von BK-Marcel | 11.11.2020 | eingestellt unter: Arcworlde

Warploque: Kickstarter abgesagt

Warploque Miniatures haben ihren geplanten Kickstarter für die Bayourks abgesagt.

Bayourk Cancel

Warum erklärt Alex im folgenden Statement:

Warploque Bayourk Announcement

Kurze Zusammenfassung:

  • Bayourks wurden im Design von Beginn an durch verschiedene Kulturen geprägt, vor allem jene in Louisiana und den Südstaaten der USA.
  • Nach vielen Gesprächen mit Kunden, Freunden und Familienmitgliedern hat sich Alex entschieden die Bayourks zu überarbeiten um achtvoller gegenüber jenen Kulturen und ihren Mitgliedern zu sein.
  • In den folgenden Monaten wird er sich von Experten in diesem Bereich beraten lassen und das komplette Bayourk Sortiment überarbeiten.
  • Währenddessen wird er weiter an den Miniaturen der zweiten Edition von Arcworlde arbeiten und diese ab dem ersten Dezember im Online Store verfügbar haben.
  • Zusätzlich beginnt Alex direkt die Arbeit an zwei neuen Fraktionen für Arcworlde: Vampire und Magier.

Quelle: Warploque Miniatures auf Facebook

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Arcworlde
  • Kickstarter

ArcWorlde: The Imperials Kickstarter

25.07.20205
  • Arcworlde

Arcworlde: Imperial Tinkerer

04.07.2020
  • Arcworlde

Warploque Miniatures: Halbling und Einhorn

11.05.2020

Kommentare

  • Wenn man bedenkt, was so auf der Welt los ist,
    fragt man sich schon wie die wirklich sehr harmlose Nachricht,
    hier so viel böse Kommentare auslösen kann.

    (ich habe nicht alle gelesen und werde hier auch nicht mehr rein schauen)

  • Für mich klingt das alls hätte ihm die Kommentare zum KS Blickwinkel eröffnet, die er vorher nicht hatte. Wer mehr weiß sieht auch mehr. Auch in seiner eigenen Arbeit.
    Ziemlich klasse würde ich sagen!

  • Leute! Es sind Orks keine Menschen!!! Kam jemals einer auf die Idee sich mit Orks zu identifizieren!!! Haben sich die Orks beschwert, dass ihre Kultur falsch dargestellt wird! Oh warte es gibt ja keine Südstaaten Orks in echt. Warum ist es ein Problem eine Fantasy-Rasse so darzustellen? Vielleicht sind Orks ja wirklich den ganzen Tag besoffen und spielen Banjo? Die Entscheidung des Künstlers nach dem er viel Arbeit und Zeit in seine Miniaturen gesteckt hat, diese völlig neu zu gestalten ist unplausibel.

    • Das macht keinen Sinn was du da sagst. Wenn (als Beispiel) jemand Bayern-Orks gestalten würde, mit Rauten und Lederhosen etc., und die wären alle besoffen -oder von mir aus auch hünenhaft und edel, oder was auch immer, wäre das natürlich ein Kommentar auf die bayerische Kultur! Warum sonst würde man sonst Bayern-Orks machen?
      Nur darum geht es doch. Ob der Künstler das jetzt im Sinn hatte oder nicht spielt da keine große Rolle. Jeder Bayer würde das eben als Kommentar auf seine Kultur verstehen. Als Satire z.B. oder als Spott. Wenn man diese Verbindung zur jeweilige Kultur nicht möchte, sollte man keine solche Verbindung herstellen indem man Symboliken aus der Realen Welt verwendet.

  • Alles was keine historische Akkurat sein soll muss von niemanden so behandelt werden. In welcher Welt leben wir den? Sind wir schon so dünnhäutig?

    • Alles was nicht historisch Akkurat sein soll, darf meiner Meinung nach, auch nicht zu streng gesehen werden. Nein ich sehe nur eine Anspielung auf ein Klischee von Südstaaten nicht auf Südstaaten selbst wenn keine akkurat dargestellten Südstaaten das Ziel ist. Und das meine Aussage keinen Sinn macht ist einfach frech formuliert! Spreche ich mit einem Jugendlichen?

      • Nope, 35 Jahre alt.
        Wenn ich frech formuliert habe, war das nicht meine Absicht. Dachte nicht, dass wir schon so dünnhäutig sind 😉
        Das entspechende Klischee ist der Punkt schätze ich mal. Manche sind ätzender als Andere.
        Der Künstler hat sich jedenfalls entschlossen, dass er in Zukunft mehr über die Klischees nachdenken will die er aufgreift. Respekt dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.