von Dennis | 16.11.2010 | eingestellt unter: Fantasy

Kingdom Death: Wet Nurse (NSFW)

Nach dem Gorm erscheint mit der Wet Nurse ein weiteres fragwürdiges Modell von Kingdom Death.

Kingdom Death - Wet Nurse Kingdom Death - Wet Nurse Kingdom Death - Wet Nurse Kingdom Death - Wet Nurse

Das Modell ist limitiert auf 100 Stück, besteht aus Resin und kostet 55,00 USD.

Quelle: Kingdom Death

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Steamforged Games: Adventures & Academia Kickstarter endet

07.12.2021
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Bawla und Burk & Rattenoger

07.12.20212
  • Fantasy

Anakron: Neue Preview

07.12.2021

Kommentare

  • mut sowas zu machen? es gibt genug leute die immer wieder kranke sachen machen, für mich ist das teil eine überschreitung einer grenze. das schlimme ist, das gehirn des menschen ist auf gewöhnung programmiert, was jetzt noch abartig ist ist morgen normal.

    • Momentan gar nicht, die erste Ausgabe war limitiert und ist bereits vergriffen. Allerdings wird das so wie ich das verstanden hab nochmal aufgelegt, wenn das dazugehörige System fertig ist (siehe Post von mir etwas weiter oben).
      Dann wirds mit etwas Glück auch einen Vertrieb in Deutschlang geben. Wenn man sich die Entwicklung so anschaut werden die meisten Miniaturenreihen erst wirklich interessant für die einheimischen Onlineshops (und Läden), wenns auch Regeln dazu gibt.

  • An den Reaktionen hier könnte man es durchaus als Kunstwerk bezeichnen.
    Etwas auf das Leute so emotional und polarisiert reagieren muss Kunst sein.

    I liebe dieses Model aus mehrerlei Gründen. Wie bereits erwähnt ist es verstörend. Und das nicht nur weil ne ganze Menge „Sekundäre Geschlechtsmerkmale“ dran sind. Wenn man den „Dämon“ alleine nehmen würde wäre er, sagen wir mal „wierd“. Erst das hinzufügen von Schwangeren, ein Thema das im Tabletop sowie so weitläufig vermieden wird, macht den ekel/horror7faszination aus.

    Endlich mal ein Model das nach allen Regeln der Kunst designt und durchdacht ist und Grenzen sprengt.

    Wenn sich bei macho-archetypen, die ausweiden, brandschatzen und die üblichen „Grausamkeiten“ bedient wird, sagen alle: „Ah. Ein Barbar/CSM/Ork… „. Aber wenn man sich im sexuellen Bereich den gesellschaftlichen Grenzen auch nur nähert, kriegen viele Atemnot.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.