von BK-Bob | 11.01.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Workshop: Adepta Sororitas Vorbestellungen

Heute geht bei Games Workshop die erste Welle der regulären Adepta Sororitas Sets in die Vorbestellung

GW The Triumph Of Saint Katherine 1 GW The Triumph Of Saint Katherine 2 GW The Triumph Of Saint Katherine 3 GW The Triumph Of Saint Katherine 4 GW The Triumph Of Saint Katherine 5 GW The Triumph Of Saint Katherine 6 GW The Triumph Of Saint Katherine 7 GW The Triumph Of Saint Katherine 8 GW The Triumph Of Saint Katherine 9

The Triumph of Saint Katherine – 85€

Wo der Triumph of Saint Katherine marschiert, strahlt das blendende Licht des Imperators herab. Mit jedem Schritt verbreitet dieser Begräbniszug den Ruhm der zur Märtyrerin gewordenen Matriarchin weiter in der Galaxis, zerstreut vor sich die Feinde des Glaubens und erfüllt die Sisters of Battle mit der brennenden Ergebenheit Katherines selbst. Doch mit dem Triumph wird nicht nur die Gründerin des Ordens der Heiligen Märtyrerin verehrt, denn durch ihre Gegenwart werden die Geister aller sechs Matriarchinnen an die Front getragen.

Die heilige Bahre, auf der die knöchernen Überreste der Heiligen Katherine mit ihrer Reliquienrüstung liegen, wird von sechs Mitgliedern der Ordines Pronatus begleitet. Jedes dieser handverlesenen Vorbilder der Adepta Sororitas verkörpert eine der kanonisierten Matriarchinnen der sechs ursprünglichen Orden:

– Die Heilige Katherine, Orden der Heiligen Märtyrerin (ganz vorne): Sie trägt das Schwert der Märtyrerin und das Praesidium Protectiva, und diese Schwester verkörpert den Geist der Heiligen Katherine. Das Praesidium Protectiva war einst der Schild der Heiligen Katherine selbst und enthält einen Splitter von der Rüstung des Imperators. So schützt es das Prozessionsbuch und auch nahe Schwestern.

– Die Heilige Dominica, Orden des Schwarzen Kelches (vorne links): Sie hält das Simulacrum des Schwarzen Kelches, ein dunkles Gefäß, in dem eine ewig brennende Flamme knistert, und diese Schwester verkörpert den Geist der Heiligen Dominica.

– Die Heilige Mina, Orden der Blutigen Rose (hinten links): Diese Schwester trägt die Blüten der Blutigen Rose, die rituell verstreut werden, um das vor ihrem Martyrium von der Roten Heiligen vergossene Blut der Feinde darzustellen.

– Die Heilige Silvana, Orden des Silbernen Leichentuchs (ganz hinten): Ein Simulacrum des Silbernen Leichentuchs ist auf der Spitze des an ihrem Rückenmodul angebrachten Banner befestigt. Diese Schwester geht am Schluss der Prozession, predigt und liest laut aus den Taten der Heiligen Silvana, während das Leichentuch über ihr die knöchernen Überreste der Heiligen Silvana abbildet.

– Die Heilige Lucia, Orden des Tapferen Herzens (hinten rechts): Sie hält die Ikone des Tapferen Herzens empor, und diese pulsierende Ikone erfüllt die Herzen jener Soldaten des Imperiums mit Kraft, die sie schlagen hören.

– Die Heilige Arabella, Orden der Heiligen Rose (vorne links): Sie schwingt das Weihrauchfass der Heiligen Rose mit der linken Hand, jenes Rauchgefäß, in dem eine ewige Flamme brennt, und erfüllt nahe Schwestern mit der Kraft, um die Wahrheit des Imperators mit noch größerem Eifer zu verbreiten.

Dieser Bausatz besteht aus 85 Kunststoffteilen und enthält ein gestaltetes Citadel-Ovalbase (120 mm).

GW Battle Sisters Squad 1 GW Battle Sisters Squad 2 GW Battle Sisters Squad 3 GW Battle Sisters Squad 4 GW Battle Sisters Squad 5 GW Battle Sisters Squad 6 GW Battle Sisters Squad 7 GW Battle Sisters Squad 8 GW Battle Sisters Squad 9 GW Battle Sisters Squad 10 GW Battle Sisters Squad 11 GW Battle Sisters Squad 12

Battle Sisters Squad – 45€

Die Battle Sisters stellen den Großteil der Ordines Militaris, und sie schießen Ketzer, Xenos und Verräter gleichermaßen mit ihrer heiligen Dreifaltigkeit der Waffen – Bolter, Melter und Flammenwerfer – nieder. Sie sind die Fußsoldaten des Imperators, sein Schwert des Widerstands und sein undurchdringlicher Schild. Unter ihren donnernden Boltern haben zahllose Aliens, Mutanten, Verräter und Ketzer ihr Ende gefunden. Wo auch immer sie über das Schlachtfeld schreiten, breitet sich das Licht des Imperators wie ein gesegneter Sonnenaufgang aus und manifestiert sich in Wundern, die Geschosse und Energiestrahlen des Feindes auf scheinbar unmögliche Weise ablenken oder den Feind im Feuer rechtschaffener Vergeltung auslöschen. Die Battle Sisters marschieren voran und ihre frohlockenden Gebete erklingen ob dieser atemberaubenden Zurschaustellungen der manifestierten Göttlichkeit des Imperators umso schriller, und mit jedem Druck auf den Abzug richten sie weitere der unheiligen Abscheulichkeiten, die wagen, sich dem Herren der Menschheit entgegenzustellen.

Battle Sisters bilden den Kern jeder Armee der Adepta Sororitas, und sie strecken den Ketzer, Xenos und Verräter gleichermaßen mit ihrer Heiligen Dreifaltigkeit der Waffen nieder – Bolter, Melter und Flammenwerfer. Celestians rekrutieren sich aus den erfahrensten Battle Sisters und bilden elitäre Veteraneneinheiten, denen der Schutz der Anführer ihres Ordo zufällt. Dominions tragen derweil Sturmwaffen, sprengen gepanzerte Ziele in Stücke und äschern Feinde auf kurze Reichweite ein.

Aus diesem Bausatz können 10 Battle Sisters und ein Incensor-Cherub gebaut werden. Die Battle Sisters sind mit Boltern ausgerüstet, auch wenn bis zu zwei von ihnen mit einer Spezialwaffe (Sturmbolter, Melter und Flammenwerfer) gebaut werden können. Alternativ kann eine Battle Sister eine Spezialwaffe tragen, während eine andere eine Schwere Waffe (Schwerer Bolter oder Schwerer Flammenwerfer) trägt. Eine deiner Battle Sisters kann ein heiliges Simulacrum Imperialis tragen, mit zwei unterschiedliche Optionen für Varianten, die du oben auf der Stange befestigen kannst. Die Komponenten ermöglichen dir auch, eine Sister Superior zu bauen, die mit einem Kettenschwert oder einem Energieschwert und mit einer Auswahl aus Fernkampfwaffen bewaffnet ist, darunter ein Condemnor-Bolter oder eine Kombiwaffe (Kombi-Flammenwerfer, -Melter oder -Plasmawerfer).

Dieses Set besteht aus 179 Kunststoffteilen und enthält 10 Citadel-Rundbases (32 mm) und 25 Citadel-Rundbase (25 mm). Zudem ist ein Abziehbilderbogen der Adepta Sororitas enthalten.

GW Dominions & Celestians 1 GW Dominions & Celestians 2 GW Dominions & Celestians 3 GW Dominions & Celestians 4 GW Dominions & Celestians 5 GW Dominions & Celestians 6 GW Dominions & Celestians 7 GW Dominions & Celestians 8 GW Dominions & Celestians 9 GW Dominions & Celestians 10 GW Dominions & Celestians 11 GW Dominions & Celestians 12 GW Dominions & Celestians 13 GW Dominions & Celestians 14 GW Dominions & Celestians 15 GW Dominions & Celestians 16

Dominions & Celestians – 45€

Wo der Vormarsch der Battle Sister Squads normalerweise stetig und unerbittlich ist, schlagen Dominion Squads schnell und wütend wie ein heiliger Blitz zu. Wenn sie ihren Hass und ihre Wut gegen die Feinde der Menschheit kanalisieren, stürmen diese Kriegerinnen mit vielen Sturmboltern, Flammenwerfern und Melterwaffen durch die feindlichen Reihen und teilen den Tod auf kurze Distanz aus. Wo der Feind aus einem Befehlsbunker oder von einer strategischen Stätte gebrannt werden muss, wo es die Schlachtlinie des Gegners zu zerschmettern gilt oder ein feindlicher Gegenangriff mit roher Gewalt gekontert werden muss, dort schlagen die Dominions zu.

Dominions werden damit betraut, den Kampf zum Feind zu tragen und dessen Vernichtung mit der tödlichen Feuerkraft auf kurze Reichweite aus Meltern oder Flammenwerfern sicherzustellen. Celestians sind derweil die Besten ihres Ordens und dessen fähigste Kriegerinnen. Battle Sisters wiederum stellen den Soldatenkern der Ekklesiarchie und stellen sich den Feinden der Menschheit mit stoischer Entschlossenheit.

Aus diesem Bausatz können je ein Trupp aus 5 Dominions und 5 Celestiansgebaut werden, dazu ein Incensor-Cherub. Die Dominions sind Mit Boltern ausgerüstet, allerdings können bis zu vier von ihnen mit einer Spezialwaffe deiner Wahl bewaffnet sein (Sturmbolter, Melter oder Flammenwerfer), und im Bausatz sind vier Exemplare jeder Spezialwaffe enthalten, damit du maximale Auswahlmöglichkeiten hast. Die Celestians sind mit Boltern ausgerüstet, allerdings können bis zu zwei von ihnen mit einer Spezialwaffe bewaffnet sein. Alternativ kann eine Celestian eine Spezialwaffe tragen, während die andere eine Schwere Waffe trägt (Schwerer Bolter oder Schwerer Flammenwerfer). Ein Modell kann ein heiliges Simulacrum Imperialis tragen und der Bausatz enthält zwei unterschiedliche Optionen für Varianten, die du oben auf der Stange befestigen kannst. Die Komponenten ermöglichen dir auch, entweder eine Dominion Superior oder eine Celestian Superior zu bauen, die mit einem Kettenschwert oder einem Energieschwert und mit einer Auswahl aus Fernkampfwaffen bewaffnet ist, darunter ein Condemnor-Bolter oder eine Kombiwaffe (Kombi-Flammenwerfer, -Melter oder -Plasmawerfer).

Dieses Set besteht aus 179 Kunststoffteilen und enthält 10 Citadel-Rundbases (32 mm) und 25 Citadel-Rundbase (25 mm). Zudem ist ein Abziehbilderbogen der Adepta Sororitas enthalten.

GW Retributor Squad 1 GW Retributor Squad 2 GW Retributor Squad 3 GW Retributor Squad 4 GW Retributor Squad 5 GW Retributor Squad 6 GW Retributor Squad 7 GW Retributor Squad 8 GW Retributor Squad 9 GW Retributor Squad 10

Retributor Squad – 42,50€

Für die meisten in den Orders Militaris dauert es Jahre, um in die respektierten Ränge der Retributor Squads aufzusteigen. Die Schwestern, aus denen diese Kriegerinnengruppen bestehen, zählen zu den kaltblütigsten, unerschütterlichsten und tödlich entschlossensten ihrer Art. Sie zählen auch zu den besten Scharfschützen ihres Ordens. Und das ist auch gut so, denn den Retributors kommt die schwere Verantwortung zu, ihren vorrückenden Schwestern gezielt Feuerunterstützung zu geben. Um diese Rolle am besten zu erfüllen, ist jeder Trupp Retributors mit Schweren Boltern, Multimeltern und Schweren Flammenwerfern bewaffnet, die ihre Feuerkraft auf das Niveau eines Kampfpanzers heben. In Verbindung mit dem meisterlichen Blick der Schwestern für Zielpriorität, die Identifikation feindlicher Schwachpunkte und optimale Feuerlösungen macht diese Bewaffnung jeden Trupp Retributors zu einem furchtbar mächtigen Mittel in der Schlacht.

Aus diesem Bausatz können fünf Retributors und zwei Armorium Cherubs gebaut wrerden. Die Retributors können nach Wahl mit Schwerem Bolter, Schwerem Flammenwerfer oder Multimelter gebaut werden (von jeder Waffe sind zwei Exemplare in diesem Set), während die Retributor Superior mit einer Auswahl Fern- und Nahkampfwaffen ausgestrattet werden kann.

Dieser Bausatz besteht aus 115 Kunststoffteilen und enthält 5 Citadel-Rundbases (32 mm) und 2 Citadel-Rundbases (25 mm). Zudem ist ein Abziehbilderbogen der Adepta Sororitas enthalten.

GW This Week's Adepta Sororitas Pre Orders

Die Adepta-Sororitas-Vorbestellungen der Woche – 172,50€

Schnapp dir mit diesem Ein-Klick-Paket ein Set mit den neuesten Bausätzen der Adepta Sororitas, denn es ist von jedem einer enthalten! Neben einem Battle Sisters Squad, den du alternativ als elitäre Celestians und/oder mit Sturmwaffen ausgestattete Dominions bauen kannst, erhältst du zudem ein Set der schwerer bewaffneten Retributors und einen atemberaubenden Blickfang in Gestalt des Triumphs of Saint Katherine.

Dieses Paket enthält:

– 1x Adepta Sororitas: Battle Sisters Squad (11 mehrteilige Kunststoffminiaturen, denen 10 Citadel-Rundbases (32 mm) und 1 Citadel-Rundbase (25 mm) beiliegen)
– 1x Adepta Sororitas: Retributor Squad (7 mehrteilige Kunststoffminiaturen, denen 5 Citadel-Rundbases (32 mm) und 2 Citadel-Rundbases (25 mm) beiliegen)
– 1x Adepta Sororitas: Der Triumph of Saint Katherine (mit einem gestalteten Citadel-Ovalbase (120 mm))

Du benötigst ein Exemplar des Warhammer-40.000-Grundbuchs, um den Inhalt dieses Pakets zu verwenden.

GW Codex Adepta Sororitas 1 GW Codex Adepta Sororitas 2 GW Codex Adepta Sororitas 3 GW Codex Adepta Sororitas 4

Codex: Adepta Sororitas – 32,50€

Die Adepta Sororitas sind der militärische Arm der Ekklesiarchie und tragen den Kampf mit heiligem Feuer und Zorn zu den Ungläubigen. In diesem 112-seiten Hardcover-Codex findest du alles, was du wissen musst, um die tapferen Sisters of Battle anzuführen, und dazu spannenden Hintergrund und Bilder, um deine eigene Sammlung zu beflügeln.

In diesem Buch findest du:
– Die Geschichte der Adepta Sororitas, mit einem genaueren Blick darauf, wie diese heiligen Kriegerinnen die Feinde mit Bolter, Melter und Flammenwerfer auslöschen
– Ein Bestiarium der Adepta Sororitas mit Hintergrunddetails für jede vorgestellte Einheit und jedes Charaktermodell
– Eine Galerie mit atemberaubend bemalten Citadel-Mniaturen
– Regeln für Einheiten der Adepta Sororitas, die jedem Orden offenstehen
– Gefechtsoptionen, Begabungen des Kriegsherrn, Ordensgelübde und Reliquien der Ekklesiarchie, welche die Art der Kriegsführung der Adepta Sororitas beschreiben
– Und mehr!

Du benötigst ein Exempar des Warhammer-40.000-Regelbuchs, um die Regeln in diesem Codex zu verwenden.

GW Codex Adepta Sororitas (Collector's Edition) (Englisch) 1 GW Codex Adepta Sororitas (Collector's Edition) (Englisch) 2 GW Codex Adepta Sororitas (Collector's Edition) (Englisch) 3 GW Codex Adepta Sororitas (Collector's Edition) (Englisch) 4 GW Codex Adepta Sororitas (Collector's Edition) (Englisch) 5

Codex: Adepta Sororitas (Collector’s Edition) (Englisch) – 65€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

The Adepta Sororitas are the military arm of the Ecclesiarchy, taking the fight to the faithless with holy fire and fury. Inside this 112-page hardback codex, you’ll find everything you need to field the valiant Sisters of Battle, plus thrilling lore and art to inspire your own collection.

The collector’s edition is only available while stocks last, and comes with unique design details, including a soft-touch cover with special artwork on both sides, black page edges, and a black ribbon bookmark.

Inside this book, you’ll find:
– The history of the Adepta Sororitas, with a look at how these holy warriors annihilate the enemies with bolter, melta and flamer
– An Adepta Sororitas bestiary with background details for every unit and Character featured
– A showcase of stunningly painted Citadel miniatures
– Rules for Adepta Sororitas units that are available to every Order
– Stratagems, Warlord Traits, Order Convictions and Relics of the Ecclesiarchy that define the ways that the Adepta Sororitas wage war
– And more!

You will need a copy of the Warhammer 40,000 rulebook to use the rules included in this codex.

GW Adepta Sororitas Kunstdruck The Beseechment Of Saint Dominica

Adepta-Sororitas-Kunstdruck – The Beseechment of Saint Dominica – 0€

Bestelle den Codex: Adepta Sororitas jetzt vor und deiner Bestellung wird dieses hochwertige A4-Kunstwerk hinzugefügt, solange der Vorrat reicht. Das sind rund 21 cm x 30 cm Wahnsinnsbild, das erstmals auf dem Cover des Armeeset-Codex der Sisters of Battle zu sehen war.

Dieses atemberaubende Werk fängt die kontemplative Ruhe einer Sister of Battle ein, gerüstet in den Farben des Ordens des Schwarzen Kelches, während sie ein Gebet an die Heilige Alicia Dominica richtet, die zur Märtyrerin gewordene erste Äbtissin der Adepta Sororitas.

Dies ist ein qualitativ hochwertiger und sorgsam texturierter Druck, der sich zum Einrahmen eignet. Er ist in einem versiegelten schwarzen Umschlag mit Fleur-de-Lis-Zeichen in mattem Finish enthalten.

Auf ein Exemplar pro Kunde begrenzt. Es gelten Verkaufs- und Lieferbedingungen.

GW Datakarten Adepta Sororitas 1 GW Datakarten Adepta Sororitas 2 GW Datakarten Adepta Sororitas 3

Datakarten Adepta Sororitas – 20€

Entfessele mit diesen praktischen Referenzkarten die heilige Wut der Adepta Sororitas! Jedes Set eignet sich ideal, um leicht auf die Regeln der Adepta Sororitas zuzugreifen, und stellt sicher, dass du leicht die richtige Gefechtsoption oder Psikraft für deine Schlachten wählst.

Dieses Set enthält die folgenden Karten:

– 36 Taktische Missionsziele (darunter 6 den Adepta Sororitas spezifische)
– 38 Gefechtsoptionen
– 6 Heilige Riten

Du benötigst ein Exemplar des Codex: Adepta Sororitas und des Regelbuchs von 40.000, um diese Karten in vollem Umfang zu verwenden.

GW Adepta Sororitas Dice 1 GW Adepta Sororitas Dice 2 GW Adepta Sororitas Dice 3 GW Adepta Sororitas Dice 4

Adepta Sororita: Würfel – 25€

Zeige deine Treue zu den heiligen Adepta Sororitas mit ihren eigenen Würfeln! Diese 20 Würfel wurden clever so gestaltet, dass sie wie Buntglas erscheinen, und auf jedem ersetzt eine große Fleur de Lys die 6 und ein Schädel mit Heiligenschein die 1. Zudem werden die Zahlen statt durch die traditionellen Punkte mit weißen Fleurs de Lys angezeigt.

GW White Dwarf 450 1 GW White Dwarf 450 2 GW White Dwarf 450 3

White Dwarf 450 – 8€

Der White Dwarf ist Games Workshops Premium-Hobbymagazin, das jeden Monat mit tollen Inhalten vollgepackt ist: neue Regeln und Hintergrundinformationen, Kurzgeschichten, regelmäßige Kolumnen, spannende Gastbeiträge und mehr.

Und auf Folgendes kannst du dich in der Januarausgabe freuen:

Kontakt
Eure Fragen werden beantwortet!

Warhammer-Welten
Laut Phil Kelly steht und fällt alles mit dem Base. Diesen Monat erklärt er, welche Bedeutung die Bases deiner Modelle für die Geschichte hinter deiner Sammlung haben.

Aus dem Studio
Was haben die Hobbyisten des Design-Studios diesen Monat getrieben?

Base-Meisterklasse
Die talentierten Mitglieder des Warhammer-World-Studios reden mit uns über die Bases deiner Miniaturen.

Neues Jahr, neue Armee!
Vier eifrige Hobbyisten zeigen uns ihre noch ganz neuen Sammlungen für dieses Jahr, darunter T’au, Space Marines, Idoneth Deepkin und Dämonen des Nurgle.

WARHAMMER 40.000
Der letzte Stille König

Es heißt, der Herrscher über das Volk der Necrons sei zurückgekehrt. Sind die Legenden über den Stillen König wahr oder nur Mythen einer längst vergangenen Zeit?

Galaktische Kriegsgebiete – Urbanes Gelände
Acht Seiten mit Bau- und Bemal-Inspiration für urbane Schlachtfelder. Es gibt viel Schutt, ein bisschen Tarnung und kübelweise graue Farbe.

WARHAMMER AGE OF SIGMAR
Regeln der Schlacht

Jervis spricht mit uns über die drei Arten zu spielen und wie ein bisschen von allen drei für ein tolles Spielerlebnis sorgen kann.

Rote Aussicht
Kapitän Gronki Klarruz aus Barak-Zilfin gerät in eine gefährliche Situation als seine Himmelsflotte von Dämonen angegriffen wird.

Himmel des Todes
Teil 2 der Regeln für Luftkämpfe in Age of Sigmar. Mit 27 neuen Schriftrollen, fünf neuen Luftschlachten und einer Kampagne.

Vier Kriegsherren – Sturmgewölbe-Kriegsherren
Unsere vier angehenden Kriegsherren kehren für die vorletzte Ausgabe der Reihe zurück. Es wurden viele Monster bemalt!

Spielbericht – Den Nexus zerstören
Phil Kellys Ogor Mawtribe kämpft in einer dramatischen Mission gegen Jes Bickhams Ossiarch Bonereapers, um einen Bone-tithe Nexus zu zerstören. Blut fließt und Knochen werden gebrochen.

WARHAMMER UNDERWORLDS
Ruhmespunkte

John Bracken entreißt Dave Sanders diesen Monat das Steuer und spricht über Turniervorbereitung.

Schicksalsbande
In den Tiefen von Beastgrave wartet eine mächtige Klinge auf einen edlen Helden. Schade nur, dass ein Grot sie zuerst gefunden hat …

WARHAMMER 40,000: KILL TEAM
Kill-Team-Anordnungen

Besteht dein Kill Team aus verschlagenen Guerillas oder tödlichen Kopfjägern? Mit diesen neuen Regeln und Missionen kannst du deine Kill Teams individualisieren.

WARHAMMER QUEST: BLACKSTONE FORTRESS
Rettungsaktion

Wagst du es, einen gefangenen Erforscher aus dem Weinenden Labyrinth zu befreien? Wir nicht, aber wir sind auch keine erfahrenen Abenteurer. Hier ist dein nächstes Abenteuer für Blackstone Fortress.

MIDDLE-EARTH™-TABLETOP-STRATEGIESPIEL
Erbauer der Westfold

Rob Alderman und Keith Robertson zeigen uns, wie man den neuen Rohan-House-Bausatz, baut, umbaut und bemalt, komplett mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.

BLOOD BOWL
Halbfinale der Lustra-Superliga 2459
Ein Klassiker der Blood-Bowl-Geschichte zwischen Queekwell Queasers und Tlanxla Terradons.

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit Banshees und Incubi

24.02.2020
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Previews von der New York Toy Fair 2020

23.02.202018
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Eiskrieger von Valhalla

22.02.202023

Kommentare

  • Nun, ich freue mich auf jeden Fall riesig, dass die Soriritas endlich in Plastik erscheinen. Auf diesen Release habe ich jetzt seit vielen Jahren sehnsüchtig gewartet. Und ich werde hier auch ganz groß einsteigen und meine alte Armee der Schwestern komplett durch die neuen Modelle ersetzen.

    Nachdem das mal raus ist noch zwei kleine Dinge:

    Die Preise waren die Woche ja schon bekannt geworden. Es ist halt das was GW aktuell für diese Art von Boxen haben will, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass zumindest der Retributor-Trupp etwas günstiger ist.

    A pro pos Retributorinnen. Jede schwere Waffe nur zweimal finde ich etwas schade. Das ist aber leider immer noch üblich, auch für neu releaste schwere Waffen Trupps – aber selbst die neuen Chaos Havocs haben denn wenigstens noch mehr Waffen zur Auswahlen, auch wenn jeder Typ maximal 2 mal dabei ist.

  • Immer wenn du denkst es gibt keine unleserlicheren Würfeln, als die neusten von GW, kündigen sie noch schlimmere an.
    Die hier sehen nicht Mal irgendwie besonders aus, wie die Squig oder Nurgle Würfeln. Einfach nur normale Würfel mit schlecht unterscheidbaren Symbolen. Immerhin in Kontrastfarben, wenigstens etwas.

  • Sorry, aber egal wie sehr ich mich nun auf die Adeptus Sororitas aus Kunststoff gefreut habe, versauen mir die Preise, die Lust die Schwestern zu kaufen. Selbst bei 20% Rabatt bei den meisten Online Handlern… 30 Euro für 10 Mann waren mal eine Aussage, aber dass… ich bekomme Magenschmerzen wenn ich das sehe und besonders, wenn mir das Leute als Normal erklären… Ich bleib bei den KS Board Games…

    • 30€ für 10 Minis sind doch vollkommen im Rahmen.

      Bin weiß Gott kein GW Freund aber das geht doch nun wirklich voll in Ordnung wenn es denn stimmt.

      • Sind aber leider keine 30€ sondern 45€ für 10 Minis, im Retributor-Fall sogar 42,50€ für 5 Minis.

    • Also ich habe einiges an KS Spielen hier. Selbst die besten Minis darin kommen nicht ansatzweise an die Qualität der neuen GW Plastikfiguren heran. Posen, Gussschärfe, Dynamik, Vorbereitung, Bemalbarkeit. Da spielt GW einfach in einer anderen Liga.

      Das heißt nicht, dass ich GW jetzt günstig finde. Aber man merkt, warum man nicht 50ct. für ein Modell zahlt, sondern sich die Preise an dem ausrichten, was gute Modelle auch bei anderen Firmen kosten. Das einzige was wirklich jenseits von gut und böse ist, sind die Charaktermodelle.

      • @Schattenengel:
        Auch wenn man mit den Cherub§s absolut nichts anfangen kann (so wie ich) oder diese sogar total bescheuert findet (so wie ich), so muss man fairerweise doch sagen, dass sie nun mal im Gussrahmen sind.
        Somit sind es „immerhin“ 11 Modelle für 45€ und 7 Modelle für 42,50€.
        Immer noch heftig, keine Frage, aber ich finde das sollte man schon erwähnen.

    • Vermutlich dachten die sich bei GW: die Leute warten schon so lange auf die Sisters… die zahlen sowieso, da können wir gleich mal wieder mit den Preisen hoch.

      Nich falsch verstehen. Mir gefallen die neuen Modelle eigentlich ganz gut. Die Qualität wird mit Sicherheit gewohnt marktführend sein. Hätte sie mir vielleicht ggf. auch mal zugelegt, aber die Preise… keine Ahnung, wie oft mich das schon dazu veranlasst hat mal so garnichts von GW zu kaufen. (ich wünscht in meinem Job würden die Leute mir so das Geld hinterher schmeißen…pff)

      Ich stimme Anton absolut zu. Wenn sie nicht so unverschämt mit den Preisen umgehen würden, würde der ein oder andere mehr was von denen kaufen. Kann mir nicht vorstellen, dass sich so etwas nicht mindestens genauso rechnen würde und wesentlich nachhaltiger für alle wäre.
      Naja, letztlich wieder die gute alte Preisdiskussion. Finds einfach schade, das die Kundschaft nicht begreift, dass im Grunde sie die Preise diktieren könnte, wenn sie nur wollen würden.

  • „The Triumph of Saint Katherine“ ist eines der unglaublichsten Modelle, die ich kenne. So viele Details und Kleingkeiten, die man „entdecken“ kann.

  • Mir missfällt -neben dem Preis- immer noch, dass die Mädels einfach zu groß sind im Vergleich zu den Menschen, insbesondere Imperium. Das wirkt einfach seltsam… 🙁

    • versteh nich, wieso da die leute nich lauter sind. also scale einhalten war ja nie die riesen sache von gw (muss ja auch nich); aber wie es aussieht sind die Schwestern jetzt größer als normale space marines. das macht mich richtig traurig. die proportionierungen und alles sind realistischer gewordn. aber hätte man die nicht ein kleines bisschen kleiner machen können. passen dadurch überhaupt nich in die range. werd deswegen weiter bei eBay mein glück bei denen aus metal probieren

  • Angesichts des Gesichts-Sculpt der Retributor-Anführerin finde ich es folgerichtig, dass sie ihr einen Drei-Tage-Bart gemalt haben.
    Die Schädelform der glatzköpfigen Sister erinnert stark an Genestealer Hybriden.
    Bei solchen Preisen würde ich mir echt wünschen, dass beim Gesichter-Design 2-3 Extrarunden investiert werden.

    • Es gibt ja genug Köpfe. Bei den Retributors sind es, wenn ich richtig gezählt habe, 23 Stück für fünf Modelle. Dann sollte jeder etwas nach seinem Geschmack finden.

  • Sehr, sehr geile Modelle durch die Bank.
    Kann zwar leider Null damit anfangen, aber ich freue mich für jeden der schon so lange auf die Neuerscheinungen gewartet hat.
    Viel Spaß damit!
    🙂

  • Sehr schöne Modelle. Mir gefallen vor allem Details wie das Design der Bolter oder auch die halboffenen Visiere der Helme etc. Schön finde ich auch, dass sich die Sororitas ähnlich wie die CSM schön wieder in das Grim Dark des 40k Universums einfügen, während die Primaris mit ihrem Design da etwas aus der Rolle fallen. 🙂

  • Im Großen und Ganzen freue ich mich riesig, dass es die Schwestern jetzt als vollständigen Kunststoff Release gibt.
    Im Detail muss ich dann aber doch kritischer sein als ich gedacht hätte:

    – ich finde die Beine wirken bei einigen Posen viel zu lang. Ich kann mich täuschen, aber auf mich wirkt es zum Teil sehr unpassend.
    – einige Köpfe gefallen mir garnicht, als Beispiel sei hier die kahlköpfige Schwester und die Anführerin des Retributor Trupps genannt.
    – den Triumphzug von Saint Katherine finde ich sehr beeindrucken….. für die Vitrine, ich denke auf dem Schlachtfeld wird das dann doch arg deplatziert wirken.
    – generell hätte ich mit 1-2 komplett neuen Einheiten gerechnet, damit auch Leute mit einer bereits fertigen Armee einen Anreiz bekommen, in die neue Range einzusteigen (ok, fairerweise muss ich sagen, das hier ja vielleicht noch was kommen kann und zumindest ja 2 neue Charakter Modelle dabei sind)

    Bei den Preisen bin ich emotionslos. Ich habe mit mehr gerechnet und auf weniger gehofft.
    Hier bleibt es dabei, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Zum Abschluss was positives:
    Den gesamt Eindruck, den so eine neue Armee der Schwestern vermittelt finde ich schon sehr gelungen.
    Ich denke auf dem Schlachtfeld werden die Damen sehr beeindrucken aussehen (abgesehen von dem Triumphzug, dass ist einfach bescheuert)

    • Bei den kleinen Bildchen kann ich allenfalls erkennen, daß sie eine Glatze haben. Ob Charakter, oder nicht, bleibt abzuwarten.
      Und Rüdiger, der Nonne, ist nicht mal komisch.

      • Na dann höre ich ab jetzt auf an Bilder herran zu zoomen und warte auf auf deine Meinung. 😛

        Das ne Frau ohne Haare zum Man wird ist ja auch unbestreitbar. 😀

      • Interessant, ich kann nicht zoomen. Und nein, die Glatze macht noch keinen Kerl. Ich meinte den gendervollständigen Anführer der Retributoren. Dem will man echt nicht, im Dunklen begegnen.

  • Vor zwei Jahren hätte ich trotz der Preise zugeschlagen. Momentan spiele ich aber kein 40k, hoffe es kommt noch mal eine Edi, die mich umhaut. Die Figuren sind aber super, auch wenn die Minis zu groß sein sollten…ein Kollege hat sich die geholt, werde ich mir mal bei Gelegenheit anschauen.

  • bei den standard schwestern find ic h geil das da steht 10 Citadel-Rundbases (32 mm) und 25 Citadel-Rundbase (25 mm)

    bestimmt ein Schreibfehler.
    soll bestimmt 2 für die cherubim sein und nicht 25 stück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.