von BK-Marcel | 01.11.2018 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare, Reviews

Review: Battle for Zverograd

In unserer heutigen Review verschlägt es uns in die Welt von DUST, denn wir schauen uns für euch die Zwei Spieler Starterbox „Battle for Zverograd“ an.

DS Battle For Zverograd SSU Vs Allies 1

Auf einen Blick

Produkt: BATTLE FOR ZVEROGRAD – ALLIES VS SSU
Hersteller: Paolo Parente‘s Dust
Material: Plastik, PVC
Preis: 90,00 EUR (25,00 EUR fallen zusätzlich für Versand von Produkten im Wert von unter 150 EUR an)
Das Produkt wurde uns vom europäischen Distributor Warfactory.eu gestellt.

DS Battle For Zverograd SSU Vs Allies 2 DS Battle For Zverograd SSU Vs Allies 3

Inhalt

In der Starterbox befanden sich die beiden Streitkräfte mit den dazugehörigen Fraktionswürfeln, aufgeteilt auf zwei Halterungen aus klarem Plastik. Hinzu kamen zwei doppelseitig bedruckte Spielpläne, der Grundriss eines Hauses aus Hartpappe, beidseitig bedruckte Geländekacheln, ein Regelheft und die Einheitenkarten.

Review Zverograd1 Review Zverograd2 Review Zverograd3 Review Zverograd4 Review Zverograd5 Review Zverograd6 Review Zverograd8 Review Zverograd7 Review Zverograd9 Review Zverograd10

Zusammenbau

Abgesehen von den beiden Walkern musste keines der Modelle wirklich zusammengebaut werden. Bei den SSU Truppen waren die Köpfe teils sehr lose und sollten vor dem Bemalen oder generell der Benutzung beim Spielen festgeklebt werden.

Review SSU10 Review SSU9 Review SSU8 Review SSU7 Review SSU6 Review SSU5 Review SSU4 Review SSU3 Review SSU2 Review SSU1

Bei den Allierten waren die Ranger an der Hüfte sehr beweglich, auch hier raten wir dazu, mit Sekundenkleber zu arbeiten. Die Köpfe der Heavy Ranger waren ebenfalls locker, dies erlaubt eine Umpositionierung der Köpfe bevor man auch diese festklebt. Einer der Heavy Ranger muss beim Transport vom Base gebrochen sein. Dies konnte fix mit Sekundenkleber repariert werden.

Review Allies11 Review Allies10 Review Allies9 Review Allies8 Review Allies7 Review Allies6 Review Allies5 Review Allies4 Review Allies3 Review Allies2 Review Allies1

Wie man auf den Fotos oben teilweise sieht, zieht sich bei den meisten Infanteriemodellen ein Gussgrat mittig über den Körper. Ich habe es aufgrund von früheren Erfahrungen vermieden, diese direkt zu entfernen, da PVC sehr hartnäckig sein kann und man durch zu arges Benutzen einer Feile oder eines Messers schnell die Miniatur ungewollt beschädigen kann. Da die Modelle zudem sehr detailliert sind, wollte ich nichts riskieren.
Anmerkung: PVC-Modelle sind beim Entgraten grundsätzlich immer etwas hakelig, da sie auf viele Feilen schlecht reagieren und Gussgrate am besten mit einem sehr scharfen Messer weggeschnitten werden. Dies kann mitunter sehr langwierig sein, ich mit einer neuen Klinge aber gut machbar (wenn auch sehr zeitaufwendig).

Bei den Walkern war die Entfernung der Gussgrate einfacher, da diese aus Hartplastik bestehen. Ein Nachteil beim entfernen der Gussgrate ist sowohl bei den PVC- als auch Hartplastikminiaturen, dass hierbei auch ein Teil der Grundierung entfernt wird.

Review Grate

Skala

Wie immer gibt es auch diesmal Skalen, und zwar nicht zu knapp!

Review Skala3 Review Skala4 Review Skala1 Review Skala2

Fazit

Die Starterbox ist prall gefüllt mit sehr detaillierten Figuren, die leider ein wenig unter den starken Gussgraten leiden. Die Spielpläne und das Pappgelände sind für ein Brettspiel in Ordnung, allerdings könnte das Gelände auf Dauer eintönig werden für den normalen Hobbyisten. Alles in allem finden wir jedoch,dass die Starterbox ein guter Einstieg für DUST ist, den man sich anschauen sollte, wenn man mit sich für das Spiel interessiert und DUST gerne näher kennenlernen möchte.

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Königswotan Preview

12.11.20187
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Previews

04.11.2018
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Previews

16.10.20185

Kommentare

  • 25,-€ Versand ist schon ne Hausnummer. Wenn man jetzt keinen europäischen Distributor hätte könnte ich das noch verstehen, aber so siehts irgendwie aus wie Abzocke,
    Ich bin mit der allerersten Grundbox in Dust eingestiegen und hab es ziemlich gemocht. Vielleicht sollte ich dem ganzen nochmal ne Chance geben… aber nicht mit den Fußlatschern. Das PVC Zeug ist ne Katastrophe und die Waffen sind ständig verbogen.

  • Versand beim europäischen Distributor Warfactory kostet 15€. Ansonsten kriegst du das starter Set auch bei deutschen Händlern. Z.B. Battlefield Berlin und Fantasywelt.

  • Kleine Korrektur:
    Das Porto für Bestellungen unter 150€ von warfactory nach Deutschland liegt bei 15€.
    Was im Rahmen für Pakete von Polen nach Deutschland ist.

    • Die gibt es definitiv bei mindestens einem deutschen Händler. Darf ich hier ja glaub ich nicht sagen wer. Ist halt einer der üblichen Verdächtigen. Großer Onlineshop.

  • Der Inhalt der Box ist schon sehr alt, mindestens 5 Jahre, wenn nicht gar 7 bei den Allies Einheiten. Die gab es schon mit der allerersten Dust Tactics Box von Annodazumal. Es handelt sich hier, vermute ich, um größere Restbestände der alten Miniaturen (daher auch die schlechte Materialqualität), die einfach nur in diesen Bundles neu verpackt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.