von BK - André | 13.11.2012 | eingestellt unter: Flames of War

Flames of War: Volksgrenadiere

Für Flames of War erscheinen die Volksgrenadiere!

FoW_Volksgrenadier1 FoW_Volksgrenadier2

Volksgrenadier Company (GBX72) includes one Company Command Panzerfaust Assault Rifle team, one 2iC Command Panzerfaust Assault Rifle team, three Panzerschreck teams, one Volksgrenadier Sturm Platoon, one Volksgrenadier Schützen Platoon, Major Siegfried Moldenhauer,with eleven Medium four-hole bases, six Medium five-hole bases, four Small three-hole bases, & one Small two-hole base.

 

Der Preis des Sets liegt bei 72,00 NZD.

Flames of War ist in Deutschland unter anderem bei unserem Partnern Fantasyladen und FantasyIn erhältlich.

Quelle: Battlefront

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront Miniatures: Neuheiten

10.12.20173
  • Flames of War

Flames of War: Late War Starterboxen

19.11.20173
  • Flames of War

Flames of War: Fighting First Preorders

17.08.20175

Kommentare

  • Die hätte ich gerne in 28mm 🙂

    Aber ist die Bewaffnung akkurat? Ich dachte im Winter 44 wäre das Verhältnis von Gewehr zu Automatikwaffe bereits deutlich zu Gunsten von Mpi und StuG verschoben gewesen, gerade bei den Volksgrenadieren.

    • Automatikwaffen gingen eher an die gut ausgebildeten Soldaten der Divisionen. Jedoch wurde ein Teil der Einheiten (aufgrund der hohen Verlustzahlen) aus Volkssturmmännern und Jugendlichen gebildet.

  • Diese Volksgrenadiere dürften der etwas eingestaubten, deutschen Infanterie bei Flames of War wieder ein wenig Schub geben. Die Sturmgewehre sowie die Option auf viele Panzerfäuste und -schrecks sind nicht schlecht.

  • Das mit dem Plastik kommt alles noch die sind noch beim umstellen, die sind bemüht ihr ganzes Sortiment aus Plastik zuerstellen aber das dauert.

  • Volksgrenadiere in Winterkleidung wären jetzt auch bei mir nicht ganz oben auf dem Schirm, wenn es um Umstellung von Zinn auf Plastik geht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen