsche Übersetzung geplant? 🙂

    • Hier sei vielleicht noch erwähnt dass Carnevale gerade in Bezug auf Gelände ein paar Besonderheiten aufweist.

      Die Wasserkanäle kommen nicht von ungefähr und sind, genau wie die Flachdächer, Balkone, Brücken und Springbrunnen ein direkter Bestandteil der Regeln. Die Stärke der Rashaar liegt z.B. darin dass sie im Wasser schneller sind und besser kämpfen können. Auch einige Missionsziele lassen sich nur im Wasser erfüllen. Was die Balkone usw. angeht: Carnevale nutzt auch sehr intensiv das Springen. Das geht soweit dass man solcherlei kleine Objekte nutzen kann um einen Doppelsprung hinzulegen. Das gibt Carnevale nicht nur ein einzigartiges Gefühl, sondern auch eine recht hohe Dynamik.

      • Vielen Dank Martin für die schnelle Antwort! Wird das dann eher ein Download werden oder dieser Regelteil dann evtl. einen „normalen“ Grundbox beigelegt, bzw. zu Kaufen sein? 🙂 Klingt auf jeden Fall schon mal seeeeehr gut!

        Zu den Gebäuden: wie gesagt, ich will ja die venezianische Stadt von TTCombat, finde die Häuser einfach klasse. An einer Platte/Matte mit Kanälen soll es dann natürlich auch nicht scheitern. 😀

  • Schön mal solche Spielinhalte zu erfahren. Das Venezianische hat mich schon von Anfang an an dem Spiel interessiert.

    Manch ältere Figur hatte mir allerdings besser gefallen als die neuen…

  • @Martin
    Weihnachten ist ja schon ein wenig her, aber wenn du die Bilder der Figuren noch haben willst, dann kann ich sie dir noch schicken.

  • Ich habe mir gerade den Spielbericht von B&B angeschaut und bin sehr interessiert.
    Die Mechaniken wie Schimmen oder Klettern hat man schon mal gesehen, aber in Kombination mit dem Gelände wirkt das sehr stimmig.

    Allerdings scheint man sehr viel würfeln zu müssen, oder hab ich das falsch wahr genommen?

  • Die regeln sind nicht so das problem, hätte gerne die profilen mit fähigkeiten ubersetzt.
    Regeln kann ich alle bei bringen in die gruppe, ist halt nur das die kein bock haben die englischen fähigkeiten zu lesen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.