von BK-Pascal | 05.08.2022 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Killteam: Into the Dark – Preview

Games Workshop haben auf der Warhammer Community Website den Inhalt der kommenden Killteam Box im Detail vorgestellt.

Intothdark1

Much like the depths of a space hulk, the next boxed set for Kill Team has so far been a bit of a mystery. We know it features a Kroot Kinband rucking with the Imperial Navy on an ancient derelict in deep space, but we’ve so far been kept, one might say… in the dark.

Intothdark2

Not any more – the time has come to take a big old gaze at all the lovely stuff you’ll get in the launch box for this new season of Kill Team.

Intothdark3

This box contains absolutely everything you need to get stuck in with the best sci-fi skirmish game in the galaxy, including rules, terrain, tokens, cards, combat gauges, dice, and 24 miniatures making up two complete Kill Teams. Take a look!

his time, the small-squad action is heading into the dank, sprawling corridors of the Gallowdark. Lost in the warp for more than four millennia, this space hulk has suddenly returned to the material realm, attracting interested boarding parties from all over the galaxy.

Intothdark4 Intothdark5

The Imperial Navy Armsmen are the fighting troops of the Imperial Navy. They garrison Navis Imperialis assets, anything from orbital stations to mighty battleships. Breachers are the elite – blunt instruments trained extensively in close-quarter fighting techniques, and the perfect Imperial candidates to make first contact with the denizens of the Gallowdark.

These bold boarders fight with combat shotguns, blast shields, and other breaching tools, perfect for getting up-close and personal. You get 12 miniatures in all – 10 Breachers, a C.A.T. unit, and a Gheistskull. Even dead Breachers don’t get to retire, not when their skulls are the perfect size for holding a compact explosive…

Intothdark6 Intothdark7

The Kroot are an ever-evolving race of carnivorous warriors known throughout the galaxy as savvy mercenaries, relying on their fighting skills and extraordinary fieldcraft. Their Farstalker Kinbands range far and wide across the galaxy, looking for fresh strains of beneficial genetic material to bring back to their Shapers.

This particular group earned the right to loot the Gallowdark first – only to be left stranded when the Imperial Navy turned up and forced their warsphere to withdraw. Now they stalk the space hulk’s corridors, seeking a means of escape. There are 12 miniatures in all – 10 Kroot, including the keen-eyed Kroot Tracker and her bird – and two loyal Kroot Hounds.

Intothdark8

As any Kill Team veteran will tell you, the killzone makes the game. And while this warren of walls, doors, pillars, panels, tanks, and pipes makes for some frighteningly claustrophobic encounters on the Gallowdark.

Intothdark9

You get a massive collection of 54 individual parts in this box, and it’s almost infinitely expandable – not least when the next set arrives three months later, bringing with it a whole new set of compatible space hulk scenery!

Intothdark12

Intothdark10

There are two rulebooks contained within this set – a 144-page Kill Team Core Book containing the full rule set and everything you need to know to fight fast-paced skirmishes in the 41st Millennium (on solid ground or in the depths of space), and the Kill Team: Into the Dark rules manual.

This 120-page tome contains full killzone and Close Quarters rules* for scrapping in the confined spaces of the Gallowdark, as well as 18 missions – nine each for narrative and matched play – plus a new type of campaign, and all the rules and lore you’ll need to play the two teams you get in the box.

It also introduces the shadowy story of this mysterious space hulk…

Intothdark11

On top of all that, you get all the equipment, counters, cards, and so on for the full Kill Team experience. That means a sheet of 85 double-sided tokens, including objectives, order tokens, and injury markers, 10 six-sided dice in that signature Kill Team orange, two Tac Ops decks – each containing 27 cards – and one double-sided game board to host all your bulkheads and barricades.

Phew! That’s a real bundle.

Quelle: Warhammer Community

BK-Pascal

Brückenkopf-Redakteur und Miniature-Painting-Streamer. Wiedereinstieg ins Hobby 2015 nach sehr langer Pause. Spielt Warhammer 40k, SAGA, Star Wars Legion, Summoners uvm.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit Elfen, Riesen und Space Marines

03.10.202219
  • Warhammer 40.000

FW: Space Wolves und World Eaters MKVI Upgrades

01.10.20226
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Clade Adamus Assassin

30.09.202215

Kommentare

  • Nennt mich Opfer, aber ich finds toll. Trupps, Umgebung. Zubehör. Aufgebohrtes Star Quest, here I come.
    Da mein altes Kernregelwerk ein wenig lädiert ist, kommt mir das ganz recht. Und vielleicht ist das die Gelegenheit das alte aufzuschneiden und in einen Ringordner zu packen, wo man die FAQ, Errata, WD Teams etc. einfach mit reinsortieren kann. Habe ich ohnehin schon lange überlegt.

    • Geht mir genauso.
      Da habe ich dann endlich Wände für mein Blackstone Fortress.
      Und natürlich Rouge Trader.
      Und vielleicht kann man die Regeln auch ein wenig dazu ableiten.
      Die Figuren sind ja nicht alle so schön aber gut.
      Hoffe die Box wird nicht so teuer.

      • Da hab ich auch wenig hoffnungen.

        Auch wenn es seit langem ein GW Produkt ist das mich tatsächlich im Kopf Hobby Budget schieben lässt.

      • Ich nehme an, wir landen im Bereich von Warcry Heart of Ghur. Für das spezielle Set war es mir das nicht Wert, da reicht mir neue Regeln und kommendes Kompendium zu kaufen (sollten die Gratis Downloads zu den Grand Alliances nicht reichen) aber die Box selbst hat mich nicht genug getriggert bei enger werdendem Budget.

        Bei Into the Dark allerdings bin ich voll an Bord. aber klar, ich muss auch schauen, wie lange ständig teurer werdende Boxen für mich noch tragfähig sind. Wir werden sehen.

        Hat irgendjemand etwas darüber gehört, ob GW beim Regelwerk Errata etc eingearbeitet haben? Wäre ja leider nicht typisch, aber eine nette Geste wenn sie sowieso Neue drucken.

  • Also die Kroot sind mal wirklich super designt. Je öfter ich sie sehe desto mehr gefallen sie mir.
    Bei dne Imperial Navy Mädels und Jungs hätten es ein paar mehr unbehelmte Optionen sein dürfen.
    Die Helme mögen ja sogar fsat „realisitsch“ für das Setting sein, macht damit aber die figuren zu generisch für so einen Skirmisher

    • Volle Zustimmung bei den Kroot.

      Bei der Navy: schwer zu sagen, bevor man den Gussrahmen gesehen hat. Irgendwie noch nicht sicher ob es mich wirklich stört, sollte es bei den gesehenen Helm-Optionen bleiben.

  • Hab ich das richtig verstanden, dass die Folgebox dann auch wieder in einem Spacehulk spielt?

    Das wäre natürlich cool, man könnte ein riesiges Spielfeld bauen.

    Aber da es eine neue Core Box ist wird das schon in die Richtung 200€ gehen.

    Trotzdem….sowas von gekauft

    • Genau so habe ich das auch verstanden. Die folgenden Kill Team Boxen (ich schätze mal die ganze Season) wird in dem Hulk spielen und entsprechend auch extra Gelände mitbringen.

      Die Box ist auch bei mir gesetzt. Ich schätze die wird so 180€ kosten wie der aktuelle Warcry Starter.

      • Ja, habe ich auch so verstanden. Am ende der Season hätte man quasi tatsächlich genug für einen riesigen Spacehulk. was ich als Idee gerade sehr ansprechend finde. Missionen über mehrere Decks. Neben den sicher gegebenen Missionen toll für eine eigene.

        Und stellt euch mal vor, tatsächlich die alten Star Quest Spielpläne so weit möglich nachstellen und die Missionen mit den KT regeln und ein paar Twists spielen. huiiiiiii

  • Also ich reihe mich unter die „Opfer“ ein. Finde die Box wirklich gut. Beide Teams sprechen mich an und die Wände sind auch fesch.

  • Hm, weder kann ich mich für die eine noch für die andere Fraktion begeistern. Vielleicht lassen sich ein paar der Navi-Soldaten als Flugdeck/Raumhafen-Personal nutzen. Schade auch, dass sie nicht das Zone Mortalis Gelände von Necromunda genutzt haben, mit vielleicht etwas mehr/neuen Seitenelementen. Jetzt kommt wieder ein neues Wand- bzw. Gangsystem. Und dann noch der ganze Grundbox-Firlefanz, den ich nicht mehr benötige (Schablonen, Würfel usw.) Da warte ich vielleicht doch lieber ab, um nicht zu viel Ballast einzukaufen… Jedenfalls keine Box zum Plündern.

    • Nachvollziehbarer Standpunkt aber mir geht es interessanterweise mit den Wänden genau umgekehrt. sehr froh, dass sie nicht das sehr dicke Zone Mortalis genommen haben. Für das Innere eines Schiffs, wo man evtl viele enge Gänge aufs Brett bekommen will, ist das so erheblich stimmiger, natürlich auch schon optisch. Aber wie gesagt, sehe schon wo du herkommst.

      Firlefanz: ja, verstehe schon. Aber wenn es um die Vermarktung des Spiels geht, ist das natürlich der sinnige Ansatz um Neulinge anzulocken, speziell da man Octarius nicht mehr so einfach bekommt (falls überhaupt). Und über Zuwachs im Hobby freue ich mich eigentlich immer sehr.

      • …wenn es denn auch um Neulinge im Hobby geht, fürchte ich, wird der Preis mit Sicherheit genug Abschreckungspotential bieten.🤷‍♂️ Aber wir werden noch früh genug aus den Latschen kippen, wenn der verbindlich kommuniziert wird. 😅

      • der Preis ist natürlich keine geringe Hürde, aber irgendwie kann ich mir schon vorstellen, das Gesamtpaket kann auf Neugierige, die mit etwas Spielfertigem (vom Umfang her) liebäugeln, schon wie ein guter Einstieg wirken. Und ganz ehrlich, ist das so viel teurer als andere Hobies heute von jemand in der relevanten Altersklasse? Ehrliche Frage, ich weiß es nicht, kostet auf jeden Fall weniger als eine PS5 und man bekommt wahrscheinlich leichter eines 😂

      • Nun ja, klar schmerzt der Preis aber dafür ist es ein komplettes Spiel mit allen Regeln und jeder Menge Plastik Terrain statt Pappschachteln.

  • KT war schon fast tot für mich aber die Box ist vielleicht gekauft.
    Vielleicht ändert sich mein Bedürfnis auch noch, man weiß ja nie 😅

  • Schon ne ziemlich coole Box. Die beiden Teams sind richtig gut geworden und das Gelände schaut auch gut aus. Das Space Hulk Setting holt mich auch ab. Das werde ich mir wohl holen, auch wenn’s teuer wird 😉
    Vielleicht verticke ich ja eine meiner 40K Armeen dafür. Kill Team gefällt mir aktuell einfach viel besser.

  • Mist. Es ist genau eingetreten, was ich befürchtet habe – die neue Season KillTeam könnte komplett zum Pflichtkauf werden, falls die anderen Boxen auch so abliefern. Bei Season 1 haben mir nach Chalnath zum Glück die Teams nicht mehr gefallen und ich hab mir nur die Bücher geholt. Aber das SpaceHulk Gelände und die Navy finde ich so klasse, dass ich die Kroot eben akzeptiere (*hüstel* Ebay).

    Ich finde übrigens, dass sich das Gelände wunderbar mit Zone Mortalis kombinieren lässt. Man könnte für Necromunda schöne „Gebäude“ damit machen. Außen die dicken Wände, innen die schmalen, so bekommt man auch mehr untergebracht. Ich bin schon ziemlich gehyped, was Umbaumöglichkeiten angeht.
    Jetzt bräuchte ich nur noch den Platz für ne große Spielplatte …
    Irgendwas is ja immer 😀

    • *überlegt ob er mehr Kroot braucht* 😅

      Bislang muss ich gestehen, fand ich an jeder der Boxen genug um sie zu kaufen. Habe an anderen enden GW kram gekürzt aber die KT Boxen haben mir immer was gegeben. Wenn ich auf den verbliebenen Regalplatz schaue, leider 😅

      da wäre schon einiges, woraus ich gerne eine richtige Platte machen würde, aber die kriege ich beim besten willen nicht unter. Was schade ist, so ein Spacehulk Projekt wäre cool. evtl passende Bodenplatten besorgen, da gab es doch auch mal was wo man was machen könnte, war das Rampart? naja, träumen darf man ja noch.

  • Das sieht ja mal alles wieder echt gut aus. Seit langem das erste was ich vielleicht kaufen würde…
    …leider befürchte ich, dass der Preis eine Frechheit wird und GW das wie immer künstlich verknappt, so dass man das bei keinem der Rabatthändler mehr bekommt, da die nur 1-2 Boxen geliefert bekommen. Und das war’s dann mal wieder. Ich würde niemals bei GW, zu GW Preisen kaufen.

  • Die Box ist der Hammer! Teams, Gelände alles top. Hoffentlich ein paar coole Regeln für das Gelände und die Sache wird richtig super. Custodes proxen mit Terminatoren und dann gegen Tyraniden, super gut!

  • Ich hätte so Lust auf eine Art Imperiale Navy Eingreiftruppe für 40k. Keine riesige Armee vom Hintergrund her aber eben das was ein Rogue Trader auf den Planeten hetzt, um einige Xenos auszurotten bevor er mit seiner Chimäre im Dschungel mit Multilaser auf Safari geht (so noch nie im RPG Rogue Trader geschehen *hust*)

  • Das Gelände sieht super aus, das könnte ich sicherlich gut für Space Hulk, Starquest oder einfach als Vault für Fallout Wasteland Warfare nehmen.

    Kill Team mag ich zwar die aktuelle Edition so gar nicht und der Preis wird vermutlich wie bei der Ghur Box ungefähr 30 bis 40 Euro über dem liegen, was ich bereit wäre zu zahlen, aber eventuell findet sich irgendwann jemand, der nur Teams und Regeln braucht.

  • Könnte nach den Freihändlern die erste KT-Box sein, die ich mir komplett holen werde. Ich finde zwar die Kroot in der Umgebung etwas merkwürdig. Eine Dschungelwelt werde da irgendwie besser gewesen, aber das kann ja noch werden.

    • Wobei ich die Lore Idee, dass sie quasi beim looten des Space Hulk von der Navy gestört werden und jetzt schauen müssen wie sie sich verkrümeln sehr charmant finde.

  • Bin kein großer 40k Fan, Space Hulk aber gehört zu meinen All Time Favourites. Vor 30 das erste mal gespielt und dann non stop, genauso wie die Amiga/DOS Version. Enge Gänge und immer am überlegen, welcher der Terminatoren als erster losmarschieren soll. Diese Bild im Kopf bin ich enttäuscht über die Veröffentlichung. Das Gelände ist komplett beliebig und kann alles mögliche darstellen. Ja, alles ist ganz nett, die Frage ist doch aber: Wo ist hier Space Hulk?

    • Nein, bist du nicht. Werde bei der Box passen. Die beiden Killteams gefallen mir nicht und wenn ich generisches Gelände haben will, kann ich z.B auch bei Dungeons & Laser fündig werden.

      Was mich am meisten stört ist, dass die Kroot keinerlei Schutzausrüstung tragen – auf nem Space Hulk, der Sektionsweise weder über Sauerstoffversorgung noch Schwerkraftneutralisierung verfügt. Aber ist halt Space-Fantasy – vielleicht sollte man da einfach nichts mehr erwarten und dir Rule-of-Cool akzeptieren.

      • Für dich ist das so, für mich nicht. Das ist halt immer eine Frage des Geschmacks. Für mich ist das Pseudo-Low-Tech, was es mittlerweile zu Hauf gibt. Aber das ist das schöne am Hobby, jeder findet was ihm Spaß macht.

  • Darf man hoffen, dass da noch mehr Kroot-Zeugs wieder aufgelegt wird?
    Ansonsten finde ich den gesamten Inhalt wirklich gut. Das Gelände wird Spaß machen beim Bemalen…

  • Tjoah, hab vor drei Wochen erst die Kill-Team-Starterbox geholt, hätte ich damit wohl mal gewartet… Bisher waren die Regelbücher ja nicht mit drin. Egal, sei‘s drum, diese Season holt mich echt ab, wenn es um sich ergänzendes Space-Hulk-Gelände geht! Mir gefallen auch erstmals die Killteams (außer den DKOK), also passt das schon, wenn man den Geländepreis aus den Einzel-VÖ bedenkt. Das wird super 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Jarrek Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.