von BK-Nils | 14.04.2022 | eingestellt unter: Necromunda

Necromunda: Cargo-8 Ridgehauler Preview

Die Aschewüsten Necromundas beben, der Cargo-8 Ridgehauler rollt an um in Zukunft in Form von mächtigen Landzügen  die Makropolen zu verbinden.

Revealed – The Cargo-8 Ridgehauler, an Entire Land Train You Can Hire or Hijack

Necromunda: Ash Wastes is on its way – and we’ll all soon be heading out of the underhive and into the great outdoors. But that outdoors is a rad-scarred horrorscape of toxic atmosphere and vicious combat. A vacation destination it is not.
Games Workshop Revealed – The Cargo 8 Ridgehauler, An Entire Land Train You Can Hire Or Hijack 1

So why head outside at all? Simple – there’s plunder to be had. The surface of Necromunda is criss-crossed with trade routes between all the various hives, spaceports, bastions, and trade centres. Goods from the hive manufactories are ferried across the poisoned wastes on great land trains. There’s money to be made from protecting the Guild of Coin’s Cargo-8 Ridgehaulers, which are juicy targets both for the nomadic denizens of the Ash Wastes and for gangs of underhive bandits.

Yes, that is a Munitorum Armoured Container in the back. And yes, there are rules for upgrades, armaments, and various common cargos. In fact, this is just the cab – Ridgehaulers are highly customisable, and can be fitted out with up to four trailers bristling with heavy weaponry, extra armour, and other defensive boondoggles to your gang’s own specifications (and the depth of its pockets). You can build your own custom train!*

Games Workshop Revealed – The Cargo 8 Ridgehauler, An Entire Land Train You Can Hire Or Hijack 2

Crucially, Ridgehaulers are owned and operated by the Guild of Coin – those are their hoodlums manning the gun turrets, who must be hired as specialist drivers and crew. However, any gang can hire them – except Ash Waste Nomads, who prefer to rob them than ride them. And as the campaign proceeds, you can trick your Ridgehauler further with things like nitro burners, all-wheel steering, crash cages, and lots and lots of guns.

Games Workshop Revealed – The Cargo 8 Ridgehauler, An Entire Land Train You Can Hire Or Hijack 3

The Ridgehauler is considerably tougher than other vehicles, and with Toughness 8 or 9 all around, it’ll take some effort to stop in its tracks. In other words, wannabe dune pirates might start to wish they had a lascannon or two…

Games Workshop Revealed – The Cargo 8 Ridgehauler, An Entire Land Train You Can Hire Or Hijack 4

We’ll have plenty more to show you about the Cargo-8 Ridgehauler in the coming months, now that we’ve suddenly got the whole planet of Necromunda to play on. This is just the beginning of a huge (and dusty) new horizon.

* Making this the first Warhammer 40,000 train model in thirty years.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Necromunda

FW: Necromunda Neuheiten

19.06.202236
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Verstärkungen für Age of Sigmar, Necromunda und 40k

18.06.202235
  • Necromunda

Necromunda: Delaque Spyker Preview

15.06.202218

Kommentare

      • Italeri hat da den HMTT Gun Truck für ~30€ der diesem schon sehr ähnlich sieht, ist dann auf jeden Fall eine alternative

      • 1:35 könnte etwas groß sein, aber damit auch sicherlich gut bespielbar.
        1:48 Modelle werden aber zum Beispiel gerne für Bolt Action genommen. Nur da gibt es nicht ganz sooo viel Auswahl

      • Natürlich sind Modellbaufahrzeuge eine Alternative, die man für Tabletops benutzen kann. sie haben aber auch einige Nachteile, die man nicht vergessen sollte: Diese Modelle sind nicht dazu gedacht, ständig angefasst und über ein Spielfeld gezogen zu werden. Sie haben meist viele filigrane Teile und sind auch nicht so stabil. Bei GW kommt noch hinzu, dass sie vom Maßstab her nicht so richtig dazu passen.

      • Filigraner stimmt, da muss man sicherlich etwas statisch aushelfen um es spieltauglicher zu machen.
        Mit dem Maßstab widerrum würde ich mir da kein Stress machen. Landekapseln/Rhino/Landraider und Co haben noch nie vom Maßsstab dazugepasst. Und im Spiel ist da sicherlich kaum jemanden aufgefallen

  • Das Ding wird ja doch eher gemischt aufgenommen, wie ich das bisher wahrgenommen habe.

    Mir gefällt der Ridgehauler jedenfalls. Ein stimmiges Design, dass sehr gut in das Szenario passt.
    (Ein „Haben will“ Reflex wurde bei mir aber ehrlich gesagt auch nicht ausgelöst.)

    • Warum wird es gemischt aufegenommen? Wegen der Optik oder was anderes?
      Ich würde sagen, das cool aussieht, aber nichts, was man mit einer ordentlichen Bitzbox und einem 1:35 Modell nicht auch wilder und undividueller bauen kann.
      Spielerisch sehe ich aber relativ wenig Nutzen in dem Ding…das mag in alle Richtungen schießen können oä, aber Geschwindigkeit kann man in der Größe schwierig auf einem normal großem Spieletisch simulieren. Da kommen ja schon Bikes/Trikes oft an spielerische Grenzen…

      • Von dem was ich mitbekommen habe stört vielen, das offen & Giftige Wüste für viele nicht zusammen passt. Und auch sonst finden es viele unrealistisch.

      • ah ok…der Mix mit den gotischen Elementen is so ne Geschmackssache, das stimmt. Würde mich nicht stören, aber ich denke schon, das so ein Projekt mit einem zweckentfremdeten Kit noch besser kommt.

      • Realismus und 40k passen eh nicht so gut zusammen.

        Müssen sie auch nicht.

        Und umbauen kann man immer noch

  • Ich finde das Teil echt nett (nicht „Haben will“-Nett, aber trotzdem gut). Ich finde es klasse, dass ab und an eher Zivilfahrzeuge kommen. Haucht dem ganzen Universum etwas mehr Leben ein. Die Käferkavallerie finde ich gut.

    Aber man kann nicht alles sammeln.

  • Hm, ich finde es enttäuschend. Bei mir klingelt da gar nichts. Das ist vom Stil her… ja was ist das? Der oben erwähnte Gun Truck von Italieri hat da weitaus mehr Potential.
    Eigentlich kann ich mir nur denken, dass man die Laufstege an der Seite für das „Spiel“ an sich benötigt.

    Aber die Geschmäcker sind eben verschieden (zum Glück 😎.

    Lieben Gruß
    Ralf

  • Also ich finde das Teil schon cool aber in mir kommt eher ein Spielzeug-Vibe auf. Ich habe direkt Lust das Teil über Wüstengelände mit drehenden Rädern und „Brumm-brumm Geräuschen“ führen. Der Gedanke an ein unbewegliches und eher stationäres Modell ist irdgenwie unbefriedigend. Vielleicht spinne ich auch einfach nur 😉

  • Ist schon ganz cool das Ding, möchte lieber nicht wissen was der Kosten wird. ^^‘

    Ich bin mal gespannt ob es so ein Szenario geben wird wie damals im WD mit den Eldar Jetbikes abgedruckt war. Alle sitzen in Fahrzeugen und das Gelände bewegt sich jede Runde 6-12 Zoll von Rechts nach Links. Verfolgungsjagd eben. Wäre schon eine lustige Sache.

    War glaube ich in einem der 40er White Dwarfs

    • Wurde mal als Boxed Game verkauft mit Jetbikes und Hellions.
      War auch mein erster Gedanke hierzu.
      Speeed Freakz (?) hat auch solche Szenarien und witzig wär es sicher, aber zu welchem Preis?

  • Das ganze scheint mir recht langweilig.

    Die Zugmaschine ist nicht viel mehr als einer der Anhänger mit einer Kabine.
    Klar kann man das Fluff technisch begründen sieht aber lahm aus. Dürte die Kontroller aber gefreut haben;).

    Da wird man umbauen müssen/wollen/sollen
    .
    Auf der anderen Seite sollte das relativ einfach machbar sein.

    Umbauten/Selbstbauten durften da Interessant werden wenn die Regeln was taugen.

    Schauen wir mal was die Zukunft da bringt.

    Der Gun Truck dürfte bissle zu groß sein aber der kann ja dann auch einfach der große Bruder sein 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Ferox21 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.