von BK-Nils | 25.01.2019 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

40k: Genestealer Cults Achilles Ridgerunner Preview

Games Workshop zeigen mit dem Achilles Ridgerunner ein neues Fahrzeug auf dem kommenden Codex: Genestealer Cult für Warhammer 40.000.

Genestealer Cults Preview: The Achilles Ridgerunner

Last week, we treated you to a glimpse of the exciting future that awaits the Genestealer Cults in the form of a preview of a brand-new character, the Biophagus. Today. we’ve got another sneak preview for you, and it’s an absolute belter – the Achilles Ridgerunner!

What are Achilles Ridgerunners?

Achilles Ridgerunners are traditionally employed by mining guilds and geological surveyors as exploration vehicles. Their pilots range into hazardous frontier environments to scan for promising resource deposits and communicate their location back to base.

Although not specifically designed for military use, like so many of the utilitarian machines favoured by the Genestealer Cults, these rugged vehicles have proven remarkably effective as outriders and scout vehicles.

Games Workshop Genestealer Cults Preview The Achilles Ridgerunner 1

The heavy mining lasers mounted on the Achilles Ridgerunners are typically used to unearth rich seams of valuable minerals and rare metals, but these powerful beams can just as easily be utilised to sear through the armoured hulls of vehicles or other high-value targets of choice. As is their practice, the warriors of the Genestealer Cults have learned to supplement this fearsome weapon with additional firepower in the form of heavy stubbers.

Games Workshop Genestealer Cults Preview The Achilles Ridgerunner 2

Outriders of the Insurrection

On the battlefield, Achilles Ridgerunners act as excellent vanguard strike vehicles, able to put the enemy on the back foot right from the start with their Scout Vehicle ability:

Games Workshop Genestealer Cults Preview The Achilles Ridgerunner 3

The vehicle is armed with a pair of heavy stubbers, but its primary armament of heavy mining laser can be switched out for a missile launcher or even a heavy mortar.

Games Workshop Genestealer Cults Preview The Achilles Ridgerunner 4

Each Achilles Ridgerunner also has repurposed surveying equipment as standard, the default option being flare launchers, which offer a handy mix of self-preservation and a burst of speed for a nearby unit of Cult Bikers.

Games Workshop Genestealer Cults Preview The Achilles Ridgerunner 5

Instead of flare launchers, you can customise your Ridgerunners with a survey augur that robs the enemy of cover, or a spotter who increases the range of the vehicle’s ranged weapons.

If you like the idea of driving around in a rugged off-road vehicle alongside a swarm of bikers, all the while blasting targets into slag with an industrial-grade laser (or your explosive delivery system of choice), don’t worry – you won’t have long to wait. After all, Ascension Day is almost upon us, and the Genestealer Cults will soon be getting their clawed hands on all manner of cool new units like the Achilles Ridgerunner.

Until then, why not kickstart your collection with a bang with some Genestealer Cults Neophytes and Acolyte Hybrids, or reinforce your existing host with a Genestealer Cults Leman Russ for some hefty fire support?

Quelle: Warhammer Community
BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

40k: Neue Made-to-Order Ankündigung

22.07.20191
  • Warhammer 40.000

40k: Eisenhorn TV Serie geplant

18.07.201934
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten vom Samstag

14.07.20197

Kommentare

  • Ist das jetzt das geheimnisvolle Bild mit dem Radar-Dings gewesen?😄 oder hoffe ich weiter auf Primaris Fahrzeuge?😅

  • Keine Schädel, keine Adler und ein einfach erhältlicher leicht generischer SciFi Spritzguss Buggy zu einem akzeptablen Preis?
    Eindeutig…ich lieg noch im Bett und träume das nur oder ich hab mich auf dem Weg zur Arbeit lang gelegt und den Kopf angestoßen

    • Hihihihi, er nutzt die Wörter „akzeptabler Preis“ im Zusammenhang mit GW … Hihihihihi

      Ne, im Ernst:

      Schickes Teil und ich finde die GW Preise zwar im oberen Preissegment, aber durchaus angemessen.

      Mad Max Gang is comming

      Smells like a „Dark Future“ – Rerelease

  • Ich konnte mich nicht mit der Formel1 Optik des Ork Kustom Boosta-blasta anfreunden…
    Ich glaube ich Kitbashe mir aus dem Dien hier ne Alternativversion, die Front sieht so krass nach Mopar Muscle Car aus 🙂

  • Ich bin auch begeistert. Gar nicht verschwürbelt oder ne dämliche Optik, einfach nur ein solides, cooles Teil.

    Ob die für das Orkauotrennteil von neulich ne Erweiterung rausbringen werden, damit auch Fahrzeuge anderer Völker mitrennen können? So Blood Bowl-Paralleluniversum-mäßig?

    ich grübel grad, mit welcher Technik man die roten Bemalungen an den Fahrzeugen verwittert hat. Hat man da einfach mit dem gleichen Farbton der umliegenden Lackierung reingebürstet? Wenn ich das nämlich mit feinen Pinselstrichen machen würde, kämen bei mir da zu fette und gleichmäßige Linien raus. Oder steckt da ne andere Technik dahinter? Salzkörner oder sowas? Ne, die gäben ja eher rundliche Abplatzer…

  • Sehr schönes Teil, wie alle Fahrzeuge des Symbiontenkultes bisher (zumindest meiner Ansicht nach). Da werde ich wohl zuschlagen um einen Transporter für meine Capitol bei Warzone zu bekommen. 🙂

  • Bin auch schwer begeistert. Die nach vorne geichteten MGs stören mich noch, aber die kann man ja leicht weglassen.
    Der GSC im Allgemeinen stimmt mich auch schwer positiv was ein Update für die IG angeht, welches ja irgendwann mal kommen muss.

  • Sehr, sehr schick!!!
    Weiß jemand welche Rolle das neue weibliche Modell im Symbiontenkult spielt sie man schon mehrfach gesehen hat?

    • Ich würde mal frech behaupten ,dass das ne Frau darstellen soll und das davon mehr, als eine existiert….

    • Es kommt ein weiblicher Magus, falls du den meinst. Das is warscheinlich bloß ein alternatives Modell zum alten Magus. Zumindest würde ich mir das wünschen.
      Ansonsten haben der Spotter hier und der Biker Charakter stark weibliche Züge, zumindest im Gesicht.

      Ich bin echt froh das ich mich bei den Orks noch zurück halten kann und mich nun voll auf den Kult konzentriere… dabei wollt ich GW eigendlich den Rücken kehren.

  • Und genau das stimmt mich negativ da ich fürchte das Genestealer das coole Zeug abbekommen und Astra militarum nur recyceltes Zeug. Ich meine schaue dir die ersten Chimäre und leman russ an und vergleiche das mit den rhinos und Land Raiders.
    Und nein ich finde dullige 1wk Fahrwerke nicht „ikonisch“

  • Erinnert mich sehr an den Technical-Jeep aus dem Borderlands 2 Intro. Krieg nur ich Lust mit den neuen Kultfahrzeugen was für Gorkamorka zu bauen? Ein Diggamob vielleicht.

  • Endlich mal ein fahrbarer Untersatz, der nicht nach fahrender Relique aussieht sondern mit modernem cleanen Look punktet. Kann zwar sonst nix mehr mit 40k anfangen aber das Fahrzeug gefällt mir sehr gut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.