von Duke | 21.04.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Planetstrike Gerüchte

Einige der Besucher konnten auf dem französischen Games Day einen tieferen Einblick in den Codex Planetstrike erhalten und zusätzlich mit den Designer reden und noch ein paar zusätzliche Informationen herausquetschen.

  • Die Erweiterung ähnelt „Städte in Flammen“, bietet z.B. neue Armeeorganisationspläne für Angreifer und Verteidiger;

Angreifer:
Mindestens: 1 HQ.
Optional: 2 HQ, 6 Elite, 6 Standard, 6 Sturm, 3 Unterstützung.
Verteidiger
:
Minimum: 1 HQ, 2 Standard.
Optional: 2 HQ, 3 Elite, 6 Standard, 3 Sturm, 6 Unterstützung.

  • Planetstrike soll im Juli 2009 erscheinen.
  • Der Ironclad ist im Buch abgebildet und es liegt nahe, dass dieser ebenfalls im Juli 09 (zusammen mit anderen neuen Einheiten, wie z.B. dem Scout Land Speeder) erscheint.

  • Wie bereits angekündigt, wird es einiges an neuem Gelände geben. Alle Bunker und Türme wird es aus Plastik geben. Diese sind sehr modular und man kann daraus, wenn man es ins extreme bringt, eine riesige Festung bauen.
  • Die riesige Dark Angels Zitadelle, welche im Buch abgebildet ist, soll wohl auch aus Plastik sein und zusammen mit den anderen Geländestücken erscheinen. Insgesamt verfügt die Zitadelle über 3 Stockwerke.
  • Es wird wieder Stratagems wie in Städte in Flammen bzw. Apokalypse geben. Davon kann sich der Verteidiger entsprechende Verteidigungsanlagen (mit Geschützen usw.) kaufen, mit ein paar zusätzlichen Eigenschaften. Genannt wurde hier u.a. eine Ausfalltür um den Angreifer in den Rücken zu fallen.
    Für Angreifer wird es ebenfalls ein paar schicke Dinge geben, wie z.B. die Möglichkeit Asteroiden auf den Verteidiger zu schmeißen. Die Dark Eldar werden ein eigenes Stratagem erhalten.
  • Schlagwort Dark Eldar. Phil Kelly arbeitet selbst an dem Buch und lt. seiner Aussage wird die komplette Miniaturen überarbeitet, der Hintergrund ausgeschmückt und einiges mehr. Aufgrund des langwierigen Produktionsprozesses (nicht nur Codex-Neuauflage) ist es allerdings schwer, einen genauen Termin für das Neuerscheinen fest zu legen. Grob geschätzt wird allerdings 2010.
  • Zu den neuen Panzerbausätzen gil; Leman Russ ist König. Hier werden die neuen Varianten definitiv kommen. Bezüglich der anderen Panzer aus dem Imperiale Armee Codex wie Manticore & Co, verwies Phil Kelly nur auf die bestehende Forge World Palette. Ob dies lediglich eine Aussage war um die FW Verkäufe bis zur nächsten IA Welle zu „sichern“, ist allerdings noch unklar.
  • BoB aka großer Dämon des Tzeentch soll Weihnachten kommen – von Forge World.
  • Das nächste Imperial Armour Buch nach Vraks Teil 3 wird sich mit dem Kampf Orks gegen Elysianer beschäftigen.
  • Necrons und Space Wolves sind in Arbeit, allerdings kein Datum bekannt. Könnte also noch nach den Dark Eldar werden.

Quelle: Lone Pilgrim

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Warhammer 40.000

40k Kill Team: Große Preview

06.07.201845
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Golden Demon Season und Warhammer Horror

05.07.20187

Kommentare

  • „Schlagwort Dark Eldar. Phil Kelly arbeitet selbst an dem Buch und lt. seiner Aussage wird die komplette Miniaturen überarbeitet, der Hintergrund ausgeschmückt und einiges mehr. Aufgrund des langwierigen Produktionsprozesses (nicht nur Codex-Neuauflage) ist es allerdings schwer, einen genauen Termin für das Neuerscheinen fest zu legen. Grob geschätzt wird allerdings 2010. “

    Ich freu mich!

  • Wie geil ist das denn alles? Das ist ja ein riesiger Grund nur noch schneller wieder mit Warhammer 40.000 anzufangen, also rann an den Pinsel!

    Und dabei hab ich gerade erst mit Ringkrieg angefangen…

    Danke an euch für die super News!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück