von BK-Christian | 01.07.2020 | eingestellt unter: Kings of War, Warpath/Deadzone

Mantic Games: Neue Previews

Von Mantic kommen einige neue Previewbilder.

MG Mantic Größenvergleiche 1 MG Mantic Größenvergleiche 2 MG Mantic Größenvergleiche 3 MG Mantic Größenvergleiche 4

Like a ninja, Rob sneaked into work today and took a few size comparison pics for some upcoming models – the Nightstalker Dreadfiend (going up for pre-order soon) and the Asterian Spectra (due to release in August). Then he disappeared in a cloud of smoke.

Quelle: Mantic Games bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: Neue Previews

26.06.20202
  • Kings of War

Mantic Games: Neuheiten

08.06.202021
  • Kings of War
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: News vom Open Day

13.05.202022

Kommentare

  • Dieser Dreadfiend, ist der für eine bestimme Fraktion (und wenn ja in welchem System)? Der würde sich auch gut in einem 15mm Sci-Fi als Monster machen

  • Ich bin mir nicht ganz sicher, welcher nun der Dreadfiend oder der Nightstalker ist (schäm), aber bei dem rechten Ding frage ich mich, weshalb der diese Totenköpfe an den „Schultern“ hat. Ein Alien mit menschlichen Totenköpfen am Körper verstehe ich nicht. Hat das irgendeinen Hintergrund? Was soll das? Soll der dadurch „gefährlicher“ wirken? Finde ich irgendwie albern. Vielleicht lässt sich das fluffmäßig schlüssig erklären. Trotzdem doof.

    Und dazu: Genau diese Totenköpfe geben eine gewisse Größenrelation vor, die dann den Einsatz in anderen 15/10/6mm-Spielsysteme stören könnte. Naja, etwas Greenstuff/Spachtel wird helfen.

    • Lol, das mit den Schädeln hatte ich gar nicht so wahrgenommen *g*. Aber wie du schon gesagt hast, das ist ein Job für den Dremel!

      • Die Nachtjäger sind letztlich Verkörperungen von Alpträumen und wirren Ängsten. Sie können deshalb so ziemlich jede Form annehmen und sind nicht wirklich an irgendwelche physikalischen Gesetze gebunden. Wenn es jemandem Furcht einflößen oder bestimmte Ängste ansprechen kann, ist es für die Jäger gut genug. 😀

      • Na gut, wenn jemand in seinen Albträumen Angst hat vor Schädeln, dann ist das wohl fluffmäßig so in Ordnung. Aber für meinen Geschmack dennoch irgendwie etwas einfallslos. Denn „Angst einflößend“ ginge auch ohne Schädel. Das Design ist ja ansonsten auch schön böse genug. Vor allem als „Alien“ (jetzt habe ich ja aber gelernt, dass das gar nichts Alienmäßiges sein soll) wären die so schön nutzbar… Aber das ist wie immer: Geschmacksache. 🙂

        P.S.: Mir fiel erst beim zweiten Blick auf, dass ja auch das linke Teil so geisterartige blaue Schädel hat. Schädel überall.

  • Das neue Modell für die Asterians ist richtig gut. Lese mich gerade eh wieder in Deadzone/Warpath ein und da kommt so ein schönes Ding wie gerufen.

    • 39,99 € UVP nach einem Versandhändler ist aber auch schon eine Ansage. Aber ih finde das Modell auch schön und werde es mir wahrscheinlich gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.