von BK-Christian | 03.09.2013 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Neues für Horus Heresy

Es wird mal wieder Zeit für Nachschub bei der Horus Heresy!

SONS OF HORUS LEGION COMMAND 1 SONS OF HORUS LEGION COMMAND 2 SONS OF HORUS LEGION COMMAND 3

The XVIth Legion has always had a reputation for aggression and employing swift overwhelming shock assaults against enemy forces. As time passed and more of their ranks were made up of recruits from the brutal gangs of Cthonia, the aggressive tactics and culture of the Sons of Horus began to influence the design of their arms and armour. Their war gear would often be adorned with spikes, Cthonian glyphs and gang markings, as well as symbols of the Legion’s past such as wolf heads.

Der Kommandotrupp kostet 25,00 Pfund.

SONS OF HORUS LEGION CONTEMPTOR DREADNOUGHT 1 SONS OF HORUS LEGION CONTEMPTOR DREADNOUGHT 2 SONS OF HORUS LEGION CONTEMPTOR DREADNOUGHT 3

The Contemptor pattern Dreadnought was once a mainstay of the armoured might of the Astartes Legions of old. Larger and stronger than standard pattern Dreadnoughts, the Contemptor’s systems featured many examples of techno-arcana steeped in the sacred mysteries of the Legio Cybernetica.

The significant advantages in speed and durability granted to the Contemptor over older Dreadnought patterns are not without cost however, as it requires higher levels of maintenance than other designs. This has not prevented it from finding a place amongst all Space Marine Legions though and demand for the new chassis is incredibly high.

Der Contemptor kostet 33,00 Pfund.

Forge World ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Forge World

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Killteam und neues Gelände

21.07.201825
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Warhammer 40.000

40k Kill Team: Große Preview

06.07.201845

Kommentare

  • Ja ja, schon wieder Space Marines… blah blah!

    Ich mag Space Marines und freu mich über jedes Horus Heresy Release.
    Der Kommandotrupp und der Contemptor wurden gleich mal für meine Sons of Horus vorbestellt.
    Finde Minis richtig klasse!

  • Meinste? Ich hatte eigentlich Tau um ein Feuer erwartet…. 😉

    Gähn… Wieder Marines. Ich würde mich über ein Forgeworld 2 freuen, die sich mal wieder den aktuelleren Sachen widmen.

  • Leider sind die Sons of Horus Sachen ziemlich geil. Das HQ-Set ist auch leicht von den üblichen Markierungen zu befreien ohne dass man die Resinbrüder zu sehr verunstaltet. 25 Pfund für zwei Minis mit großem Banner ist ja ein Schnapper im Angesicht von One-Pose-Plastik-Chars zu je 25,- € bei der Mutter!

  • Kurze Frage zum Fluff. Ich kriege es grad nicht mehr so richtig auf die Reihe mit den Lunar Wolves und den Sons of Horus. Wie lief das ganze noch mal genau ab?

    • Also das ist ja die Legion des Horus, diesem Erzverräter, denn du sicher auch kennst. Zuerst hießen die Lunar Wolves, doch weil Horus, der ja vor seinem Verrat als der beste Feldheer des Imperiums galt, einen beeindruckenden Sieg gegen Orks errang, benannte der Imperator die Legion seinem Lieblingssohns zu Ehren in „Sons of Horus“ um.

      Diese wurden dann abtrünnig, verfielen dem Chaos und begannen diese Horus Heresy. Der Krieg ging aber verloren und Horus wurde getötet. Sein erster Captain Abaddon, der ja auch Charaktermodell im regulären Warhammer 40.000 ist, übernahm das Kommando über die Legion und nannte sie in Black Legion um. Auf die Frage wieso er das tat, gibt es zwei entgegengesetzte Alternativen

      1) Er wollte nichts mehr in der Legion, was an Horus erinnerte, da er für ihn ein Versager war, weil er das Imperium nicht stürzen konnte.

      2) Er wollte genau das man sich an diese Niederlage erinnert und dazu animieren, es besser zu machen. Quasi Schwarz als Farbe der Schande.

      Es ist also in der Tat eine Legion, die aber halt zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Farbschema hatten. Kurz gesagt gilt

      Rüstung Aschegrau = Luna Wolves
      Rüstung Seegrün = Sons of Horus
      Rüstung Schwarz = Black Legion

      Hoffe es gut genug erklärt zu haben 🙂

      • Zu ergänzen wäre eventuell noch, dass nicht alle Sons of Horus Verrat begingen.
        Sondern eine kleine Gruppe um Garviel Loken (als Diorama von FW erhältlich)
        dem Imperator treu blieben und sich wieder in Lunar Wolves umbenannten.

        Allerdings wurden sie alle auf Istvaan III (?) zusammen mit anderen loyalen Astartes getötet.

      • Wenn wir hier schon Fluff-klugscheißen dann richtig:
        Loken überlebte Istvaan III.
        Er wurde von von Nathaniel Garro im Auftrag von Malcador gerettet.

        🙂

  • Also ich finde die Heresy Marines allesamt viel cooler als die normalen Dosen. Man muss GW und seinen Ablegern durchaus zugestehen, dass sie normalerweise (mit Aussetzern wie den letzten Hochelfen Releases) ziemlich gute Puppen Kneten.

  • Naja, mittlerweile ist der Preis kein Problem mehr. Die normalen Sachen von GW sind so teuer, da kaufe ich doch lieber die FW Sachen zum, mehr oder weniger, gleichen Pr’eis. =-O

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück