von Duke | 09.02.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Gerüchte zu den Space Wolves

Heute tut sich einiges rund um Warhammer 40.000. So gibt es jetzt sogar neues zu den immer wieder verschobenen Space Wolfes.

Gerüchte – Nach dem ich mit einem der Jungs im lokalen Spieleladen gesprochen habe, (GW Pompey, anm. der Redaktion wohl Games Workshop in Portsmouth), gibt es Gerüchte (er hat mit Phil Kelly und verschiedenen anderen aus dem Entwicklerteam gesprochen, allerdings ohne Angabe von Gründen) dass Fenris Wölfe eine Option für Space Wolves Armeen werden (Wohl Sturmauswahlen oder Truppen die keine Auswahlen beledgen ähnlich wie die Dämonen der Chaos Space Marines), mit eher durchschnittlichen Werten, dafür aber mit Rasender Angriff oder ähnlichem.

Dies ist wohl eher Wunschdenken, ein weiteres sehr populäres Gerücht (keine Bestätigung bisher, aber man kann jeden Space Wolves Spieler von vor der Sturm des Chaos Kampagne fragen) ist das die Wulfen der 13. Legion als eine einzigartige Auswahl gewählte werden können, ähnlich wie die Legion of the Damned.

Besondere Charaktere werden neben Logan Grimnar (Profilwerte auf Level des Ordensmeisters, Orbitales Bombardement), Bjorn Wolfsklaue, Ragnar Schwarzmähne und den alten Wolfspriester Ulrik der Todeswolf. Wolf Lords übernehmen die Rolle der Captains. Frostklingen werden Reliktklingen. Fester Griff wurde entfernt, aber Graumähnen erhalten 2 Attacken und erhöhte Punktkosten (evtl. Option auf schwere Waffen). Wolfsgardisten können entweder als Terminator oder Veteranentrupps ausgewählt werden.

Blutwölfe (Space Marine Scouts in Servorüstung, Boltpistole und Nahkampfwaffe, Energiewaffe/-faust Option wie bisher) können als Kern eingesetzt werden. Sie haben die Option als Sturmauswahlen genommen zu werden, müssen dann allerdings mit Bikes oder Sprungmodulen ausgerüstet werden.

Eisenpriester werden Elite mit Option auf Servitorgefolge.

Leman Russ Annhilator [sic. Exterminators] sind weg. Dafür Land Raider Crusader und Redeemer hinzugefügt. Mistrauen gegenüber der neuen Technologie spricht dafür, das die Salvenkanone nicht hinzugefügt werden. Scouts (jetzt nicht mehr 0-1) bleiben Elite, aber können mit Bikes ausgerüstet werden. Erhalten dafür Cluster Minen, Scharfschützengewehre, KG/BF4, Melterbomben, Energiewaffen, Teleportpeilsender.

Keine genauen Angaben über Drop Pods oder Teleport. Space Wolves setzen sie zwar ein, sind davon aber nicht angetan. Ich könnte mir vorstellen, sie erhalten Bevorzugter Gegner gegen Thousand Sons oder Truppen mit dem Mal des Tzeentch oder es fällt ganz weg. Vielleicht gilt das Gleiche auch für Dark Angels.

Außerdem glaube ich das Runenpriester zugriff auf „Storm Caller“ erhalten und alle neuen psionischen Kräfte. Wulfen Runenpriester könnten lediglich “The Gate” einsetzen können.

Link: The Chosen Realms

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Killteam und 40k

27.02.202111
  • Warhammer 40.000

GW: Pariah Nexus und Verstärkungen

23.02.202118
  • Warhammer 40.000

GW: Black Library Celebration 2021

20.02.20212

Kommentare