von BK-Christian | 23.08.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Judge Dredd: Mk III Pat Wagon

Ein mächstiges Vehikel für die Gerechtigkeit!

Dredd Mk III Pat Wagon 2 Dredd Mk III Pat Wagon 1

For beleagured Justice Department players, help and reinforcement will soon be at hand, in the shape of the Mk III Pat Wagon.

After the Lawmaster, the Mk III Pat Wagon is the most commonly sighted Justice Department vehicle seen on the streets of Mega-City One. Designed to be flexible enough to bring the Law to citizen riots and armoured perps, as well as fulfil the grunt work of catch and meat wagon teams, the Mk III Pat Wagon is well respected among Judges for being able to take just about any punishment the streets can give.

As standard, the Mk III is armed with the fearsome Street Cannon, a rapid-firing weapon capable of shredding a fleeing perp’s choice of wheels. However, for less lethal mob pacification, the Mk III comes equipped with side-mounted riot foam and Stumm gas dispensers, making it a dubious prospect to any block maniac who tries to get in close.

As a highly successful platform, the Mk III has also been converted into a heavily armoured Riot Wagon and lightning fast Fire Wagon. These, along with the anti-grav Mk IV, we will be previewing soon…

The Mk III will start going off to Kickstarter backers within the next few days, and will be on general release for everyone else later this year. In the meantime, we have lots of new goodies coming out or just about to come out for the Judge Dredd miniatures game.

Quelle: Mongoose Publishing

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Anvil Industry: Burning Rose Preview

15.08.2018
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neuer Ork Warbuggy

15.08.20189
  • Star Wars
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Star Wars Legion Terrain

15.08.2018

Kommentare

  • Das ist so gewollt und nicht gekonnt. Mieses Design, miese Bemalung und alles schief und krumm.
    Der Knaller ist das grausame Sky and Earth-Design auf den Scheiben.

    Wollen die da wirklich echtes Geld dafür?

  • Ich finde den Transporter auch ok. Er hat natürlich klar diesen Comictouch, was man ja schon an dem übergroßen Adler auf der Kühlerhaube sehen kann (und den selbst GW so kaum auf imperiale Fahrzeuge packen würde). Die Bemalung tut da ihr übriges.

    Insgesamt ist das Modell aber hübscher als die eigentlichen Judge Miniaturen und ich würde auch sagen, dass man das Ding auch mit einigen Modifikationen für andere Skirmisher Systeme verwenden kann – und sei es als Gelände-Deko…

  • Da gibts besseres auf dem Markt. Ich finde vor allem die Preise für die Modelle im Vergleich zur Qualität ein Frechheit. Bin gespannt was der Kosten wird.

    Habe mir letztens mal den neunen Dredd Film angeguckt, weil ich Lust auf hirnlose Action hatte und dachte mir danach, hey schauen wir uns doch noch mal die Figuren an…als ich das dann tat, dachte ich mir, ja, lassen wir es mal…

  • Geniale Pulp-Optik, das perfekte Fahrzeug für Adeptus Arbites mMn. Und bemalen kann ihn einjeder, wie ihm dünkt.

      • Glauben heisst nicht-wissen, von daher kann ich es nicht glauben, ich weis, dass der Hintergrund von JD kommt. Wobei die prominente „Fette Henne“ ja auch für den Bundestag als Inspirationsquelle sprechen würde. 😉

      • Sagen wir es so. Niemand würde bei GW das zugeben. Aber JD ist in England der 70er/80er Jahre Kult gewesen und so entstand auch das Aussehen der Minis aus dieser Zeit. Und so sind die Arbites dem auch angelehnt. Ich wiederhole mich: Ist 1A getroffen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück