von Duke | 19.12.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Space Hulk: Rückkehr in 2010?

Einige haben es bereits vermutet, nun gibt es weitere Gerüchte über eine Rückkehr von Space Hulk.

Space Hulk - Review

Auf Grund der hohen Nachfrage nach der bereits weitestgehend vergriffenen Auflage, soll man bei Games Workshop nun über eine Neuauflage und Aufnahme in das reguläre Sortiment in 2010 denken.

Ob der Hype wirklich so groß war, wegen Space Hulk, oder nur wegen der Limitierung (und damit verbundenen Gier-Hamsterei mancher Personen), bleibt abzuwarten. Es wäre nicht das erste mal, das Seitens Games Workshop Produkte als limitiert angepriesen werden und später regulär verfügbar sind.

Quelle: Bell of Lost Souls

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Codex Chaos Space Marines und The Horus Heresy

25.06.20223
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Contemptor Dreadnought Preview

24.06.20225
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Leagues of Votann Preview

22.06.202226

Kommentare

  • Ich habe ja grundsätzlich nichts dagegen wenn es wieder kommt und dann sogar dauerhaft verfügbar ist, aber dann sollen die nicht erst so ne Show abziehen. So darf man mit seinen Kunden nicht umgehen.
    Aber wie du schon sagtest, noch handelt es sich nur um ein Gerücht.

  • reglas :

    Ich habe ja grundsätzlich nichts dagegen wenn es wieder kommt und dann sogar dauerhaft verfügbar ist, aber dann sollen die nicht erst so ne Show abziehen. So darf man mit seinen Kunden nicht umgehen.

    Nun ja. Ein Unternehmen kann machen was sich die Kunden gefallen lassen. Und GW Kunden sind sehr hart im nehmen

  • @Anonymous

    Da hast du Recht. Am kommenden Tyranidencodex wird das nochmal sehr deutlich. Fast alle alten Nidenspieler legen sich jetzt ohne großen Auftstand eine neue Nidenarmee zu. :0)

  • Super cool!
    Hab keine Lust den Abzockern, die 10 mal Space Hulk gekauft haben, die Euros in den Rachen zu werfen. 🙂
    Schadenfreude ist die besten Freude.

  • Ja was soll ich sagen ich bin da geteilter Meinung alle haben irgentwo was für sich aber grundsätzlich bin ich im Nachhinein für mich ganz zufrieden mir die SH Box nicht gekauft zu haben,die 2 te Edition war eh besser;)

  • Nö, war sie nicht. Sogar die erste Edition war mE besser als die zweite. Aus gutem Grund orientiert sich die dritte an der kompletten ersten (inklusive der Ergänzungen) und nicht an der lahmen Zwo.

    Ist natürlich Geschmackssache, aber ich kenne niemanden, der mit der dritten unzufrieden wäre. Ganz im Gegenteil. 🙂

  • Jetzt tun wir mal was ganz exotisches und versetzen uns in GWs Perspektive.

    Wir bringen ein Spiel raus, aber da es ein Brettspiel ist und Pappteile und so nun mal in ner fixen Menge hergestellt werden müssen und nicht einfach nachgegossen werden können, werden wir eine bestimmte, begrenzte Zahl herausbringen. Wir haben also zwei Möglichkeiten:
    a) Wir verschweigen die begrenzte Zahl. Müsste ja eh jedem klar sein. Resultat: Gemecker, wenn’s nicht mehr verfügbar ist.
    b) Wir kündigen an, dass es nur eine begrenzte Stückzahl gibt. Resultat: Sollte die Nachfrage groß genug für einen Reprint sein, gibt’s Gemecker, weil der eine oder andere es teuer auf eBay gekauft hat.

    Kuriosum: Der Arsch ist hier nicht der, der sich die Spiele nur kauft, um sie teuer auf eBay weiterzuverkaufen, sondern der, der das Spiel verkauft und dabei die Karten offen auf den Tisch gelegt hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.