von BK-Marcus | 07.01.2017 | eingestellt unter: Darklands, Kickstarter

Darklands: Starter Hosts Kickstarter

Mierce Miniatures haben ihren 15ten Kickstarter live, und diesmal geht es um Starter-Bundles für Darklands!

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_1

In the dark lands, YOU command the hosts of man and beast that your ancestors once did for power, glory or just to survive…

Backing Darklands: Starter Hosts is a great opportunity to get into the dark fantasy world of Darklands for the first time, to expand your existing Darklands collection or maybe just to grab some fantastic miniatures to paint.

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_2

Starter Bundle:

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_3

Infantry Hosts:

Leider lassen sich die Bilder der Hosts nicht sinnvoll aufteilen. Auf der Kickstarter-Seite sind sie (etwas) größer verlinkt, damit man (etwas) mehr darauf erkennen kann.

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_4

To keep things as simple as possible, this project’s rewards are based around the concept of a Starter Host. All Starter Hosts contain a small Darklands host of around 499 gold – so Encounter Host size – where possible, and you can add the Darklands: First Edition rule book, order tokens and D10 dice to your pledge to ensure you have everything you need to get started!

You can purchase any of the Infantry Starter Hosts in metal or resin from the graphic below – either as single purchases or as part of the “FIVE INFANTRY HOSTS” reward.

Each Infantry Starter Host almost always contains:

  • 1x Commander
  • 1x Infantry unit of 10x miniatures, including champion, banner bearer and herald where appropriate
  • 1x Monstrous Infantry unit of 5x warriors (50mm) or 3x warriors (60mm)

Note that 60mm monstrous infantry units (such as the Srónax) can only be produced in resin regardless of whether your purchase is for a metal host or a resin host.

Each of these Infantry Starter Hosts will be released to the public in similar format later on this year.

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_6

As well as the Infantry Starter Hosts we have a number of hosts containing monstrous infantry, based around the same principle of 499 gold or Encounter Host size, where possible.

Each Monstrous Infantry Starter Host almost always contains:

  • 1x Monstrous Commander
  • 1x Monstrous Infantry unit of 5x miniatures, including champion, banner bearer and herald where appropriate
  • 1x Monstrous Beast

Note that 60mm monstrous infantry hosts and all of the monstrous beasts will only be produced in resin regardless of whether your purchase is for a metal host or a resin host.

Each of these Monstrous Infantry Starter Hosts will be released to the public in similar format later on this year.

Add-ons:

As well as the main rewards, there’s also the rule book, accessories and so forth to ensure your games of Darklands runs smoothly; presented here as special offers, as they’re often a bit cheaper than purchasing them on the webstore.

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_7 MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_8 MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_9 MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_10

Zusätzlich zu den hier gezeigten Add-ons gibt es noch eine Menge verschiedener Acryl-Tokens, Schablonen, und etwas Resin-Gelände auf der Kickstarter-Seite zu entdecken!

Stretch Goals:

Bisher ist für das Erreichen des Finanzierungszieles folgendes Stretch Goal angekündigt:

MM_Mierce_Miniatures_Darklands_Starter_Hosts_Kickstarter_5

There will be lots more stretch goals over the course of the project, we hope, so watch out for those!

Versand:

Firstly, it must be noted that you MUST NOT pay for shipping as part of this project. Doing so creates artificial stretch goals and reduces the amount of money we can spend on sculpts.

Shipping must be paid for in the project management phase (from the Mierce Miniatures website after the project ends) in the form of shipment items, at least one of which you MUST purchase. This ensures that shipping fees are charged correctly for everyone.

It’s worth re-iterating this in bold letters: DO NOT ADD SHIPPING COSTS TO YOUR PLEDGE – PURCHASE SHIPMENT ITEMS FROM THE MIERCE MINIATURES WEBSTORE AFTER THE PROJECT ENDS!

Post-project shipping costs are simple. Each Shipment Item – including the mandatory shipment item – will cost you:

  • UK – £3.00
  • EU – £7.00
  • ROW – £10.00

Note, here, that NO shipping is free (including to the UK) for any shipment wave.

Der Kickstarter hat bisher mehr als 3.000 GBP eingespielt und hat noch 11 Tage Zeit, das Finanzierungsziel von 10.000 GBP zu erreichen.

Link: Darklands: Starter Hosts auf Kickstarter

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Darklands
  • Kickstarter

Darklands: Savage Hordes IV Kickstarter

28.08.201714
  • Darklands
  • Kickstarter

Mierce Miniatures: Darkholds

23.07.201714
  • Darklands

Darklands: Neuheiten im Juli

22.07.20176

Kommentare

  • 15ter Kickstarter? Krass, scheint gut zu funktionieren für die. Ich vermute das es einfach die bessere Reichweite hat.

  • Anfang der Woche kommen auf 8 Seiten reduzierte Quickstarterregeln. Die haben natürlich lange nicht die Tiefe des Buches, lassen einen aber schonmal die wichtigsten Werte der Charakterbögen und der Würfeltabellen ins Auge fassen, so dass mit diesen Starter Hosts (ca. 499 Gold – 1 Stunde Spielzeit) direkt losgelegt werden kann. Außerdem die bei fast allen Boxen sehr kurzfristige Lieferzeit beachten!
    Diese 8-Seiten-Regeln verzichten auch auf die etwas gewöhnungsbedürftige Sprache der bisherigen Regeln, wodurch der Einstieg leichter fallen sollte. Taucht man tiefer ein, sollte man nicht vergessen, dass man sich in dentiefsten DarkAges Nordwesteuropas befindet. Mit Allem Drum und Dran. Da ist ein matschig verregnetes Schlachtfeld, das die Truppen verlangsamt, eines der kleinsten Probleme…

    • Kannst du noch ein paar mehr Infos zum Spiel geben? Ist es gut bzw. macht es Spaß?
      Bei all den Systemen am Markt verliert man ehrlich gesagt ein bisschen den Überblick 😀

      • Ich versuche grad den thread hier auf der ttw aufzubauen:
        http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/156054-darklands/

        Die Tage gibt es auch einen weiteren Beitrag zu den Regeln. Wer aber schonmal WHF gespielt hat wird sich gut zurechtfinden. Es ist ein reines Kampfspiel, das möglichst realistische Schlachten zu simulieren versucht. Das geht von Befehlsgewalten über unterschiedliche Truppen durch den General, bzw. Kommandanten, die wiederum vom General instruiert wrden, bis hin zur Möglichkeit, Tageszeiten, Wettereffekte,… mit ins Spiel zu integrieren. Die Schlangen können gut durchs Wasser stürmen und sind bspw. bei warmem Wetter agiler.
        Auch die Monster sind nicht nur schickes Beiwerk, sondern können “realistisch” gespielt werden, so dass bspw. Riesen auch Gegenstände/ Gegner auf Feinde werfen können, starke Flieger Geröll aufnehmen und abwerfen können,…
        Zauberer verlieren je nach Macht des Zaubers Konstitution.
        Das Spiel läuft flüssiger, als man es im Anbetracht des großen Regelwerks denken könnte. Viele Passagen lesen sich wie “Absicherungen” gegen Spieler, die immer nach Regeln suchen, die gerade NICHT beschrieben sind, nur um sich dann was eigenes aus den Fingern zu saugen 😉

      • @ visionopy

        Leider kann ich nicht auf deinen Post antworten, von daher: Danke für die Zusammenstellung und den Verweis auf deinen Thread 🙂

  • Wollten die nicht mit den Kickstartern aufhören?
    Ein KS nach dem anderen, ein Sale nach dem anderen (und immer verlängert und noch ein paar Tage und noch ein paar Tage LETZE GELEGENHEIT OMG!)…

    Auch wenn ich mir als Backer, der sein Zeug vielleicht nie sehn wird, ins eigene Fleisch schneide, kann ich niemandem dazu raten, direkt bei dieser Firma (Shop oder Kickstarter) Geld zu lassen, sondern höchstens bei Händlern vorrätige Sachen zu kaufen.

    Sie haben es schon lang über die Spitze hinaus getrieben und setzen immer noch einen oben drauf…

    • Also ich kann mich nicht über die Auslieferung bei Mierce beschweren. Was ich über Kickstarter bestellt habe, ist fast alles da, es wartet lediglich noch eine Welle, bei der ich aber weiß, dass es noch ein wenig dauert. Die Bestellungen aus dem Shop wurden alle sehr zeitnah ausgeliefert.

      Die Qualität ist auch echt herausragend. Ob die natürlich schon wieder nen Kickstarter brauchen, sei mal dahin gestellt.

      • Na ja. Ich kann MacGuffin gut verstehen. Während zwar all meine Sachen vom Metal Age Kickstarter gekommen sind warte ich immer noch auf Sachen des Kickstarters New Kindreds der seinen Liefertermin im Sommer 2015 hatte. Gewisse Modelle davon sind noch nicht einmal fertig modeliert während schon der x-te neue Kickstarter (Monsters, Savage Hordes, usw.) gestartet wurde. Diese beinhalten wieder neue Sculpts. Mein Rat. Für Modelle die schon fertig modelliert sind kann man ruhig pledgen. Vom Rest lässt man dieber die Finger wenn man nicht Ewigkeiten warten möchte.

    • Ich habe bei folgenden KS mitgemacht:

      – First Edition (geliefert)
      – New Kindreds (teilweise geliefert, es fehlt aber noch einiges)
      – Metal Age (geliefert)
      – Savage Hordes (Noch nicht geliefert)

  • Geiles Setting (endlich macht mal jemand nordische Mythologie), geile Modelle (die ich auch alle erkennen und verstehen kann), und offenbar auch geile Regeln.

    Aber keine deutschen Regeln daher diesmal kein Geld. Das fehlt unbedingt.

  • Habe bis auf ein paar Minis alles bekommen. Verspätungen waren dabei immer gut kommuniziert, oder konnten auf Nachfrage erklärt werden.
    Man darf nicht vergessen, dass es hier eine kleine Minifirma ist, die Dank der vielen kleinen Kickstarter einen kontinuierlichen und teilweise sehr hohen monatlichen Output generiert. Gerade im letzten Halbjahr kamen mitunter jeden Monat sehr viele neue (durch Kickstarter finanzierte) Modelle auf den Markt. Nir wenige Firmen haben ein derart breites, aufeinander abgestimmtes und großes Angebot im Bereich Fantasy bzw. DarkAge Fantasy vorzuweisen.
    Und diese LowPoundSale, BlackFriday, NewYears,… Aktionen gibt es doch mittlerweile an jeder Ecke.
    Reguläre Bestellungen aus ihrem Shop wurden bisher nach spätestens zwei Tagen verschickt und waren nach weniger als einer Woche mit der normalen Post bei mir.
    Vorsicht in allen Ehren, aber das ewige “bei denen kann man eh nicht wissen, ob man überhaupt was für sein Geld sieht” entbehrt jeglicher Grundlage. Bei VW würde man auch nur müde lächeln, wenn nach dem Abgasskandal plötzlich diskutiert werden würde, ob sie schlechte Autos bauen…

    • Genau. Denn bei Mercedes Vorgeschichte ist JEGLICHE Skepsis natürlich haltlos. Ein Salz nach dem anderen… Woher kenne ich das bloß? Ich will da nicht drauf rumreiten, aber der Kommentar war echt daneben!

      • Das war ein Kommentar zu MacGuffin weiter oben. Zu behaupten, lieber direkt dort nichts zu kaufen, weil man nicht wisse, ob man was für sein Geld bekommt, ist schlichtweg falsch!

      • MacGuffins sind ja wichtig aussehende Objekte die aber eigentlich nix zum Plot einer Handlung eines Films beitragen.

        Das Gefühl habe ich hier auch.

        Mierce macht endlich mal all die geile germanische (und keltischen und römischen Sachen so zu Fantasy, dass sie mir gefallen.

        Sie liefern regelmäßig ab, haben hohe Qualität sind aber auch kein Schnäppchen. Bei GW freuen sich die Leutz doch auch über Angebote warum wird hier immer so schwarzgesehen bei Mierce?

      • “Vorgeschichte” ist bekannt, ebenso die Möglichkeit, sich diverser Quellen zu bemühen und sich ein eigenes Bild von der Sache zu machen 😉

      • 15 KS-Kampagnen und Mierce Miniatures gibt es immer noch, warum man da noch auf der Vorgeschichte rumreitet? Und ja, ich habe bei allen 15 KS-Runden mitgemacht. Bin sehr zufrieden und bekomme bisher alles, was ich haben wollte/will. Man muss eben ein wenig Geduld bei KS-Projekten haben, dann macht die Wartezeit, eine gute Community und aktiven KS-Initiator vorausgesetzt, sogar Spaß. Beide Punkte werden bei Mierce Miniature KS mehr als erfüllt!

      • Weil es bei Maelstrom genau so gelaufen ist? Ein Sale nach dem anderen um das Schneeballsystem am Laufen zu halten? Ich habe dort zu Anfang auch meine Waren bekommen. Nur eben zum Ende hin nicht.

        Wieviele Waves sind noch ausstehend? Wieviel Geld sind vorgestreckt worden? Just sayin…

      • @SKRHH – wird doch ganz offen kommuniziert:
        “With eleven highly successful Kickstarter projects concluded, four of which having fulfilled 100% of its rewards (Darklands: a World of War, Darklands: Monstrous Mounts, BaneBeasts: Mighty Monsters and BaneBeasts: Mighty Monsters Part Deux), two more 95% through (Darklands: First Edition, Darklands: First Edition II) and the remaining six (Darklands: New Kindreds, Darklands: Metal Age, Darklands: Savage Hordes I, Darklands: Savage Hordes II, Darklands: Mighty Monsters and Darklands: Savage Hordes III) in various states of progress, we believe this project has virtually no risks attached to it. Just ask the backers from our previous projects, many of whom believe they were the finest Kickstarter projects they had ever been involved in!” – Habe damals bei Maelstrom übrigens auch Geld verloren, aber das schreibe ich hier auch jedes mal 😉

      • Die Frage ist doch, warum Mierce Kickstarter um Kickstarter machen, wenn entweder:

        a) keine neuen Produkte dabei finanziert werden (es ist sehr viel Recycling dabei, also eigentlich nur ein alternativer Onlineshop ohne Lieferverpflichtungen) wie beispielsweise beim gerade aktuellen Projekt: erst mit dem Stretch Goal, also wenn der Grundbetrag schon finanziert ist, wird erstmals ein Produkt feilgeboten, welches nicht schon in den letzten Kickstartern genau so erhältlich war (die Grafiken sind ja teilweise 1:1 aus den vorigen Projekten übernommen) – wozu dann erst 10k Pfund eintreiben, wenn vorher nix Neues geschieht?

        oder b) sie – wie sie selbst schreiben – noch nicht mal mit dem Projekt von Ende 2014 fertig sind. Seither gab es allein vier Savage Hordes Kickstarter, die alle richtig schöne Sculpts enthalten, aber ich werf doch nicht noch mehr Geld da rüber und hoffe, dass sie damit die Sculpter und ihre Caster für ihre 30k Minis aus vorigen Projekten weiterbezahlen.
        Denn zum jeweiligen KS-Zeitpunkt brauchten sie das Geld für die Produkte in ein paar Jahren definitiv nicht.

      • *richtig schöne Artworks, muss es heißen – Sculpts sehn wir dann hoffentlich mal, nachdem selbst der Monster-Kickstarter von Kingdom Death ausgeliefert wurde, wo gestöhnt wird, dass die bis 2020 planen – die gebens wenigstens zu 😉

    • Naja, die Sculpter fallen ja auch nicht vom Himmel und müssen gebucht werden – beispielsweise ist Allan Carrasco wohl leider bis 2018 ausgebucht. Aber klar, kann es auch ein riesiges Pyramidenspiel sein (gewollt oder ungewollt), aber eines das bis dato viele tolle Modelle geliefert hat.
      Ich handhabe es allerdings auch so – und damit stimme ich dir bezüglich der langen Wartezeit schon zu -, dass ich zwar die aktuellen KS-Projekte unterstützte, aber durch meinen Zugang zu zurückliegenden Projekten, mir dann mit meinen Pledges Miniaturen kaufe, die zügiger fertig werden. Aber Rob ist sehr großzügig, was den Zugang zu bereits abgelaufenen KS-Miniaturenkatalogen betrifft.

  • Um mal meine Punkte genauer auszuführen als heut Nacht auf dem Handy 😉

    1. Mierce macht einen KS nach dem anderen und beim letzten im Oktober haben hier mehrere Personen übereinstimmend berichtet, Mierce hätte angekündigt, das jetzt für mindestens ein Jahr ruhen zu lassen, um endlich mal das abzuarbeiten, was sie alles freigeschaltet haben.

    2. Ich habe bei New Kindreds mitgemacht, weil ich von diversen Leuten Gutes über den Maelstrom-Nachfolger gehört habe: Sie liefern aus, die Minis sind toll; außerdem sieht man ja Sachen bei Händlern. Kickstarter ist immer ein Risiko, das ist klar, aber das entbindet ja die Firmen nicht davon, auch mal irgendwann zu liefern. Das “Wann” ist die eine Frage, das “Ob” die andere.

    3. New Kindreds wurde im Oktober 2014 finanziert und es war der 5. KS der Firma. Aktuell läuft Nummer 15! Manche davon waren nur, um bestehende Figuren auch in Metall anzubieten, aber die meisten davon haben neue Sculpts versprochen. Selbst jetzt klaffen im Erfüllungsplan für New Kindreds noch Lücken, Miniaturen-Aufträge stapeln sich bei überforderten Sculptern (und während der meisten KS gab es sogar noch unzugewiesene Minis, was wohl mittlerweile nicht mehr der Fall ist).

    4. Die KS sind alle genau geplant und durchkalkuliert, wie man an Savage Hordes III Part Deux sah, wo sie es fairerweise selbst geschrieben haben.
    Wenn sie das vorige Ziel nicht erreicht haben, kam einfach der nächste KS, der dort weitermacht, wo der vorige stehengeblieben ist.
    Dass hier auf Jahre im Voraus eine geplante Produktlinie vorfinanziert werden soll – der Verdacht drängt sich schon auf. Und das, wo sie nicht mal in der Gegenwart sind mit ihrem Plan, sondern bald zwei Jahre in der Vergangenheit.

    5. Ich habe auf Anraten hier dann Kontakt mit Mierce aufgenommen und für ein Extra-Shipping bezahlt, denn etwa die Hälfte meiner Minis sollte existieren. Und weitere anderthalb Jahre auf alles auf einmal zu warten, war mir dann doch zu doof.
    Der Kontakt war Ende Oktober, Anfang November. War sehr freundlich und entspannt, und meine Hoffnung, vielleicht ein Extra-Weihnachtsgeschenk zu erhalten, wurde etwas gedämpft, denn sie seien dort alle extrem beschäftigt derzeit und die Jungs würden so 30k Minis im Jahr gießen (ist das noch eine kleine Firma, wie oben erwähnt? ich weiß nicht, was so Firmen in dem Bereich umsetzen).

    6. Ich verstehe zwar, dass ein laufendes Geschäft immer ertragreicher ist als das Abarbeiten von Altlasten, aber wenn sie einen Sale nach dem anderen fahren und die Minis auch alle prompt verschicken, stellt sich die Frage, wie ich das nach zwei Monaten des Wartens auf die Vorzugskunden finden soll.

    7. Sie haben wirklich einen Sale nach dem anderen.
    – New Year Sale (inkl. Extension)
    – Mammoth Sale
    – Black Friday Sale (inkl. Extension)
    – Low Pound Sale (siehe unten)
    Die oberen drei waren, während ich auf mein Paket wartete, den anderen finde ich bemerkenswert, weil er ursprünglich ne Woche im Juli gehen sollte und immer wieder verlängert wurde bis Anfang September. Das ist selbst für Mierce ein neuer Rekord. Die Verlängerungen kamen angeblich immer “due to popular demand” – wenn das stimmt, haben sie massig Minis abgesetzt in der Zeit und auch ausgeliefert… auch während ich auf meinen Kram warte.

    8. Dass Leute wegen der aktuellen Lage auf die problematische Vorgeschichte der Firma hinweisen, sollte niemanden verwundern.
    Ich werde Mierce sicherlich nicht unterstellen hier unseriös zu arbeiten, denn ich habe keinen Einblick in ihre Zahlen und ihren Masterplan.
    Auch mag ich mich irgendwo geirrt haben, denn ich führe zwar eine Datei, die ich alle paar Monate mal auf den neuesten Stand bringe, um zu sehen, was mein Geld gerade so macht, aber bei den zugegebenermaßen recht häufigen Updates verliert man irgendwann auch mal den Überblick.
    Ich habe mich per Mail nun nach dem Stand meiner Teillieferung erkundigt und wenn ich was höre, werde ich das mitteilen.
    Derweil muss jeder selbst entscheiden, was er mit seinem Geld macht 😉

    • Schade, bei mir kam pünktlich Heiligabend und dann direkt nach Weihnachten ein ganzer Haufen Kickstarterminis an. Hoffe, dass Du Dein Paket bald erhälst.

      • Danke.
        Ich will auch nicht ausschließen, dass ich nur Pech hatte – da schafft die Mail hoffentlich Klarheit.
        Aber mir wurde angekündigt, dass es Wochen dauern könnte und Wochen dauert es nun bisher tatsächlich – unter den erläuterten Umständen.

        Ich mag die Minis (also, so von den Bildern her 😉 ) und ich will das alles auch als Gesamtpaket sehr mögen (habe gerade angefangen deinen Thread zu lesen), aber bisher ist es eine riesige Enttäuschung.

      • @MacGuffin: Dein 7.Punkt zieht aber nicht wirklich, da gefühlt jede Mini-Schmiede die selben Sales am Start hatten…und wenn die solch ein Pracht-Mammut im Sortiment hätten (ich glaube der Figurenkneter arbeitet hauptberuflich für Weta Workshop), hätten sie auch Mammoth-Sales durchgezogen. Und nen Low-Pound-Sale hat beispielsweise Hasslefree auch längerere Zeit durchgezogen – warum auch nicht? mich als Festlandskunde hat es gefreut!
        Falls du die Geduld aufbringen kannst gib Mierce noch Zeit, wirst sicherlich lange Spaß an den herausragenden Figuren haben.

      • Ich freu mich auch drauf, die Figuren eines Tages hoffentlich mal hier zu haben.

        Punkt 7 bezieht sich aber auch mit auf Punkt 6.

        Klar, ein paar Backer kriegen immer Sachen und hier haben wir ein paar der Glücklichen, was mich für euch auch freut. Aber wo bitte bleibt mein Scheiß, wo ich sogar noch mal extra bezahlt hab für ne weitere Runde Shipping und man bei Mierce gerade total beschäftigt ist – klar, mit Sale um Sale für die anderen 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen