von BK-Thorsten | 14.08.2019 | eingestellt unter: Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Ghar Outcast Squad

Warlord Games spendieren den Ghar eine zweite Outcast Squad mit alternativen Posen.

Warlord Ghar Outcast Squad2 01 Warlord Ghar Outcast Squad2 02

Ghar Outcast squad – 12,00 GBP

Ghar Outcasts are the most pitiful dregs of Ghar society. They are the lowest of the low; retaining no status and pressed into the most menial and most dangerous tasks.

The Outcasts are armed with crude Lugger Guns, and are not very adept with them!  They are ill-equipped in the context of Antares. As it is futile to hope for much in the way of prowess from a singular Outcast, there is little point in arming them with expensive trickery! They really come into their own as a meat shield sent to scout (and likely become victims of) enemy positions.

You can learn more about the role Ghar Outcasts play in the context of Ghar society here.

In the Game

Ghar Outcasts are not particularly effective. No Ghar would choose to fight without battlesuit, yet these are pressed to do so. Their senses are poor and their bodies weak. However, they are numerous. They are also normally unable to benefit from command, hero, or follow special rules from non-outcast units (with the exception of a Ghar High Commander).

Outcasts (Infantry) Ag Acc Str Res Init Co
Outcast Leader with Lugger Gun 6 5 3 4 7 7
5-11 x Empire or Rebel Outcasts with Lugger Gun 6 5 3 4 6 6

 

The Lugger gun they carry isn’t hugely effective, but benefits from being wielded by massed ranks of Outcasts.

 

Range
Type of Weapon Effective Long Extreme Strike Value Special
Lugger Gun 20 30 None 0 RF2, Limited Ammo

Ghar Outcasts

This blister pack gives you six new Ghar Outcast sculpts including an Outcast Leader, all armed with Lugger Guns.

Contains six metal figures

Quelle: Warlord Games

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Panhuman Headpacks

27.05.20192
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Gratis PDF

06.05.20192
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Ghar Outcast Rebel Squad

06.04.20196

Kommentare

  • Irgendwie amüsant, dass Warlord Games sich traut, Anno 2019 noch solche Miniaturen zu veröffentlichen. Diese Aliens hier sind in meinen Augen total misslungen. Krude designt, nicht gut bemalt – und die Space Windeln geben dem Ganzen den Rest.

    Aber danke für den Lacher am frühen Morgen…

  • Schaut noch mal genau hin…
    … sind eigentlich ganz witzig, nicht so dark-grim-bla-bla, wobei der Hintergrund ja schon ein Mitleidseffekt auslöst 😮

    • Mitleid? Diese Subjekte haben im Dienst für das glorreiche Ghar Imperium versagt! Die können froh sein dass sie nur ihren Battlesuit verloren haben und nun für das ruhmreiche Ghar Imperium an vorderster Front ster… ähm… kämpfen dürfen! (Ausblidung an der minderwertigen Bewáffnung nicht inklusive.)

      Naja… schätze es gibt einen guten Grund warum es eine Ghar Rebellenarmee gibt. XD

  • Die Kritik hier finde ich nicht ganz gerechtfertigt.

    Das Design ist vielleicht streitbar und natürlich Geschmackssache, aber schlecht gemacht sind sie nicht. Die Umsetzung wirkt auf mich gelungen und die Bemalung ist auch gut. Und die Prise Humor ist doch ganz nett.

    • Genau das. An der technischen Umsetzung und Bemalung (siehe die Flecken auf dem Rücken z.B.) gibt es nix zu meckern. Was die Umsetzung der Armee als solches angeht ist das sogar noch besser. Ohne ihren Kampfanzug (was eher ein Panzer auf Beinen ist) sind die halt schlicht und ergreifend nur stark degenerierte Humanoide und ja, sie wirken eher lächerlich und mitleidserregend. Und die Posen passen perfekt dazu, dass sie auch Null Plan haben was sie da machen, so ohne Anzug (der eine der gerade sehr intensiv darüber nachdenkt wie wohl das Magazin eingelegt wird… XD ). Ein Standardtrupp Kampfanzüge hingegen ist furchtbar. Fast nicht zu knacken, das meiste Waffenfeuer prasselt harmlos dagegen und das Echo tut verdammt weh. Und in diesem Monster sitzt halt so ein kleiner Gollum und grinst sich einen.

      Ich mag Ghar. 🙂

    • Die Bemalung bei Warlord lässt in letzter Zeit einfach sehr zu wünschen übrig. Haut sieht da immer äußerst eindimensional aus, sieht man besonders deutlich beim Vergleich von den Chindits von 2017 und den neueren Australiern. Darunter leiden auch die Minis hier. Ansonsten gibt’s eigentlich nichts zu meckern. Die Waffen sind gut modelliert und besser proportioniert als bei den neuen SoB zum Beispiel…

  • Ich verstehe die Abfälligen Kommentare hier mal wiede rnicht, wie schon von anderen erwähnt, es ist entbehrlicher Abschaum der gezwungen wird ohne Kmapfanzug und vernünftige Bewaffnung vorzulaufen damit der Rest der Armee sieht von wo das Mündungsfeuer kommt, das sie hinwegfegt oder wo die Minen vergraben sind – entsprechend gurkig gucken die halt auch aus der (Unter)Wäsche – ich finds lustig und würde mir die sofort holen, wenn ich das System spielen würde 😉 .

  • Ich mag diese kleinen aggro E.T.’s auch sehr gerne. Gates of Antaris hat einen eigenen Stiel mit eigenen Alienrassen, das allein gibt schon einen dicken Pluspunkt.

    Die Bor… Steinmenschen sind ja auch gewöhnungsbedürftig, aber eigendlich ziemlich cool.

  • Ich finde sie auch klasse und sehr witzig, einzigartige Posen. Hätte ich nicht erst neulich ne Starterarmee der Ghar gekauft und keine Malkspazität mehr, käufte ich diese hier. Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.