von BK-Christian | 09.09.2013 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Invasion: Das Direktorat

Spartan Games zeigen Konzepte für eine neue Firestorm Invasion Fraktion: Die Kapitalisten des Direktorats betreten die Bühne!

As the most technologically advanced race in the known galaxy (in their own minds at least!), we felt that the Directorate in Planetfall needed to capture that sleek Hi-Tech sci-fi look, whilst still feeling like working military vehicles that can take a beating and dish out some brutality in return.

After an exciting design meeting with lots of reference pictures (and sci-fi gun noises) an eager Chris Peacey set about bringing to life the Directorate ground forces, and the units he came out with are some of the most stunning Planetfall models yet.

 

^Firestorm Invasion The Directorate 1 Firestorm Invasion The Directorate – Battle Tank Firestorm Invasion The Directorate – Gunship Firestorm Invasion The Directorate – Cyber Warfare Tank

Chris Peacey explains: “The Directorate have the best gear, the best resources and the most advanced technology of all the races in the Storm Zone, so it was only fitting for their ground and air vehicles to have an air of elitism about them. Superior offensive and defensive technologies manifest themselves in the form of plasma weapons and ablative armour, cyber-attack capabilities and intimidating air support. Ground units are swift and employ first-strike tactics. It is rare that a Directorate force is ever cornered or taken by surprise. In this unlikely event, air support is devastating for the opposing forces as large and impressively armoured gunships can promptly deliver a barrage of suppressive fire.”

On the battlefield, the ground forces of the Directorate take a ‘right tool for the job’ approach. VTOL craft of varying sizes provide manoeuvrability and heavy firepower, Tank Destroyers and automated gun platforms deadly fire support and Battle Tanks occupy the enemy’s attention, shrugging off their shots with high-tech armour systems. Meanwhile elite infantry and powerful augmented mechs perform a crucial “special forces” role, supporting the larger vehicles, clearing ground and seizing objectives. Across the board, the Directorate supplement their arms and armour with unmatched cyber-tech. Capitalising on their supremacy in this arena, they shut down defences, overload systems and sow havoc and discord throughout their inferior enemy.

Als nächstes soll ein Ausblick auf die Relthoza folgen.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

      • Im Moment reden sie nur von der 10 mm Variante des Spiels. Ich habe starke Zweifel an einer 28 mm Umsetzung (auch wenn dies ursprünglich mal geplant war).

      • Naja, erste Modelle in 28mm hat an ja schon gesehen, als das MDF Gelände vorgestellt wurde. Ich würde auch behaupten das der Potentielle Absatzmarkt bei 28mm größer ist als bei 10mm. Denke schon das da noch etwas kommen wird.

  • Ich denke, dass du dich auf das 15 mm/ 28 mm Gunship aus der Spartan Scenics Reihe für 50 Pfund beziehst. Natürlich ist der 28 mm Markt viel größer, aber auch heiß umkämpft. Die Panzer sind auch nicht gerade klein und dürften ihre 25 bis 30 cm Länge im 28 mm Maßstab auf die Platte bringen.
    Aber lassen wir uns überraschen, denn dieses Jahr wird davon eh noch nichts auf den Markt kommen (und 28 mm Gunship würde ich auch nicht nein sagen).

    @ Entil_zar

    Für Gruntz gibt es doch von Rebelminis Sachen im 15 mm Maßstab:
    http://www.rebelminis.com/tidrkit.html
    http://www.rebelminis.com/eafodrcokiin.html
    http://www.rebelminis.com/saclgu.html

    • Ich habe nicht von den Raumschiff geredet sondern von dem Panzer und den Infanteriemodellen die man auf Bildern der MDF Gebäuse sehen kann.
      http://www.spartangames.co.uk/products/spartan-scenics/modular-scenery

      Der Markt ist nicht wirklich heiß umkämpft, da die Anzahl von kompletten Sci Fi Armeen, abseits von GW, doch recht dünn besiedelt ist. Klar man findet hier und da ein paar Fahrzeuge oder Infanterie Trupps, aber eine Komplette Range eines Volkes/Fraktion mit verschiedenen Fahrzeugen verschiedenen Infanterie Einheiten Spezialtrupps usw. ist bisher noch recht offen.

      • Mmh, die hatte ich jetzt überhaupt nicht auf dem Schirm. Der Panzer ist tatsächlich ein vergrößerter Invasion Panzer. Leider ist dies kein Hinweis auf eine baldige Veröffentlichung und es dürfte von den Regeln und der Spielgröße dann eher Dystopian Legions ähneln.
        Da steht natürlich wieder die Frage im Raum, auf wie vielen Hochzeiten Spartan Games noch zeitgleich tanzen möchte…

    • @ Lydran: Kenne ich schon, danke aber dieser Flieger ist (wie auch die von Atenocities angekündigten Modelle) einfach geiler

  • Schick…sehr, sehr, seeeehr schick.
    Bin ich übrigens der einzige, den das Gefährt ganz rechts irgendwie an “Flip Track” aus der altehrwürdigen “Master of the Universe” Reihe erinnert? 😉

  • Oh Mann! Da waren die DIndrenzi schon so gut. Von den Sorylians war ich (Gott sei dank) etwas enttäuscht. Aber das hier…hoffentlich werden die Relthoza nicht auch so der Burner. Ich will nicht schon wieder so viel anfangen und bemalen! ó.ò

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen