von BK-Christian | 09.09.2019 | eingestellt unter: Eden

Happy Games Factory: Schließung?

Bei den Machern von Eden und Hero Clash stehen die Zeichen auf Schließung.

Happy Eden Mammon 02 HGF Eden Burnout MutantsofEden 02 HGF Eden Lycals 02 Eden Immortals Loki 03

Der kommende, in recht französischem Englisch geschriebene Text wurde auf der Facebookseite der Firma veröffentlicht:

It’s been a while since we’ve come to you to exchange on the crisis situation that hgf is going through.

Unfortunately, the significant loss of sales due to the various problems of images and defame that undergoes has brought us to a difficult situation and a part of the team, already small, has had to solve to find a new job.

With a reduced team and in view of the worries we have had in the past, hgf will focus on what we know how to do best:

– create games, universes and develop them.

We also aim in the coming year, to find a producer and distributor able to manage the releases of our games, and focus on the creation and balancing of our games.

Of course, Eden and heroclash will be the first games to benefit from an agreement if this is possible and we are working on new products while creating a partner to meet our expectations.

In the meantime, we will still propose new studio figures on the site, so as to continue to have a cash flow, also do not hesitate to support us via this bias!

https://www.eden-the-game.com/figurines-studio-peintes-cat84.html?fbclid=IwAR0SAVUOpMbqBFBuV-EUT35u12Zqxn-s1Qg_CVMgF7eP-WLXUYgCg9gzy9M

Wie man hinter dem Link sieht, verkaufen HGF inzwischen ihre Studiomodelle, um noch Geld zu mobilisieren, für die Zukunft von Eden und Hero Clash sind das aber eher schlechte Zeichen. Teile des Teams mussten entlassen werden und man will sich nun rein auf das Entwickeln von Spielen konzentrieren. Für Produktion und Vertrieb sucht man derzeit einen Partner – Ergebnis offen.

Auch bei Mohands Crowdfundingkampagne L‘ Art de la Miniature scheint es Probleme zu geben, die wir aufgrund der Sprachbarriere bisher aber nur teilweise durcharbeiten konnten.

Wir beobachten beide Entwicklungen weiter und melden uns, sobald wir Neues wissen.

Quelle: Happy Games Factory bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Eden
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Eden Matten

24.05.20196
  • Eden

Eden: Double Starter Rebellion

14.05.20197
  • Eden

Eden: Yuliya und Pinguine

27.04.20195

Kommentare

  • Die IP stammt ja ursprünglich von Taban Games. Keine Ahnung wie die mit Happy Games zu tun haben.

    Irgendwie hätten die ja auch bei Drakerys die Finger drinnen. Das war ja auch eine KS Totgeburt. Qualität war auch nicht so berauschend.

    Für die Eden IP findet sich bestimmt ein Abnehmer, aber immer wieder Schade wenn ein kleinerer Verlag in dem Haibeckem Schiffbruch erleidet.

    • Haifischbecken ist doch etwas theatralisch.

      In einem Nischenmarkt eine Nische zu bedienen funktioniert halt nur wenn man das ganze querfinaziert.

      Es können nur wenige Firmen genug Kunden binden um davon einen echten Geschäftsbetrieb zu unterhalten. Und die behaupteten sich auch nur weil sie kontinuierlich ihre Ranges pflegen und Neuheiten bieten.

      Und eden hab ich zum Beispiel seit Jahren nicht mehr in Läden stehen sehen.
      Der Postapo Punk wird ja zudem auch noch von zig anderen bedient da war die Nische in der Nische vielleicht etwas überversorgt.

  • Auch wenn ich jeden bis jetzt nicht spielen konnte versetzt mir die News doch einen kleinen Stich.
    Einfach nur schade das so ein kreatives Team wie HGF nun wahrscheinlich schließen muss, grade die relativ kleinen Hersteller machen das Hobby so großartig.

  • Das ist wirklich sehr schade. Habe selbst an fast allen Eden KSKampagnen teilgenommen und viele der Miniaturen zu Haus. Hatte entsprechendes bereits befürchtet, als sie im Frühsommer erst einen 30% und dann einen 50%sale auf der gesamten Website hatten. 🙁 Hoffentlich bleibt das System erhalten und die Macher finden einen Weg…

  • Wie unglaublich schade!
    Eden ist ein sehr geiles System, die Minis haben einen eigenen, zugegebenermaßen schrägen, Charme.
    Beim Verlust solcher kleinen Spielebuden blutet mir immer das Herz, bei Eden besonders.

  • Alles geht mal zu Ende (hier ja nur vielleicht). Schade, aber es ist doch toll, wie lange sich diese Firma (bzw. Taban davor) mit dem geringen Auftreten nach draußen (außerhalb Frankreichs) halten konnte. Spricht schon allein für das Spiel.

  • Wirklich sehr schade. Ich habe dieses Jahr zwei kleine Eden Truppen bemalt um das vielgelobte Spiel endlich mal auszuprobieren. Mal schauen wie es weiter geht.

  • Ein wenig war das abzusehen. Ich fand auch die neueren Eden Produkte bei Weitem nicht mehr so gut wie zu Taban Zeiten. Ich denke, das Universum von Eden ist so reichhaltig bedient worden, dass Spieler noch lange ihre Freude daran haben können. Solange man an die Sachen eben kommt. Für die Firma und die Personen dahinter natürlich eine schwierige Zeit und ich wünsche allen nur das Beste.

  • Ich bin (leider) erst vor 3 Jahren richtig auf die aufmerksam geworden und in der Zeit ist mir die Firma richtig ans Herz gewachsen. Schade….

    Es waren (und werden wohl auf ewig bleiben) die Einzigen, die es jemals geschaft haben, ein Crowdfunding-Projekt 5 Tage nach Abschluß (aus Frankreich!) in meinen Briefkasten zu bekommen.

  • Eden ist super…aber leider war das ganze schon eine Weile absehbar. KS waren für HGF einfach eine Nummer zu groß. Der Burnout KS war noch recht ordentlich…viel kam da allerdings auch aus der Community. Das Endergebnis war richtig gut! Der Escape KS war allerdings eine reine Katastrophe. HFG wollte internationaler werden, ohne das da jemand wirklich verständliches Englisch beherrschte. Selbst die Website ist ein Sprach-Misch-Masch bei dem man sich unweigerlich fragt ob man da bei einer seriösen Firma bestellt. Battlereports usw. waren teilweise nur auf FB in Französisch zu sehen/hören ect. Für den französischen Markt alleine zu ambitioniert…für den internationalen Wettbewerb leider nicht konsequent genug. Das kleine Team um Mohand war einfach überfordert. Hab mich mit Ihm auf der Spiel und danach immer mal wieder über Mail ausgetauscht (total sympatischer Typ übrigens!) ist es eigentlich ein Wunder wie lange das ganze überlebt hat. So wenige machen so viele Dinge in Personalunion…der Wahnsinn! Viele der letzten Releases haben mMn aber auch den „Charm“ der alten Minis nicht mehr einfangen können. Ob das an einer Umstellung auf digitales Sculpting lag kann ich nicht sagen. Die multipart Kits sahen teilweise leider ziemlich „ungelenk“ aus….mein Eindruck zumindest.

    Dazu kam dann noch das mit Drakyris auf das vollkommen falsche Pferd gesetzt wurde….was Mohand da geritten hat weis ich auch nicht.

    Wirklich schade wäre es wenn Eden wirklich komplett verschwindet. Für Mohand und sein Team wie für das Spiel selber. Aber ich könnte mir vorstellen das bei einer Partnerschaft die Mohand das creative überlässt und sich professionell um die Vermarkung/Vertrieb kümmert das ganze noch mal aufblühen könnte.

    Also TTCombat…ihr habt´s gehört…save Eden!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.