von BK-Christian | 19.02.2020 | eingestellt unter: Hamburger Tactica

Tactica 2020: Es geht los!

Es war wieder Hamburger Tactica (das dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben), und natürlich war ich wieder für euch dort.

Diesmal war die Sache allerdings etwas komplizierter, da Martin seine Reise nach Hamburg leider kurzfristig absagen musste, so dass Laszlo und ich mit einem viel zu großen Stand und ohne Transporter dastanden. Zum Glück ließ sich das Ganze recht kurzfristig lösen, unser Stand wurde zu Gunsten von Micro Art und Warlord etwas verkleinert und wir packten schlicht so viel ein, wie mein Golf irgendwie tragen konnte.

In Wangen sah das noch so aus:

Tactica 2020 1

In Frankfurt kamen dann Standmaterial und weiterer Kram dazu:

Tactica 2020 2

Ein kleinerer Stand hat Vorteile, und so waren wir diesmal schon recht früh mit dem Aufbau fertig und konnten erst gemütlich was Essen und dann mit einigen bekannten Gesichtern die Hotelbar entern – es gibt schlechtere Abendbeschäftigungen.

Tactica 2020 3 Tactica 2020 4 Tactica 2020 5 Tactica 2020 6

Am Samstag wurde es dann voll – mal wieder (allerdings verteilte sich das Geschehen diesmal viel besser auf beide Tage!). Wir hatten zwar einen der luftigeren Standplätze an der Fensterfront des großen Saals, aber an ein Wegkommen von dort war kaum zu denken, Demoplatte und Reststand wurden quasi nonstop belagert, und deshalb gibt es auch nicht wirklich Bilder vom Samstag – die meisten Fotos entstanden am (etwas) ruhigeren Sonntag kurz vor Torschluss, oder in den wenigen Atempausen, die es über beide Tage verteilt gab.

Tactica 2020 18 Tactica 2020 13

Unsere Nachbarn waren übrigens mal wieder die Perrys, Aly Morisson und Peter Dennis. Letzterer hat seine Papiersoldaten inzwischen auch auf Acryll aufgewertet, was ziemlich spannend aussieht!

Tactica 2020 7 Tactica 2020 8 Tactica 2020 9 Tactica 2020 10

Direkt daneben war ein Stand, an dem ich gerne mehr Zeit verbracht hätte – Mechworld mit ihrem Lego-Full-Thrust-Tisch. Wann kann man schon mal verschiedene Flotten aus Lego bei heißen Tabletopgefechten beobachten?

Tactica 2020 11 Tactica 2020 12

Ein Highlight war definitiv auch die Heavy-Metal-Platte von Stronghold Terrain, auf der die heldenhaften Könige der harten Klänge gegen allerlei garstige Untote antreten mussten – indem sie Dixis umwarfen, darin nach einem verlorenen Manowar-Tape suchten und sich nicht fressen ließen, bevor besagtes Tape im Player lag und die Manowar-Show beginnen konnte. Was Basti beim Schreiben dieses Szenarios konsumiert hat, ist nicht überliefert.

Tactica 2020 15 Tactica 2020 16 Tactica 2020 17

Bei den Freibeutern (die wieder im Foyer zu finden waren), gab es nicht nur eine schicke Platte, sondern auch diverse Neuheiten zu sehen – darunter natürlich die Vorabmodelle der Schatten.

Tactica 2020 19 Tactica 2020 20 Tactica 2020 21 Tactica 2020 22 Tactica 2020 23 Tactica 2020 32

Es gab aber noch mehr neue Piraten:

Tactica 2020 30 Tactica 2020 31 Tactica 2020 24 Tactica 2020 25 Tactica 2020 26 Tactica 2020 27 Tactica 2020 28 Tactica 2020 29

Direkt neben den Piraten stand Denis von Diced, der nicht nur allerlei Merch dabei hatte, sondern auch diverse Schätze aus seiner Sammlung veräußerte.

Tactica 2020 42

Vom Stand der Magabotatos, der direkt daneben lag, habe ich leider kein Foto, hier verweise ich einfach mal auf ihre Seite, wo demnächst sicher ebenfalls Bilder auftauchen werden.

Abgerundet wird der erste Tacticaartikel 2020 von einigen weiteren Eindrücken:

Tactica 2020 33 Tactica 2020 34 Tactica 2020 35 Tactica 2020 36 Tactica 2020 37 Tactica 2020 38 Tactica 2020 39 Tactica 2020 40 Tactica 2020 41 Tactica 2020 43 Tactica 2020 44 Tactica 2020 45 Tactica 2020 46 Tactica 2020 47 Tactica 2020 48

Und während mein Loot ansonsten immer recht umfangreich ausfällt, war ich diesmal sehr sparsam, was vor allem auch an fehlender Zeit zum Shoppen liegt. Von Denis habe ich ein Shirt und den gebrauchten Commander Krennick mitgenommen, bei Micha vom TWS bekam ich eine Tasse geschenkt (vielen Dank nochmal dafür!) und bei Mirco gab es einen Fireforge-Resinmagier, der bei Saga Action sehen wird. Die Schatten gehen an Thorsten, der sie in einem Review unter die Lupe nehmen wird.

Tactica 2020 49

Das war es auch schon für heute, morgen geht es mit weiteren Bildern weiter, unter anderem aus dem Belagerungs-Themenraum.

Wie hat euch die Tactica 2020 gefallen?

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Hamburger Tactica

Tactica 2020: Es geht weiter!

20.02.20208
  • Hamburger Tactica

Tactica 2020: Noch wenige Tage

11.02.20209
  • Hamburger Tactica
  • Science-Fiction

Mechworld: Lego auf der Tactica

15.01.20207

Kommentare

  • Die Reise nach Hamburg hat sich wieder mal voll gelohnt. Ich war wieder schwer begeistert von der Tactica und alles Ausstellern. War zwar nur Samstag da, hatte aber auch den Eindruck, dass deutlich weniger los war als letztes Jahr. Freue mich schon auf nächstes Jahr 🙂

    • Der letzte Stand war, dass dieses Jahr weniger Tickets für Samstag verkauft, aber viel mehr Zweitagestickets, entsprechend war es Sonntags deutlich voller als sonst. Unterm Strich ist die Messe also nicht geschrumpt, sondern hat sich endlich besser verteilt.

      • Jepp, das war auch die Meinung der meisten Stände. Der Sonntag war in vielen Jahren sehr schwach, das war diesmal komplett anders.
        Der Samstag war trotzdem immer noch sehr voll, aber eben nicht ganz so absurd wie in manchen Vorjahren. 🙂

  • Ich bleibe meinem zwei Jahres-Rhythmus treu und war dieses Jahr wieder auf der Tactica.

    Im Kontrast zu den Vorjahren wo ich immer auf dem Samstag auf der Tactica war und regelmäßig in den Menschenmassen erstickt bin, war ich dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Sonntag da. Der ja in den zurückliegenden Jahren immer als der entspanntere Tag angepriesenen wurde.

    Tja scheinbar haben sich das dieses Jahr wohl sehr viel mehr Leute gedacht als ich erwartet hätte. Es war zeitweise sehr voll am Sonntag und was ich aus Veranstalterkreisen gehört habe, war der Sonntag sogar besser besucht als der Samstag was definitiv ein Unterschied zu den Vorjahren ist.

    Es gab einige sehr schicke Platten zu sehen wobei ich jetzt aber kein richtiges Highlight für mich benennen könnte. Interessant fand ich auf jeden Fall die kleineren Maßstäbe und da besonders die (vermutlich) Belagerung aus den Kreuzzügen in 6mm.

    Gekauft habe ich mir dieses Jahr nix aber das habe ich in den Vorjahren auch nur selten. Mein persönliches Highlight war auf jeden Fall die verschiedenen Gespräche mit diversen Content-Creatorn (u.a. die Magabotato Crew, Tobi von Bier und Bretzel Tabletop, Diced-Denis, etc) über das Hobby und das man sich endlich mal live getroffen hat anstatt immer nur über digitale Medien zu kommunizieren.

    Von daher zieh ich ein positives Fazit aus der Hamburger Tactica, die dieses Jahr auch für mich persönlich ein großes Community Treffen war und ich freue mich auf das nächste Jahr.

  • Wie jedes Jahr, danke für den Klasse Bericht Christian!
    AVG und die Metall Platte sind schon herrlich bekloppte Ideen:)

  • Danke für die supervielen Fotos. Auch wenn Tactica weit außerhalb meiner Erreichbarkeit ist, freut mich, wie gut die Tactica jedes Jahr besucht wird. Das schafft nicht jede Veranstaltung in dieser Größe.

  • Ich war zum ersten Mal da, fand es sehr interessant, so viele tolle Platten und Miniaturen. Die Perry-Zwillinge in live zu sehen, wie sie da Figuren modellieren, das war auch überraschend.

    Habe eigentlich eine Horus-Heresy-Belagerungsplatte von GW erwartet, aber nicht gefunden. Weiß da jemand mehr darüber?

  • Bis auf wenige Ausnahmen waren die Platten dieses Jahr leider sehr schwach. Die GoT Platte und die Scoobi Doo Platte gefielen mir ansonsten halt viel alter Kram dabei.

    Und bei Stronghold war man sehr verschnupft als gefragt wurde ob sie auch eine Karl Logan Figur in einer Knacki Sonderedition bringen.

    Man sollte halt nicht mit einem Manowar hasser auf die Tactica gehen und auch sich dann wohlwollend über eine entsprechende Themenplatte äußern.
    Das wird entweder sehr lustig oder peinlich für alle Umstehenden.
    Diesmal leider letzteres….

    • Mann, ZS, bist Du lustig. Ich schmeiß mich weg…wo ist denn „uns Uwe“ um hier mal einzuschreiten…

      Back 2 topic: Danke für den wirklich sehr geilen Beitrag!

  • Mir hat die Tactica – wie in jedem Jahr – extrem gut gefallen. Vor allem immer wieder vor dem Hintergrund, dass die Veranstaltung von im Kern 7 Leuten organisiert wird, die nichts dran verdienen (weil eingetragener Verein, der keinen Gewinn machen darf). Dazu eine Handvoll Helfer, die etliche Stunden vor der Tactica alles herrichten und anschließend auch wieder für „klar Schiff“ sorgen. Ich veranstalte 1x im Jahr einen Tabletop-Flohmarkt und außerdem Workshops und weiß daher nur zu gut, wie viel Arbeit selbst für sowas hinter den Kulissen nötig ist. Von daher: Hut ab und auf mindestens 15 weitere Tactica-Jahre!

    Das Verhältnis 60:40 zugunsten von Spielplatten/Präsentationen gegenüber Händlern und auf 2 Tage verteilt, gefällt mir persönlich übrigens viel besser als das „Crisis“-Konzept: Wo an einem Tag quasi nur „Power-Shopping“ betrieben werden kann und keine Zeit ist, sich auch mal zum Spielen hinzusetzen. Oder abends mit Händlern und Ausstellern auf der After-Show-Party inkl. Grill-Buffet in aller Ruhe zu quatschen.

    Ja, die Räumlichkeiten sind mittlerweile klein, aber das Modezentrum in Schnelsen oder gar die Messehallen wären preislich eine ganz andere Liga und deutlich unpersönlicher aus meiner Sicht. Und was die gezeigten Platten angeht: Nicht meckern, sondern selber eine „bessere“ machen und 2021 zeigen 🙂

    • Da kann ich mich nur anschließen. Was das Tactica-Team da jedes Jahr auf die Beine stellt, ist absolut beeindruckend!

      Das Thema „Größere Location“ kommt jedes Jahr aufs Neue wieder auf, dazu wird es aber nicht kommen. Das Team hat nach der Show noch einmal sehr deutlich vorgerechnet, dass sie bei einem Umzug in die Messe (und dazwischen gibt es wohl schlicht nichts) Ticketpreise von knapp 30 Euro aufrufen müssten, was völlig unrealistisch ist.

      Das Bürgerhaus ist eine tolle Location, und klar, es wird manchmal etwas eng, aber dafür gibt es ein tolles Catering und eine sehr gemütliche Atmosphäre, die einer sterilen Messehalle in meinen Augen viel voraus hat.

    • Da ich selbst in einem Verein (anderes Thema) arbeite, der viele Veranstaltungen macht, kann ich den Aufwand gut nachvollziehen. Es stimmt aber so nicht, dass ein Gemeinnütziger Verein den Mitarbeitern nichts auszahlen darf. Ich nehme aber an, dass diese sieben die Leitung sind und deswegen nichts verdienen (dürfen), oder?

      Wie auch immer, eine tolle Leistung.

  • Ich war dieses Jahr zum 4 Mal da, glaube ich. Und es hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Im Vergleich zum Vorjahr fand ich die Platten aber im Durchschnitt auch nicht ganz so spektakulär… Oder es waren die Gleichen, wie aus dem Vorjahr.

    Voll fand ich es am Samstag auch, aber tatsächlich spürbar leerer, als in den Vorjahren. Ein Freund konnte sogar eine Runde spielen und die Gelegenheit hat sich auch an anderen Ständen angeboten, dass war in den Vorjahren praktisch undenkbar.

    Was ich immer noch schade finde, ist die Verkleinerung des Flohmarkts. Aber damit muss man sich wohl arrangieren.

    Ich freue mich auf jeden Fall auch auf das nächste Jahr und bin mal gespannt, was der Weltenwerker-Konvent so zu bieten haben wird.

  • Mir hat die Tactika wieder einmal sehr gut gefallen. Besonders gut hat mit die beleuchtete Freebooters-Platte, und die beiden Summoners-Platten gefallen. Wobei letzteres mein Highlight auf der Tactica war. Endlich mal wieder ein System, was man schnell erklären kann, und dennoch viel Möglichkeit für Strategie bietet.

  • Ich habe die Dropfleet Commander Sachen schmerzlich vermisst. Da hat sich die weite Anreise nicht so ganz gelohnt 🙁

  • Danke Christian für die Berichte!
    Danke an alle die an der Tactica beteiligt sind! Bin gespannt wie lange die Orga das noch machen will. Hoffentlich lange.

    Allgemein toll wenn sich Hobbyisten für alle ins Zeug legen.
    Auch woanders.

    Hängt die Fahnen hoch.

    Gruß,
    Jan

  • Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Ich lese jedes Jahr diese Nachbereitung und bekomme immer mehr den Eindruck ich müsste auch mal nach Hamburg.
    Die zentrale Frage in diesem Bericht wurde aber leider weder gestellt noch beantwortet:

    Wann kann man dieses Heavy-Metal-Szenario käuflich erwerben oder irgendwo herunterladen um endlich die Kings of Metal bei ihrem Kampf für den wahren Metal zu unterstützen???

    • Genau das wäre auch meine Frage. Wo bekommt man den dieses Szenario her 🙂 die Minis habe ich bereits bei stronghold-terrain gefunden. Aber vom Szenario leider keine Spur. Hat hier die Brückenkopf Crew evtl. noch Infos für uns? 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.