von BK - André | 27.08.2012 | eingestellt unter: Flames of War

Flames of War: Open Fire Starterset

Flames of War kündigt das Open Fire Starterset an.

FoW_OpenFire1 FoW_OpenFire2

Die Box enthält:

  • Schnell Start Regelwerk( vollfarbig, 52 Seiten)
  • Regelwerk( vollfarbig, 296 Seiten)
  • Mehr als 118 Miniaturen
  • V1 Flying Bomb Terrain Feature.
  • Tokens
  • Karton Gelände
  • Missionsmarker
  • Armeelisten
  • 20 Würfel

Open Fire Preview German Command Open Fire Preview German Company Open Fire Preview German Panzerschreck Team

Open Fire Preview Sherman Open Fire Preview Sherman 2 Open Fire Preview STUG G 1 Open Fire Preview STUG G 2

Flames of War ist in Deutschland unter anderem bei unserem Partnern Fantasyladen und FantasyIn erhältlich.

Quelle: Flames of War

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront Miniatures: Neuheiten

10.12.20173
  • Flames of War

Flames of War: Late War Starterboxen

19.11.20173
  • Flames of War

Flames of War: Fighting First Preorders

17.08.20175

Kommentare

  • Schön, dass FoW endlich mal eine vernünftige Starterbox bekommt. Das bisherige Openfire mit zwei Stugs gegen drei Shermans war ja nicht so toll, vor allem für Einsteiger. Hier hingegen kriegt man zwei spielbare Armeen und kann sowohl die Funktionsweise von Infanterie als auch Fahrzeugen lernen, was vor allem für einsteiger sehr wichtig, denn gerade das Zusammenspiel zwischen Infanterie u. Fahrzeugen (sowie Ari und Transportern) ist bei FoW der Schlüssel zum Sieg.

    Denke also, dass Battlefront hier ein gutes Produkt auf die Beine stellen wird, mit dem man auch neue Kunden gewinnen wird. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass bei FoW die größte Einsteigerhürde oftmals die Armeezusammenstellung ist also die Frage. “Was brauch ich eigentlich, um spielen zu können.”

  • Ich finde die Box gleich in mehrerlei Hinsicht bemerkenswert.

    1. Plastikfiguren. Scheint, als habe BF die Nase von günstigerer Konkurrenz ziemlich voll.
    2. Keine Wasserköpfe. Ich Frage mich, ob diese Modelle überhaupt zu den anderen BF-Modellen passen.
    3. Britische Shermans und US Airborne liest sich jetzt erstmal wie die klassische alliierten Streitmacht. Ist im Grunde für eine einzelne Armee nicht nutzbar.

  • In meinen Augen ist der Umstieg auf Plastik im 15mm Bereich längst überfällig. Ich habe gelesen, dass die Box 60€ kosten soll. Das wäre ein super Preis für de Inhalt. Hier beide Daumen hoch für Battlefront.

  • Diese Starterbox sieht in der Tat sehr gut aus. Wie schon gesagt war der Wechsel von Zinn zu Plastik bei der Infanterie mittlerweile wirklich nötig, bedenkt man die Masse an günstigerer Konkurrenz in diesem Bereich, die vor allem im letzten Jahr massiv geworden ist. Auf jeden Fall gibt es jetzt endlich vollwertige Armeen in der nächsten Flames of War Starterbox und nicht nur eine kleine Panzerschlacht.

    • Unabhängig von der Box die gut aussieht: der Wechsel zum Plastik taugt mir nicht. Konkurrenz muss man nicht immer – wie in der Szene häufig üblich- über billig billiger billigst entgegentreten sondern könnte das mal über den weg der höheren Qualität spielen…

      • Aber wenn es günstiger geht und auch noch qualitativ besser, dann kann man sich doch kaum beschweren, oder? Die Plastik-Minis sehen besser aus, als alles, was ich bisher so aus Metall von Battle Front in der Hand hatte.

  • Ich bevorzuge in der Regel Plastik Miniaturen. Aber bei Flames of War bin ich froh dass sie aus Zinn sind. Da brachen einfach die kleinen Waffenläufe nicht ab, was bei so dünnem Kunststoff schon mal vorkommt.

    • Allerdings sind die Läufe teilweise bei Metall aber auch vergossen/abgebrochen.

      Plastik bei den Minis die massenhaft verkauft werden und Resin und Metall bei den selteneren Minis dürfte wohl der Weg von BF sein.

  • Eine große Überraschung, nachdem Battlefront zunächst “nur” eine Neuauflage der alten Starterbox in Plastik plante, also lediglich mit den üblichen Shermans oder StuGs.

    Ob damit aber wirklich ein Umstieg auf Plastik einhergehen wird? Battlefront experimentiert ja schon seit einigen Jahren immer wieder mit Plastik, wenn auch nur im Bereich von Bases und Bitz für Panzern… dass sie ihre Produktion dermaßen radikal umgestalten werden, glaube ich erstmal nicht. Zumal die Konkurrenz zwar billiger ist, aber oft deutlich anders aussieht, vor allem bei der Infanterie. Das ist dann wie bei Spielen von GW auch: klar kann man die billigeren Figuren anderer Hersteller nehmen, aber viele werden am Ende doch zum Original greifen, weil die Armee dann in sich stimmiger aussieht.

    Aber davon abgesehen: tolle Box, die wird gekauft!

      • Die hab ich schon genommen! (Geistig vorgemerkt). Weitere Diskussionen am Mittwoch…. *Fäuste schüttel*

      • Vielleicht sollte Battlefront irgendwann eine Set Deutsche vs. Deutsche herausbringen… 😉

        Ich finde nur, dass man in so einem Set ruhig der Ostfront den Vorzug hätte geben können. Klar, als westliche Firma nimmt man eben eher US und/oder UK gegen Achse, aber der Großteil der Bodenkämpfe fand nunmal im Osten statt.

      • Jo, aber wie du bereits selber beschrieben hast, ist wohl im Englischen Raum die Westfront einfach bekannter und populärer; zumal Englische Kunden mit diesem Set einen einfacheren Bezug herstellen können.

        Selbst hier in Deutschland ist über dem Krieg im Osten in der allgemeinheit fast gar nichts bekannt.
        Da kennen die Leute in der Regel auch nur Stalingrad, Berlin und vlt. Leningrad oder Moskau. Aber wer, der sich nicht tiefer mit der Materie beschäftigt, sagt schon der Name Kursk etwas, obwohl dies eine der größten Panzerschlachten der Geschichte war?
        Oder wer in Deutschland weiß etwas über die Operation Bagration, obowohl dies mit die größte und schwerste Niederlage der deutschen Militärgeschichte war?

  • das siehst nach einem schönen Set aus, wenn man sich dieses Spiel eh näher ansehen möchte.
    Wenn ich später zu Hause bin, erkundige ich mich mal, wieviel die Box kosten soll (sofern der Preis schon veröffentlicht worden ist).

  • Die Naz*s sind vom Detailgrad her echt klasse, da kann man echt mal überlegen einzusteigen. Hoffe sie re-worken die ganze Linie in der Qualität!

  • Die Infanterie gefällt mir wirklich gut. Ich klebe gerade eine Box US Armored Infantry mit Halftracks und habe den direkten Vergleich… Alleine dass die Bases am oberen Rand gleichmäßig abschließen werden, ist schon ein Segen!

  • Schon jemand eine genauere Beschreibung der beinhaltenden Figuren gefunden? Sehe da noch eine Pak40… die man eigentlich nicht alleine aufstellen kann. Recht ordentlich 11 Panzer (8 Shermans, 3 Stug) 2 Deutsche Inf Platoons (14+X Teams), 1 englisches (9 Teams) und die eine Pak… Dazu diese fette V1 Abschussrampe!!!

    Aber mit den 8 Shermans werden meine Iren endgültig zu Polen.

  • klar BF Boxen steht ja vorne drauf was drin ist… das kommt davon wenn man seit X Monaten nur die Konkurrenz Produkte kauft.

    Aber die deutsche Liste mit Tanhuntern, Ari und Flak verstärkt ist ein wirklich grundsolider Anfang

  • Der Kram für die Siegermächte ist da mMn eher mäßig. Muss ich mir wohl auch eine kleine deutsche Truppe bemalen und evtl. auf Amis Umsätzen, dann geht es vielleicht.

  • Ich weiß nicht, mit 2 zusätzlichen Fireflies, ein paar Stuarts kann man eine schöne Irish Guards Panzer Liste aus Hells Highway bauen.

    • Ach, ich mopper vor allem deshalb herum, weil ich keine Wasserköpfe mag und für meine Kanadier auf Plastikinfanterie warte, aber PVC kommt ja nicht in die Gänge. Und die von BF sehen wie chinesische Reisbauern aus.

  • Ich weiss, das Thema ist jetzt schon ein bisschen alt.Aber weiss jemand ob die Regeln auch auf (anständigem) Deutsch erscheinen werden?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen