von BK-Christian | 19.12.2014 | eingestellt unter: Pulp

All quiet on the Martian Front: Land Ironclad

Ein mächtiger Kracher für All Quiet.

The Land Ironclad 1 The Land Ironclad 2

The Land Ironclad – A testament to human ingenuity (hailed as the 8th wonder of the world by some), these towering vessels were first built in the Norfolk Naval Shipyard of Virginia. Little is still known publicly of its exact capabilities and armaments, but it is known that 3 of these giants encountered a raiding force of a dozen Tripods in western Tennessee during land trials. Not only did they survive the Tripods opening salvo of Heat Rays blasts due to their dense asbestos shielding, they quickly decimated 4 of the Tripods, forcing the other 8 to retreat in front of this new and unknown human threat.

Das Modell kostet 195,00 Dollar.

Quelle: Alien Dungeon bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

DUST 1947: Deutsches Regelbuch vorbestellbar

09.12.20185
  • Science-Fiction
  • Steampunk

Briagde Models: Updates

09.12.2018
  • Dust Tactics / Dust Warfare

DUST 1947: Dezember 2018 Neuheiten

07.12.20183

Kommentare

  • Das war wirklich eine interessante Kampagne, bei der ich mehr als einmal überlegr habe mitzumachen. Am Ende finde ich es nichr schade, dass ichs doch nicht gemacht habe.
    Der Ironclad ist zwar riesig aber trotzdem recht einfach gemacht. Für die Größe mag der Preis hinhauen, für die wenigen Details und einfachen Formen nicht.
    Trotzdem, ein beeindruckendes Modell.

  • Der Preis ist hart, besonders für ein solches Modell, dass eigentlich nicht sehr viel Details hat. Mich würde mal interessieren, wenn man das Ding aus passenden Militärbausätzen und Plastikkarton zusammenbasteln würden, wie dann der Preis ausfällt.

  • im KS war der zukünftige Verkaufspreis noch mit $85 angegeben, und jetzt mehr als doppelt so hoch…da kann am sich echt freuen, wenn man das Ding für $55 im KS geholt hat…

  • Sehe ich das richtig? 195 Dollar? Nicht 95 Dollar, vor die versehentlich eine 1 gerutscht ist?

    Das schlägt in meinen Augen sogar das GW-Bashing der letzten Wochen.

    Das Teil mag ja nicht das kleinste sein aber das WW1-Panzer-Design macht es nun auch nicht gerade zu einem besonders detailiertem Modellbausatz der den Preis rechtfertigt.

    Aber hey, so wirken auf mich sogar 25 Euro für einen Spaß-Marine-Kommandanten fast schon wie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • und ich gehe mal davon aus dassie mit 85$ auch nicht verschenckt wurde und sie auch noch Provit gemacht haben, von daher ist der neue Preis mal mehr als nur ….

    • Das muss nicht wirklich stimmen, ich weiß von vielen Firmen, die mit ihren Kickstartern keinen Profit machen. Eine Kickstarter-Kampagne soll Produkte finanzieren und einen Markt/Eine Spielerschaft generieren, das Geld wird dann später verdient.

      Bei KS-Kampagnen bleibt oft nicht wirklich Geld hängen.

  • Es is immer das gleiche wers haben möchte uns sichs leisten kann kauft es sich und wer es net braucht lasst es sein 😉 is ja bei anderen Dingen das gleiche

  • Ein ziemlich cooles, wenn auch teures Modell. Der Preis ist allerdings bei der Größe für einen so kleinen Hersteller durchaus realistisch angesetzt. AQOTMF ist jetzt aber auch ein System, wo ich gerade kein Geld für den kickstarter hatte – man kann einfach nicht alles unterstützen.

  • Ich ärger mich jetzt ziemlich, daß ich das Ding im KS nicht mitgenommen hab für den doch verdammt niedrigen Preis im Vergleich zu jetzt….

  • Bin einer der Wenigen, die sich den Clad geholt haben im Kickstarter. Und dazu ist das Packet heute gekommen 😀 😀 😀

    Mir fehlt aber noch der Overseer und der Goliath. Der Go war ja eigentlich mein absolutes Lieblingsmodell……

    Ich weiß garnicht, ob AlienDungeon überhaupt auch den anderen britischen Clad realisieren tut…..

    Ich hoffe man wird noch viel zu „All quiet“ hören. Ich selber finde die Design bisher auch sehr detailarm aber wenn das Modell erstmal steht sieht es doch sehr gut aus.
    Man muss halt etwas mehr Zeit ins Modell investieren….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.