von BK-Markus | 04.12.2019 | eingestellt unter: Historisch

Perry Miniatures: Neue Previews

Perry Miniatures präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Perry Miniatures Neue Previews 01 Perry Miniatures Neue Previews 02 Perry Miniatures Neue Previews 03 Perry Miniatures Neue Previews 04 Perry Miniatures Neue Previews 05

Command Frame revealed!
We have just received the first shots of the French Infantry command frame. There’s a bit of tweaking this week to be done before they’re ready for production (as normal), but Renedra are working their socks off to get it all done. Here are a few examples of what you can do with the parts from the frame.
We’ll show more painted examples of the boxes later.

 

Quelle: Perry Miniatures auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Weltkriege

Sarissa Precision: Pegasus Bridge

29.09.2020
  • Historisch

Victrix: Bogenschützen Preview

29.09.2020
  • Historisch

Empress Miniatures: Weitere Neuheiten

28.09.2020

Kommentare

  • Napoleonische Historicals sind nun wirklich nicht mein Thema, aber der Detailgrad, den die Perry’s an ihren Miniaturen ansetzen, ist schon beeindruckend. Wie ist der Guss denn in der Realität? Kann hier jemand etwas dazu sagen?
    Gruß,
    Ian

    • Die Kunststoffbausätze der Perrys sind sehr gut gegossen. Da hatte ich nie einen Grund zur Klage – höchstens, dass die Details wirklich alle an den Minis waren und bemalt werden wollten. Nur der Guss bei Zinnteilen lässt bei den Perrys manchmal zu wünschen übrig.

      Ich bin auf jeden Fall begeistert von den neuen Sets. Endlich ist man mit dem Kommandogussrahmen nicht mehr gezwungen, auf Blister zurückzugreifen, wenn man nicht nur den Offizier und die Standarte will, sondern auch die Begleiter und den Sappeur.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.