von BK-Thorsten | 11.05.2022 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Mai Neuheiten

Freebooter Miniatures haben einige Neuzugänge im Mai.

Freebooter DEB031 Tohunga Toa 01 Freebooter DEB031 Tohunga Toa 02 Freebooter DEB031 Tohunga Toa 03 Freebooter DEB031 Tohunga Toa 04 Freebooter DEB031 Tohunga Toa 05

Tohunga Toa – 12,90 €

Modelliert von Israel Delgado, bemalt von Lady Midday Studio

Erst provoziert er die Gegner, und wenn sie dann kommen und er mit seinem Wahaika zulangt, dann geht schon manch eine gegnerische Ausrüstung zu Bruch und die Gegner stehen mit heruntergelassenen Ho… sind entwaffnet und treten nicht selten die Flucht an. Sollte das nicht reichen, dann führt er einen Tanz auf, der Illusionen des Grauens erzeugt und befreundete Charaktere in der Nähe Furchterregend macht. Taumata hat großen Respekt vor solch geballter Whaitaua – Power.

Tohunga Toa ist ein Spezialist für Debonn.

Buch: FF 045 Die Mannschaften Teil 2 

Heuer: 80 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 4
Gesamthöhe:  41 mm

Der Figur liegen die Charakterkarten mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

Freebooter MYS033 GobMorley 01 Freebooter MYS033 GobMorley 02 Freebooter MYS033 GobMorley 03 Freebooter MYS033 GobMorley 04 Freebooter MYS033 GobMorley 05 Freebooter MYS033 GobMorley 06 Freebooter MYS033 GobMorley 07 Freebooter MYS033 GobMorley 08

Gob Morley – 14,90 €

Modelliert von Werner Klocke, bemalt von Brenda Gosmann

Die drei Dodos auf seiner Türschwelle störte es nicht. Sie kamen jeden Tag und sangen ihm etwas vor. „No Momma, no cry. Du klingst furchtbar, on Love.“ Morleys Kopfschütteln ließen die getrockneten Aale auf seinem Kopf durcheinander wirbeln. In seinen Nebel hinein sang er leise mit, ohne die Melodien der Dodos zu beachten. „I shot the Captain…“

Selbst die bizarrsten Umstände bringen ihn nicht aus der Ruhe. Wie auch? Er ist in einen ihn schützenden Dunst gehüllt. Und sollte es brenzlig werden, dann verschwindet er ganz einfach körperlos durch die nächste Wand.

Gob Morley ist ein Spezialist für die Goblins oder den Kult.

Buch: FF 045 Die Mannschaften Teil 2 

Heuer: 60 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 5
Gesamthöhe:  39 mm

Der Figur liegen die Charakterkarten mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

Freebooter SCH030 BigTorpe 01 Freebooter SCH030 BigTorpe 02 Freebooter SCH030 BigTorpe 03 Freebooter SCH030 BigTorpe 04 Freebooter SCH030 BigTorpe 05 Freebooter SCH030 BigTorpe 06

Big Torpe – 14,90 €

Modelliert von Werner Klocke, bemalt von Lady Midday Studio

Drei dicke musketenähnliche Wummen hat er dabei. Zwar immer nur mit einem Schuss, aber mit enormer Kraft. Gekonnt eingesetzt und verstärkt stehen Umhauen, Brennend oder Gift zur Verfügung. Und im Nahkampf ist er auch nicht zu unterschätzen. 

Big Torpe ist ein Spezialist für die Schatten.

Buch: FF 045 Die Mannschaften Teil 2 

Heuer: 85 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 5
Gesamthöhe:  55 mm

Der Figur liegen die Charakterkarten mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

Quelle: Freebooter Miniatures

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Juni Neuheiten

04.06.20223
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #28

02.06.2022
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #27

02.05.2022

Kommentare

    • Ich spiele kein Freebooters Fate (noch nicht…) hole mir aber ab und an eine der spaßigeren Minis. Die gefallen mir einfach. Und dieser hier wird bemalt und verschenkt. XD kenne genau den Abnehmer dafür 😀

    • Für mich passt der viel besser – gerade zu den Goblins und den Popkulturen Anspielungen bei vielen Söldnern – ins Spiel, als Bug Torpe. Der ist Klasse designed, aber mir wie die ganze Schattenfraktion, viel zu düster für die eher spaßige Piratenkeilerei.

      Insgesamt für mich momentan aber insgesamt etwas problematisch bei FF, auch wenn ich das Spiel und die allermeisten Minis mag: Die Design-Konzepte passen für mich nicht mehr so richtig zueinander. Sieht man an den dreien ganz gut.

      • Was meinst du mit Design Konzepte?
        Es sind drei unterschiedliche Fraktionen… oder meinst du das Design an sich? Dass manche Minis Handmade und andere 3D Druck sind? Kannst du das genauer beschreiben? Danke dir 😉

      • @SicRat: Ich glaube, wir hatten das Thema schon mal an anderer Stelle.

        Handgeknetet und 3D-Druck ist eine Differenz, die immer auffälliger wird. Bei Tohunga Toa tippe ich stark auf am Computer erstellt und bei Gob Morley auf handgeknetet. Aber das finde ich nicht unbedingt störend. Das es unterschiedliche Fraktionen sind, natürlich überhaupt nicht. Die sollen müssen sich optisch abheben.

        Meine Schwierigkeit ist eher:
        Tohunga Toa –> Scheint mehr oder minder realistisch / ernst im Design.
        Gob Morley –> Sehr überdreht humoristisch.
        Big Torpe –> Sehr düster.

        Während Tohunga für mich noch gut auf einem Spielfeld mit jeweils einem der beiden anderen ein stimmiges Bild ergibt, wirken Gob Morley und Big Torpe für mich, wie Minis aus einem unterschiedlichen Spiel oder eben ein Spiel mit freier Hersteller-Wahl (OPR, Frostgrave).

        Mit vielen der Schatten habe ich sowieso ein grundsätzliches Problem, aber während die dunklen Piraten noch irgendwie ins rumtrunkene Longfall-Flair passen, finde ich sowas wie den Flüsterer einfach nur extrem düster und ernst. Das beschränkt sich aber momentan auch nicht nur darauf. Bärbel und Brummelz sind von den Neuerscheinungen für mich überhaupt nicht nachvollziehbar (hatte ich da aber schon angemerkt, völlig gleich, ob mit der Community entwickelt), gerade wenn ich daneben den neuen Amazonen-Starter sehe (der, btw., für sich stehend total gelungen ist).

        Das ist absolut mein subjektiver Geschmack, aber für mich passt das nicht mehr so richtig zueinander. Selbst unter Berücksichtigung, dass es vermutlich ja einige Resculpts alter Figuren geben wird, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, wohin der Weg beim Spieldesign jetzt eigentlich gehen soll.

    • Absolut 🙂

      Ich werde mit die Whaitaua Minis wohl alle mal besorgen 🤔
      Der Kiffer ist auch cool, nur nicht meine Fraktion.

  • Feine Minis! Der entspannte, mittlere is mal ’n Statement. Ein starker Auftritt, diesen Monat.
    PS. Torpe habe ich noch nie über’n Weg getraut!

Schreibe einen Kommentar zu BK-Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.