von BK-Nils | 29.11.2016 | eingestellt unter: Warzone

Warzone: Neuheiten-Ausblick und Bully Teaser

Auf Facebook gibt es den Neuheiten-Ausblick für Warzone zu sehen, sowie einen Render für den schweren Panzer von Imperial, den MK.54 Bauhaus  Bully.

Prodos_Mutant Chronicles Warzone Release Plan May 2017

Release plan until May 2017

Prodos_Mutant Chronicles Warzone Imperial Bauhaus Bully Render Preview

Quelle: Warzone – Mutant Chronicles Facebookgruppe

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warzone

Warzone: Künftig auch Hartplastik?

12.06.201813
  • Warzone

Warzone: Dragonbikes und T32 Wolf Claw

13.07.201713
  • Warzone

Warzone: Warzone Resurrection 2.2

02.07.20174

Kommentare

  • Ui ui ui .. da sind ja mal ein paar nette Ankündigungen dabei. Startbox ist auf jeden Fall mal der richtige Weg … auf die Ilian Truppen bin ich mal richtig gespannt, die Artworks im regelbuch sahen schon klasse aus.

  • Was haben manche Designer mit freiliegenden Raketenmagazinen?! Ich bin echt keiner, der meint, alles müsste total realistisch sein, aber immer, wenn ich sowas sehe, kann ich nicht anders, als es bescheuert finden.

      • Das war auch mein erster Gedanke. Und dann auch noch das Magazin nicht kompakt bauen, sondern so nach oben ziehen, dass es sogar von vorne über den Turm getroffen werden kann?

    • Also ich glaube hier achtet man explizit darauf, dass die Designs maximal so viel Sinn ergeben wie 40k Ork Fahrzeuge. Ich find‘ die ziemlich geil, hab aber keine Verwendung für Sci-Fi Panzer in 28mm.

  • Sehr gut! Warzone macht sich immer mehr und der Buly gefällt mir auch. Entspricht exakt den Artworks. Über Sinn und Unsinn streitet man besser weder bei Warzone noch 40k. Hier herrscht eindeutig die Ruke of cool. 😁

  • Nun bei moderneren Kampfpanzern wird die Munition im separaten gepanzertem Magazin gelagert. Diese verfügen oft über Sollbruchstellen so das bei einer Umsetzung der Munition durch Feuer oder einen direkten Treffer die Energie nach außen wirkt und nicht in den Kampftaum.

    Nur nice to know 😉

    Aber die Munition einfach so zu transportieren. .. naja davon abgesehen und ohne die Gatlings vorne ist er gar nicht so schlecht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück