von Duke | 24.07.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Close Ups & Bauanleitung

Im Work-in-Progress Forum sind ein paar Close Ups sowie die Auszüge der Bauanleitung der neuen Imperialen Panzer aufgetaucht. Das muss man Games Workshop lassen, obgleich die Bausätze auf 2 Gussrahmen reduziert wurden, so sind diese jedoch prall gefüllt.

Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Leman Russ Belagerer Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Leman Russ Belagerer Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Höllenhund Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Höllenhund

Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Höllenhund Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Höllenhund Warhammer 40.000 - Imperiale Armee Leman Russ Belagerer

Besonders gefällt uns der Panzerkommandant, sehr ausdrucksstark.

Quelle: Work in Progress

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

FW: Dark Angels Legion Interemptor Squad

29.02.20201
  • Warhammer 40.000

FW: Warhound Titanen Nahkampfwaffen

26.02.202012
  • Tutorials
  • Warhammer 40.000

Pete the Wargamer: Imperiale Armee Kitbashing

25.02.20202

Kommentare

  • Hab den Demo grade zusammen gesetzt ist sehr einfach geworden der Bauvorgang.

    Und es ist gar nicht schlimm das kein Kettenschutz dabei ist der alte passt eh nicht ohne etwas arbeit da der Demo kleiner ist als der alte Russ.

    Die Länge des Fahrwerks ist in etwa gleich aber die Proportionen haben sich etwas verschoben so des der lange Teil des Kettenschutzes nicht mehr genau passt sondern zu lang ist. Von der Höhe ist der Panzer ohne Turm gleich hoch mit etwas niedriger. Aber Schmaller ist er und zwar fast einen halben Centimeter.
    Alles im allem wirkt er neben einem Normalen Russ etwas kleiner.

  • hm, sieht nett aus, aber daß da die ganzen schönen bitz von früher nicht mehr dabei sind, ist schon schade… 🙁

  • Irgendwie schon eigenartig. Da haben alle neuen Grußrahmen ganze Wagenladungen an Kleinzeug dabei, wo man schon ab und an zweifeln muss, ob man das wirklich braucht (der Tote Ork bei den Jägern des Imperiums, oder auch der Pulveraffe bei den schützen, ist zwar beides cool, aber nicht so riesig sinnvoll).
    Aber dann bei nem Panzer, bei dem man früher ziemlich viel Auswahl hatte den neuen Gussrahmen so zu beschneiden finde ich ist kein großer Fortschritt, auch wenn man jetzt alle möglichen Versionen bauen kann.
    Schade, dabei hätte man sich von nem neuen Panzer doch was anderes erwartet (also ich zumindest).

  • Mal was anderes. Man packt tatsächlich vier Fässer in den HH, die man nachher kaum noch sieht? Na supi…

  • Hab ich mir auch gerade gedacht lol :), ich würd nur hinten zwei reinstellen und die beiden anderen in die Bitzbox werfen. Also die Fässer.

  • Ich würde selber nen großen Tank bauen und die Fässer ganz weglassen (und alle in die Bitzbox werfen). Damit er aussieht wie das FW-Vorbild…

  • Benk :
    Ich würde selber nen großen Tank bauen und die Fässer ganz weglassen (und alle in die Bitzbox werfen). Damit er aussieht wie das FW-Vorbild…

    Ne tut er dann immer noch nicht.

    Archon :
    Mal was anderes. Man packt tatsächlich vier Fässer in den HH, die man nachher kaum noch sieht? Na supi…

    Ne man sieht noch alle 4

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.