von BK-Thorsten | 24.10.2018 | eingestellt unter: Beyond the Gates of Antares, Reviews

Review: Algoryn Armoured Infantry

Warlord Games haben den Algoryn als dritte Fraktion Grundtruppen aus Hartplastik spendiert. Wir haben eine Box davon unter die Lupe genommen.

Review WG AlgorynAI 01 Review WG AlgorynAI 02

Auf einen Blick:

Produkt: Algoryn Armoured Infantry
Hersteller: Warlord Games
Material: Hartplastik
Preis: 20,00 GBP
Maßstab: 28mm

Das Material wurde von Warlord Games gestellt.

Die Box enthält insgesamt 12 Modelle, dabei handelt es sich pro Gussrahmen um je 5 Infanteristen und eine Drohne. Es sind zweimal dieselben Gussrahmen enthalten. Die Modelle stehen auf denselben bekannten 25mm Rundbasen von Warlord Games die allgemein bei Beyond the Gates of Antares aber auch bei Bolt Action und Konflikt ´47 zum Einsatz kommen. Für die Drohnen ist jeweils ein kleiner Flugständer enthalten.

Gussrahmen

Review WG AlgorynAI 03 Review WG AlgorynAI 04

Der Guss der Figuren ist scharf und die Details deutlich zu erkennen. Der Gussrahmen beinhaltet 5 unterschiedliche Beinpaare mit separaten Torsos, es ist also Raum für einiges an Variation vorhanden. Das gilt auch bei der Bewaffnung und den Köpfen. Grundsätzlich besteht eine Einheit Algoryn AI (Armoured Infantry) aus einem Truppführer, 3 Trupplern mit Mag Gun und einem Micro-X-Launcher. Für das Anführermodell ist eine nette Palette an Optionen vorhanden. Neben der armmontierten X-Sling und Mag Pistol finden sich in dem Gussrahmen auch je eine einhändig getragene Mag Gun und Mag Carbine. Auch die optionalen Waffen der normalen Truppler sind in den Regeln entsprechenden Mengen vorhanden. Allerdings legt die Maximalgröße eines AI-Trupps bei 8, das Minimum bei 5. Mit der Box lassen sich also 2 Trupps in Minimalgröße aber nur ein Trupp in Maximalgröße bauen.

Zusammenbau

Review WG AlgorynAI 05 Review WG AlgorynAI 06 Review WG AlgorynAI 07 Review WG AlgorynAI 08

Der Zusammenbau geht generell sehr gut von der Hand und das obwohl keine Bauanleitung im klassischen Sinn beiliegt. Zur Orientierung dienen die Zeichnungen auf der Packungsrückseite. Lediglich bei den Armen der Infanteristen fällt auf dass es keine definierten Befestigungspunkte an den Schultern gibt. Das kann etwas fummelig werden und irgendwie ist man sich nie so ganz sicher ob die Schulterpanzer nun auch wirklich da sind wo sie hin gehören. Grundsätzlich ist beim Heraustrennen der Teile Vorsicht geboten, da die Angüsse teilweise recht massig ausfallen im Vergleich zu dem eigentlichen Teil. Positiv fällt auf, dass es grundsätzlich möglich ist den ganzen Trupp mit Helmen auszustatten. Das Sergeant-ohne-Helm-Syndrom fällt damit weg. Es sind aber nur 2 unbehelmte Köpfe vorhanden.

Größenvergleich

Review WG AlgorynAI 09

Auch im Größenvergleich zeigt sich, dass die Armoured Infantry ihrem Namen durchaus gerecht wird.

Fazit

Nach Concord und Ghar sind die Algoryn die dritte Fraktion mit Grundtruppen aus Plastik. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Zwar ist die Gussschärfe nicht die oberste Spitze der Technik, aber sie muss sich durchaus nicht verstecken. Dafür geht dann auch der Preis völlig in Ordnung. Die Sache mit der Anzahl der Miniaturen im Vergleich zu den in den Regeln hinterlegten Truppgrößen ist ein wenig blöd, aber mit dieser Art Probleme befindet sich Warlord Games in guter Gesellschaft.

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Neuheiten

13.10.20184
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Neuheiten

06.10.20182
  • Beyond the Gates of Antares

Gates of Antares: Diverse Neuheiten

09.09.20182

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.