von BK-Markus | 25.03.2020 | eingestellt unter: Fantasy

Microworld Games: Neue Previews

Microworld Games präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Microworld Games Neue Previews 01 Microworld Games Neue Previews 02 Microworld Games Neue Previews 03 Microworld Games Neue Previews 04 Microworld Games Neue Previews 05 Microworld Games Neue Previews 06 Microworld Games Neue Previews 07 Microworld Games Neue Previews 08 Microworld Games Neue Previews 09 Microworld Games Neue Previews 10 Microworld Games Neue Previews 11

Got the last of the masters for wave 1 of the 3mm Fantasy release.

Still one change to make and a couple pieces to master, should be on track for a May release.

 

Quelle: Microworld Games auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: Previewvideos für 2020

30.03.20204
  • Fantasy

Creature Caster: Neue Dämonen [NSFW]

30.03.20202
  • Fantasy

Lost Kingdom Miniatures: Anzu Kanone

30.03.202014

Kommentare

  • Wow. Absolut genial. Das sind 3mm Minis! Ungefähr ein Drittel einer Epic Figur. Dafür ist das gaaaaaanz großes Kino.

    Überlegt mal, was man dafür mit Warhammer Schlachten zocken könnte. 10000 Punkte pro Seite auf nem IKea Küchentisch.

    • Optisch richtig genial könnte ich mir folgendes vorstellen (wobei das mit KoW besser geht, da nicht mit Einzelmodellen):

      Man nimmt die normael Spielfeldgröße eines KoW-Tisches und die normalen „Geländegrößen“, auch der Fußabdruck der Einheiten bleibt bestehen (zB ne Horde normaler Infanterie ist 20×10 cm groß). Aber: Man nutzt halt Modelle mit kleinerem Maßstab.
      Wälder sind plötzlich mehr als nur drei Bäume. Einheiten bestehen nimmer aus 20 sondern aus 100 Modellen. Ein Haus wird zum Gehöft.

      Das schwebt mir schon lange vor, sowas mal anzugehen, einfach weil ich glaube, dass es optisch ne Wucht ist.

      Ob ch dann mit 3mm, 10mm oder 15mm arbeiten würde, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher 10 oder 15, weil mich bei 3mm ein bisschen die Größe des Stegs stört….

      • In 15mm wirkt es allerdings nicht zwingend so massenmäßig wie mit kleineren Maßstäben. Spiele gerne in 15, auch Skirmishes, und auch wenn dort größere Trupps weniger Platz verbrauchen, würde ich für echte Massen immer auf 10mm und darunter setzen. 🙂

      • Also ich kann für Sein Projekt wirklich 10mm sehr empfehlen, aner das ist nach dem Ende von GWs Warmaster nur über verschiedene Drittanbieter zu kriegen. 6mm oder 3mm müßte aber auch gehen, und genau wie Du sagst: Endlich stimmen die Geländegrößen und Reichweiten!

        15mm eignen sich super für Skirmish oder Warhammer/KoW mit cm statt inches.

      • @ Das Billige Alien: eventuell. 3mm habe ich halt noch nie bemalt. Die größeren Sachen von Microworld interessieren mich mehr, weil ich da schon Sammlungen habe.

      • @Jarrek

        Leider hab ich nicht annähernd genug Kapital um alles zu haben. Versandkosten sind auch momentan absurd.

        3mm ist nicht schwer anzumalen. Vielleicht sollte ich ein Video machen dazu.

      • @ DasBilligeAlien: Klar kann ich verstehen, aber wie wärs denn die 15mm Minis noch zusätzlich zu nehmen….das ist ne sichere Bank. Zumindest bei mir!

        Planst Du denn einen Shop zu eröffnen? (Ich bin auch auf LAf zwecks weiterer Diskussionen)

  • Ich träume ja schon länger von einem Saga-Koffer zum Aufklappen mit magnetisierten 10mm-15mm-Minis, die Spielmechanik einfach entsprechend geschrumpft.
    „Saga im ICE“ wäre doch was.

    Gleichzeitig wäre aber auch Saga in normaler „Größe“, aber mit ner Handvoll kleinerer Minis auf einem Base auch toll, für visuell etwas größere Scharmützel und etwas „richtigere“ Bogenreichweiten usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.