von BK-Nils | 09.01.2015 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Thomarillion: Bühne

Thomarillion schicken uns auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Bühne – 4,50 Euro

Thomarillion_Bühne Thomarillion_Bühne 2 Thomarillion_Bühne 3 Thomarillion_Bühne 4

Die Bühne ist aus hochwertigem Resin gegossen und wird unbemalt geliefert.
Sie eignet sich als Büne für eine Musikkapelle oder als Tanzfläche ebenso, wie für Gaukler oder einen Sklavenmarkt. Selbst als Schafott oder Landungssteg kann man sie verwenden.

Die auf einem Foto abgebildete Figur dient dem Größenvergleich. Die Rechte an dieser Figur liegen bei der Firma “FreeBooter“.

Abmessungen:
Höhe ca. 1,5 cm
Länge x Breite ca. 9,5 x 7,5 cm

Link: Thomarillion

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Gamemat: Chem-Zone Walls system

22.01.20188
  • Terrain / Gelände

PWORK Wargames: Urban Ruins

22.01.2018
  • Terrain / Gelände

Laser Terrain Co: Raumstation mit Beleuchtung

21.01.20187

Kommentare

  • Eigentlich wollte ich schreiben: Das kann man doch selber machen.
    Dann habe ich den Preis gesehen..

    Eigentlich wollte ich genau das Selbe schreiben. Dann habe ich Deinen Post gesehen…

  • War auch mein erster Gedanke mit dem selber bauen,nur das ich bei den Kommentaren auf den Preis aufmerksam wurde,grins.

  • Eigentlich wollte ich schreiben das irgendwer bestimmt schreibt, dass man das selber machen kann, doch dann habe ich gesehn das ihr den Preis toll findet:
    Wer kauft denn jetzt die Bühne, die man auch selber bauen kann, weil sie so billig ist?
    😉

  • Also, für 9 Mark ist mir meine Zeit zum Selbermachen aber teurer. Wenn ich also mal einen erhöhten Holzdielenboden brauche (dans op de deel?), dann werde ich mich hoffentlich an dieses Teil erinnern. Wenn’s das dann noch gibt. Sonst kann ich es dann aber sicher noch bei ebay als “ultra rare OOP masterpiece” für den doppelten Preis kriegen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen