von BK-Christian | 07.11.2012 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare

DUST: Jede Menge Neuheiten

Fantasy Flight Games zeigen verschiedene Neuheiten für Dust Tactics / Dust Warfare.

SSU Heavy Mortar Team Red Lightning unit

The SSU Heavy Weapons Teams are focused on bringing some seriously big guns to the Sino-Soviet infantry. The Hailstorm and the Red Lightning units each come equipped with the newest in infantry adapted destructive power. Either of the two units in the SSU Heavy Weapons Teams box will lend an incredible amount of destructive force to the battlefield.

Axis Übertoten Assault Squad

The Axis’ experiments with VK energy resulted in the creation of their abominable Wiederbelebungsserum. When injected with this concoction, the dead rise anew to fight for the Axis, but the Untertoten it creates from corpses are more monster than man. Some soldiers of the Axis have bravely elected to undergo the injection while still living, which has yielded varying results.

The Axis Übertoten Assault Squad is one of the more successful results of these experiments on the living. Nicknamed the Braineaters, these newly augmented troops have retained their sentience, and have been equipped with some powerful weaponry. The new MG 48 and Panzerfaust 100 have been entrusted to these newly dead Axis soldiers. The MG 48 can liquidate enemy infantry in an incredible barrage of bullets, and the Panzerfaust 100 is a particularly potent antitank weapon. With their augmented, undead bodies and powerful equipment, these abominations make for an incredible addition to any Axis team.

Allies Heavy Support Walker Allies Heavy Support Walker 2 Allies Heavy Support Walker 3

The Allies have been hard at work to ensure that they are ready for any threat that comes at them from the Axis and the SSU. The Allies Heavy Support Walker is their latest piece of versatile VK-powered hardware. The Heavy Support Walker has three configurations, the Long Tom II, the Mobile HQ, and the Skysweeper. Each configuration supplies the Allies with a different advantage, giving the Allies the edge in any confrontation.

Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Quelle: Fantasy Flight Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Cthulhu Starter und mehr

02.12.201713
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Pulp

Dust: Neuheiten

29.11.20177
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Operation Hellgate Previews

16.11.201729

Kommentare

  • Schicke Modelle, die auch sehr gut promo-bemalt sind. Vor allem der Läufer der Alliierten mit den 3 Konfigurationen gefällt mir.

  • Die Übertotenzombies sind definitiv besser modelliert als bei manch anderen Herstellern.
    Klar kann man generell über dt. Zombies im 2. Weltkrieg diskutieren..
    Man muss Pulp mögen – ich zumindest find die schweinegeil! 🙂

    • Ich würde ja mal gerne wissen, mit welcher Technik die so schöne, blasse Zombiehaut malen. Hat da vlt jemand mal ein Tutorial zu gesehen? 🙂

  • Na ja, die Zombies sind, genauso wie die Schwarzwald – Gorillas, halt definitiv Geschmackssache.
    Das Problem bei FFG ist nur, dass es immer mehr Vorankündigungen gibt, die dann erst ewig später und dann auch mit erheblicher Verzögerung, auf den Markt kommen. Wenn ich das richtig sehe sind im Moment ein gutes Dutzend Neu – Erscheinungen in der Pipeline.
    Positiv ist auf jeden Fall, dass man wieder zu dem alten Konzept zurückfand, nachdem die SSU – Panzer nicht so richtig passen und hoffentlich eine Ausnahme bleiben.

    • Die Veröffentlichungen kommen eigentlich fast immer pünktlich. Nur darf man Previews nicht mit “sofort lieferbar” übersetzen und sollte sich auf der Website angucken, wann US- und wann D-Release ist. Überschallschiffe gibts halt noch nicht.

  • Der Begriff “pünktlich” ist dehnfähig, der jetzt in den USA erscheinende Heli sollte schon vor 2 Monaten in D erhältich sein und zwar ohne “Überschallschiffe”, wobei der Weg aus Fernost nicht über die USA erfolgen muss und ein gleichzeitiger Release möglich wäre, wenn man den wollte.

    Bei den schweren Läufern war es letztes Jahr genauso (2 1/2 Monate später) und ob es Sinn macht ständig Neu – Erscheinungen anzukündigen, die irgendwann einmal kommen, wird immer eine Streitfrage bleiben.

    P.S.: ursprünglich sollten jetzt in Q4 / 12 die Vrill nebst Flugobjekten auf den Markt kommen, aber hiervon hört man schon lange nichts mehr, sodass es wohl auch in 2013 nichts wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen