von womb | 01.11.2009 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Spartan Games: Firestorm Armada

Spartan Games hat heute Nacht angekündigt, das ihr neues Spielsystem Firestorm: Armada ab 23. November in allen LGS´s erhältlich sein wird.

Firstorm_Logo_Final

Bei Firestorm: Armada handelt es sich um Raumschlachten in einer durch den Krieg zerissenen Galaxie mit dem Namen Storm Zone. Genau wie Uncharted Seas, wird auch F:A beim Lauch mit vier Franktionen auftreten: der Dindrenzi Federation, Terran Alliance, Aquan Prime und dem Sorylian Collective. Das dazugehörige Regelwerk wird einen Umfang von 96-Seiten haben und komplett farbig sein.

SG_firestorm_cover

Über genauen Umfang der einzelnen Starterpacks ist noch nichts bekannt. Allerdings sollen alle weiteren Infos in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Bisherige Bilder lassen darauf schließen, dass die Starterpacks ähnlich denen von Uncharted Seas aufgebaut sind, sprich: 1 Schlachtschiff, 3 Kreuzer und 6 Fregatten – der Preis dürfte daher zwischen 25 € und 30 € schwanken.

Welche Auswirkung das erscheinen des zweites Systems von SG auf den Support von Uncharted Seas hat, bleibt abzuwarten.

Quelle:  Spartan Games

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Zitat : „Welche Auswirkung das erscheinen des zweites Systems von SG auf den Support von Uncharted Seas hat, bleibt abzuwarten.“

    Ich denke beide Systeme können wegen des grundverschiedenen Settings koexistieren.

    Ich für meinen Teil suche schon länger nach einer Raumkampfsimulation und werde das mal genauer verfolgen.

  • Die Frage wird nur sein, wie viele Systeme Spartan gleichzeitig supporten kann. Die Ressourcen der kleinen Firma sind ja sehr begrenzt, weshalb Firestorm auch so lange aufgeschoben wurde.
    Die Regeln dürften denen von UcS übrigens sehr ähnlich sein, also schnell und unkompliziert mit einem abwechselnden Zugsystem.

  • Cool.
    Da Uncharted Seas ein schönes (schnelles, günstiges) Spiel ist, sehe ich der Veröffentlichung von Firestorm Armada schon etwas länger erwartungsvoll entgegen.
    Ich hoffe nur, die beiden Spiele sind sich nicht zu ähnlich. Für ein „Uncharted Seas im Weltraum“ würde ich nicht zusätzliches Geld ausgeben.

  • Das Spiel sollte doch erst 2010 rauskommen… jetzt ist meine BFG Flotte schon auf dem Weg zu mir – weshalb ich F:A wohl oder übel links liegen lassen muss.

    Hoffe UcS wird jetzt nicht vernachlässigt werden, Darkover hats ja schon angesprochen mit den Ressourcen.

  • Klingt recht interessant, bisher hatte ich nur mit BFG zu tuen, und das auch leider weniger. Mal schauen was daraus wird.

  • Also ich hoffe auch, dass die Regeln zu US unterschiedlich sein werden, aber ich gehe davon aus, dass sich die Leute von Spartan Games sich sicher was einfallen gelassen haben. Und solange das System ähnlich billig ist wie US kann ich mir gut vorstellen, dass sich das ähnlich gut verkaufen wird. Ein großer Vorteil beider System ist sicherlich auch, dass es praktisch keine Konkurenz gibt (BFG und Man o´ War sind offiziell tot und B5 wird zumindest in Österreich praktisch nicht gespielt). Ich hoffe, dass sie es mit dem Support beider Spiele schaffen werden, immerhin dürfte die Firma mit US schon stark genug gewachsen sein um nun ein zweites großes System anzugehen und beide ausreichen mit Neuem zu versorgen…

  • Immerhin, 2 / 4 factions wo mir die Modelle ausnahmslos gefallen… das ist schon mehr als ich von Uncharted Seas sagen kann, da ist die Anzahl der IMO schicken Modelle ja doch recht übersichtlich. Hat sich das Warten eventuell doch gelohnt 🙂

  • Von den Raumschiffen hab ich noch nicht viel gesehen, allerdings muss ich sagen, dass es bei Uncharted Seas keine Modelle gibt, die mir partout gar nicht gefallen.

    Ich hab gerade bei einem englischen Versandhändler gesehen, dass der Preis für die Starterflotten mit 35 Pfund angegeben wird. Das ist natürlich schon eine ganze Ecke mehr als bei Uncharted Seas.

  • Was ich aus dem Spartan Games Forum habe ist, dass sie die Preise noch nicht fix definiert haben. Die Preise die man bei diversen Händlern schon sieht sind nur Annahmen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück