von Dennis | 14.11.2011 | eingestellt unter: Tutorials

Tutorial: Schokoladenwürfel

Im Netz sind wir über dieses Tutorial gestolpert, in dem beschrieben wird, wie man Würfel aus Schokolade gießt.
Schokoladenwürfel Schokoladenwürfel

Before we begin, some disclaimers. First and foremost: This is about as complicated and expensive (net cost: $100 + shipping) a mold as you’re likely to get, for anything reasonably sized. (Well, unless you want molded daleks complete with little plunger-arms or something else that is fundamentally not a convex shape.) That’s because it has a lot of little, tiny, fiddly pieces, and it’s a two-piece mold meant to create solid 3D shapes with no flat back. And the little fiddly pieces are of variable depth so you need way more silicone than you would if, say, you were just molding your favorite buttons. Chances are, your mold doesn’t need to be this insane. But that’s fine! You can still use this tutorial, just skip the pieces that are clearly irrelevant.

Second: I learned how to do this from MakeYourOwnMolds.com. Not only do they sell all of the materials you need for food-safe custom molds, but they have excellent YouTube tutorials. If you decide to do a project like this, I do encourage you to go look around their site. That goes double if you’re doing a one-piece mold of a single object; they have other products that are much easier to use than the liquid stuff for simple projects.

Das komplette Tutorial findet ihr hier:

Link: Offbeat Bride

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tutorial: Grasapplikator bauen

01.12.20179
  • Frostgrave
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Frostgrave und Kühltürme

18.11.20176
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Raumflotte Gothic

30.10.201712

Kommentare

  • Sehr witzig, aber mit sowas sollte man vorsichtig sein.
    Ich würd die Form erst mal ein paar Wochen mit Öl extrahieren, um sicher zu gehen, dass nicht allzuviele Dinge aus dem Silikon in die Schoki migrieren. Kommerziell erhältliche Silikonformen sind zwar getestet, aber ich glaube kaum, dass der Eigenbau für Lebensmittel besonders gut geeignet ist.

  • Hehe, die Idee ist wirklich gut, allerdings würde ich mir doch lieber meine Lieblingsfiguren aus Schokolade gießen. Man stelle sich vor: Schokoladengoblins! Mjam mjam…

  • Die Idee mit den Schokoladenminis hatten wir bei uns schonmal, vor dem spiel muss man sich halt noch statt auf ein Punktelimit auf ein Kalorienlimit einigen. Daher ist Diätschokolade auch so imba 😉

    • Diätschokolade hat nur Fruchtzucker statt “Kristall”zucker (die wahrscheinlich dümmste Wortneuschöpfung ever… wobei warten wir noch die Werbung der nächsten Monate ab) ABER:

      Dunkle Schokolade ist kalorienärmer als helle, also Obacht vor einer 9/1er Liste Black Legion mit Almond-Don!

  • hätte nie gedacht das ich mich hier mal über schokolade unterhalte.

    ich sehe schon die neuen verlusteminiaturen für necronspieler in drei geschmacksrichtungen…..hahaha

    @Rotaser dunkle schokolade hat mehr kalorien als milchschokolade…..
    ja glaub es,ich habe eine wette mit meiner frau verloren,den dunkle sorten haben mehr fettgehalt als helle sorten,da diese mehr zucker oder milch enthalten.
    und fett hat mehr kalorien als zucker oder milch

    ergo: wette niemals mit einer frau wenn es um schokolade geht…..hahaha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen