von BK-Christian | 05.11.2014 | eingestellt unter: Warzone

Warzone: Neue Unit Spotlights

Es gibt mal wieder Infos zu zwei Warzone Einheiten!

Warzone Dark Legion Necrobeast Rider 1 Warzone Dark Legion Necrobeast Rider 2

In the Lore:

Originating from a planet recently conquered by Alakhai himself, the animal that has been mutated into the necrobeast is an evil, malign and fast moving construct ridden by the largest and most cunning of the necromutants; the Centurions.

The Necrobeasts have been biogenetically reconstructed into dark creatures like nothing ever known by mankind; when a Necrobeast moves, it does so with an unsettling agility. The pinnacle of necromutation, every muscle is utilized to its maximum potential. Every aspect of their physical form has been manufactured for the sole purpose of war and dealing a merciless and brutal death. This alien monstrosity can taste a prey’s blood in the air from several miles away, making it a remarkable tracker. Its jaws are filled with rows upon rows of serrated teeth, which continually fall out and are organically replaced with new growths, ensuring they are always razor sharp. Two small black eyes reflect an intelligence which, like their master’s, is cruel and cunning with a penchant for merciless slaughter. Beyond the Citadels and upon the battlefield the beasts are frequently ridden to war by Centurions, the most elite of all human-based Necromutants. The Necrobeast’s malign intelligence recognizes and respects the Centurion’s superiority in all that is dark and consents to becoming a steed.

On the Tabletop:

The Necrobeast Rider may look like a monster but don’t let that fool you it is a very resilient fusion of Necrotechnology and monster that counts as a light vehicle in Warzone Resurrection. It is also one of very few vehicles with 4 action points which means it moves fast across the battlefield.

It is a vehicle that excels at close combat, with a strength of 14 and a rate of attack 4 it makes short work of most close combat opponents. Due to the Passive: Necrotic Enzymes special skill no heal rolls may be made against its attacks. You may also Turn to Burn a resource card to activate its Acidic Saliva special skill boosting its AVV up to 4.

It does have a limited shooting capability with the Headshot special skill making all natural 1’s critical force 2.

Its Passive: Beast special skill allows it to ignore the (bike) movement penalties for light and heavy terrain and allows it a free 3 inch jump as well, handy for crossing gaps or obstacles.

Warzone Brotherhood Judicator 1 Warzone Brotherhood Judicator 2

In the Lore:

Piloted by the best of the maimed from the Brotherhood. Judicator suits enable the critically wounded and bisected to continue to show the Legion and its agents the errors of the Dark and the sancity of the Light.
When the Brotherhood goes to war, it does so with a destructive and zealous passion, driven by the word of the Cardinal and all of those that preceded him. The ravages of war do not always take the lives of these indomitable soldiers, for a few still draw breath, though many among these scarce few are encumbered by devastating wounds which render them unable to re-enter the battlefield. This fact alone is enough to enrage the fervent champions of The Brotherhood. It is from these veterans of the Warzones that the Judicators are assembled.

On the Tabletop:
The Judicator is an excellent light vehicle to support your Brotherhood forces. It can be ran as a shooting platform or balanced platform with good shooting and close combat abilities.

Its AC-100 cannons have a rate of fire of 5 for each cannon on the model. Its range may be increased by lowering the weapons strength, which can be handy against soft targets.

The Retaliator Broadsword is a solid close combat weapon with a strength of 14, rate of attack of 2 and anti vehicle value of 4. You may further increase its rate of attack to 4 by turning to burn a resource card. All wounds caused by the Retaliator cause stun effects on the target model which can be brutal.

Its Active: Thunderous Advance Special rule reduces all enemy Ranged skills by -4 within 8 inches of the Judicator if you turn to burn a single resource card.

Quelle: Prodos Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warzone

Warzone: Dragonbikes und T32 Wolf Claw

13.07.201713
  • Warzone

Warzone: Warzone Resurrection 2.2

02.07.20174
  • Warzone

Warzone: Armoured Assault Ankündigung

29.04.20179

Kommentare

  • netter crossover, ein 40K Ork mit Zahnausfall hat sich ein Legion of Everblight Warbeast “ausgeliehen” 😉

    • Wwaaaatt ? Ooosgeliin? Nich oosgeliin, det Tiachen is ma zugeloofn.
      Un weel ick sooon dufte Boy bin, issez hier jebliibn – so iss dat !!

  • Hat jemand das Spiel mal gespielt?

    Mich interessiert das Spiel sehr. Aber die Regeln scheinen ziemlich platt im Vergleich zu früher. Kartenziehgülck mischt sich mit Waffenprofilen ohne Reichweitenänderungen.

    Aber ich habe es nur überflogen. Kann jemand ein fundiertes Feedback geben?

    • Also die Regeln für das Spiel sind sehr einfach gehalten. Ein 1000 Punkte Spiel dauert bei uns mit Gelände Aufbau ca. 90 min. Das liegt denke ich daran dass die Regeln wie gesagt sehr einfach gehalten sind. Um ein Modell auszuschalten werden Normalerweise nur zwei würfe benötigt. Sonderregeln können dies allerdings erhöhen.

      Es läuft im groben wie folgt ab: (wenn man die Regeln gelesen hat ist kommendes nicht sonderlich interessant)

      Ich Feuere auf einen Gegner. Schaue nach ob Gelände im weg ist. Wenn ja wird ein Malus auf meinen Fernkampfwert addiert. Sind zu viele Geländeteile im Weg (auch befreundete Figuren) kann ich erst gar nicht feuern(außer natürlich mit einer Sonderegel oder der „Magischen“ 1). Hat mein Gegner eine Fertigkeit die mir ein Malus oder ein Bonus auf meinen Fernkampfwert gibt wir dieser auf Addiert. Nun wird gewürfelt. Man muss unter oder gleich den neun Fernkampfwert kommen. Die Entfernung spielt hierbei keine Rolle.

      Wenn dieser Wurf erfolgreich war, würfelt der Gegner einen Rüstungswurf. Dieser wird mit der Stärke der Waffe und dem Waffen Typ moderiert. Hier ist zu beachten das eine Waffen Stärke von 11 ein Malus von -1 gibt von 12 ein Malus von -2 und so weiter. Eine Waffe mit einer stäke von 9 gibt einen Bonus von +1 eine Waffe mit Stärke von 8 einen Bonus von +2 und so weiter.

      Wenn dieser Wurf ein Fehlschlag gewesen ist wird das Modell entfernt. Es sei denn, es kommt irgendwelche Sonderregeln wie „Heal“ zu tragen. Dann wird eben noch ein weiterer Wurf fällig.

      (hier weiter lesen wenn man die Regeln schon kennt)

      Weil die Regeln so einfach gehalten sind kann man sehr schnell spielen und sich auf das wesentliche Konzentrieren.

      Wie bringe ich meine Modelle in die gegiente Position um meinen Gegenspieler ins Schwitzen zu bringen?
      Welche Aktion bringt meiner Einheit den größten Vorteil? Soll ich etwa mit dieser Einheit einen Feuerbereich abdecken damit niemand durchläuft oder wenn dann unter Beschuss gerät? Oder ist es Sinnvoller sich hinter dieser Deckung zu verschanzen so dass der Gegner es sehr schwer hat mich zu treffen? Um ein Beispiel zu nennen welche Möglichkeiten auftreten können.

      Zum Thema Karten:
      Da gibt es zwei Varianten welche gespielt werden können. Die Einfache und die Erweitere Variante.

      Die Erweiterte konnte ich bis jetzt noch nicht spielen weil meine Karten erst die Tage angekommen sind. Mein erster Eindruck ist allerdings das die Karten nett sind aber nicht Spiel entscheidend. Ob ein Modell nun eine Waffenstärke von +1 für einen Zug hat oder ein erhöhter Rüstungswert ist für das ganze Spiel nicht all zu relevant. Ich denke das ist einfach ein nettes zusätzliches Element.

      Bei der Einfachen Variante gibt es keinen Glücksfaktor denn da brauchst du dir kein Kartendeck zusammen stellen und musst keine Karten ziehen. Da kann man mit den Ressourcen Karten vor allen (aber nicht nur) die Aktive Fertigkeiten einer Einheit aktivieren.

      Ich weiß nicht, ob dir dieser Beitrag weiter geholfen hat. Wenn noch weitere Fragen sind Schieß los. Ich Persönlich finde dieses Spiel sehr gelungen. Es macht mir sehr viel Spaß und ich hoffe das es anderen genauso geht.

  • Ich bin mit der Spiel in Warzone eingestiegen (und weil AvP bald kommt) und hab daher bisher nur theoretische Erfahrungen mit dem System, aber vom lesen der Regeln her scheint es ein schnelles und tödliches System zu sein, das aber wie viele andere Skirmischer erst dann rund läuft wenn es nicht nur “auf die Fresse” geht sondern man sich auch noch sorgen um Missionsziele machen muss.

    Allerdings scheint es nicht durch zu viele “Mögliche Aktionen und Probleme die man durch zu viele detailierte Regeln so produzieren kann” ausgebremst zu werden sondern fällt mehr in die Richtung Bier und Bretzel.

  • Ich habe mehere Spiele mit 600-700 Punkten gemacht, erweiterte Kartenregeln.

    Es ist nicht einfacher als die vorherigen Editionen, es ist auch (noch) kein Turniersystem, da das Balacing nicht ganz ausgewogen ist.
    Es macht aber dennoch viel Spaß und der grösste Unterschied zu anderen Systemen dieser Größe ist, das die Soldaten einzeln abgehandelt werden und nicht als Squad (dies sollte man natürlich nicht zwingend dauerhaft so machen, da ansonsten die Spielgeschwindigkeit drunter leidet).
    Aber das Gefühl, jeder Soldat ist ein Individuum macht einen großen Reiz aus.

    Dazu kommt, das die Einheiten oder Charaktermodelle abwechselnd mit dem Gegner gezogen werden (Ich eine Einheit, du eine Einheit usw). Die Karten sind m.E. nicht besonders Spielentscheidend, verleihen dem Geschehen aber etwas Abwechselung und ne Menge “Fluff”.

    Man sollte aber bedenken, das dies die erste Edition eines Spiels ist, die ist halt in den seltensten Fällen perfekt:)

    • Gutes Video! Leider ist mir aufgefallen das ihr dort bei der Aktion Zielen ein Fehler gemacht habt. Den besagten Bonus bekommt man nur für den ERSTEN Schuss nicht für alle. Sonnst hat es mir sehr gut gefallen.

  • danke für die Hilfe und ersten Infos.

    Ich versuche mir nun ein Bild zu machen, ob das Spiel so gut ist, dass man die Spielergemeinschaft in Hamburg anheizen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen