von BK-Marcel | 12.02.2019 | eingestellt unter: Star Wars

X-Wing: Neue Erweiterungen

Fantasy Flight haben einen ganzen Schwung an neuen Modellen für Welle 4 von X-Wing veröffentlicht.

Xwing Welle4

From the Clone Wars to the conflict between the Resistance and the First Order, the space battles of X-Wing™ now encompass every era of the Star Wars saga. Whether you’re flying for the Separatist Alliance or the Galactic Empire, the tides of all these conflicts could turn on the actions of single starfighter pilot. Now, new fighters are on the way to bolster the squadrons of those caught up in these monumental clashes. Fantasy Flight Games is proud to announce a new wave of nine expansions for X-Wing!

Xwing Naboo

Naboo Royal N-1 Starfighter Expansion

Sleek and agile, the Naboo Royal N-1 is well-suited to its role as a diplomatic escort for that planet’s ambassadors. Beneath the gleaming chromium of its elegant spaceframe are advanced Nubian engines further customized by the Theed Palace Engineering Corps, making the N-1 one of the fastest starfighters of its time.[…]In addition to the beautifully detailed and pre-painted Naboo Royal N-1 Starfighter miniature, this expansion contains six ship cards, seven upgrade cards that give you greater control over its prodigious speed, and the tokens and maneuver dial you need to defend Naboo or any other planet.

Der Naboo Royal N-1 kostet 19,95 USD.

Xwing Hyena

Hyena-Class Droid Bomber Expansion Pack

Baktoid Armor Workshop’s Hyena-class droid bomber is a wartime evolution of the Trade Federation’s Vulture-class droid fighter. Carrying an extensive payload of experimental and deadly ordnance provided by the Techno Union, a Hyena is a nasty surprise to any Republic loyalist who dismisses the danger posed by “mere” droids

Die Hyena kostet 19,95 USD.

Xwing Resistance

Resistance Transport Expansion Pack

Often pressed to put their skills and technical knowledge to good use in the fight against the First Order, many members of the Resistance pull double duty as transport pilots. The Resistance transport is a custom-built shuttle, used by the Resistance as a troop carrier and gunship. What’s more, its modular design means the vessel’s cockpit pod can be flown independently on missions that don’t require heavy weaponry or transport capacity.

Der Transporter kostet 29,95 USD.

Xwing Falcon

Millennium Falcon Expansion Pack

One of the most iconic ships in the Star Wars galaxy, the Millennium Falcon may look like a YT-1300 Light Freighter, but Han Solo and Chewbacca’s modifications have turned it into anything but. Now, these scruffy-looking smugglers turn their efforts to defeating the Galactic Empire alongside the heroes of the Rebellion.
With the Millennium Falcon Expansion Pack, you can add a generic YT-1300 Light Freighter to your Rebel Alliance squadrons, or you can choose to pilot the legendary Millennium Falcon itself. In addition to a Modified YT-1300 Light Freighter ship miniature featuring a blue engine glow, this expansion also contains four YT-1300 ship cards identical to those found in the Rebel Alliance Conversion Kit, two new Quick Build cards, and reprints of fourteen essential upgrade cards that give you the chance to make your own modifications.

Der Falcon kostet 39,95 USD.

Xwing ABWing

A/SF-01 B-Wing Expansion Pack

Incorporating a revolutionary gyrostabilization system, the A/SF-01 B-wing is dangerous to fly and difficult to master. In the right hands, however, the B-wing’s formidable weapons can be used to devasting effect, earning it a reputation as the premier assault fighter of the Rebel Alliance.
The A/SF-01 B-Wing Expansion Pack contains everything you need to add one of these powerful fighters to your Rebel squadrons, including a fully re-sculpted A/SF-01 B-wing ship miniature—now featuring folding wings, a spinning cockpit, and a body that can rotate on the peg. Additionally, you’ll find four ship cards, identical to the A/SF-01 ship cards found in the Rebel Alliance Conversion Kit. Finally, you’ll also find reprints of eight upgrade cards and two new Quick Build cards that provide plenty of options for outfitting your B-wing for battle.

Das Set kostet 19,95 USD.

Xwing Decimator

VT-49 Decimator Expansion Pack

A durable vessel capable of independent patrols, the VT-49 Decimator’s size and power blurred the line between shuttle and corvette—but the same qualities that endeared it to up-and-coming Imperial officers also made it useful to agents of the Emperor, under whom failure was not an option.

Der Decimator kostet 39,95 USD.

Xwing TieVN

TIE/vn Silencer Expansion Pack

The TIE/vn silencer is the most elite starfighter developed for the First Order by Sienar-Jaemus Fleet Systems. Built in the depths of the Unknown Regions with the technologies that once made the TIE defender an unprecedented threat, this dreaded craft can threaten any Resistance ship—provided the pilot can handle its power and speed.

Der Silencer kostet 19,95 USD.

Xwing Fighter

TIE/sf Fighter Expansion Pack

Development of the TIE/sf fighter required Sienar-Jaemus Fleet Systems to pioneer new energy-cell technology to power the advanced systems demanded by the First Order Special Forces. The resulting starfighter boasts a versatile array of weapons, shields, and sensors, suitable for any situation.

Der TIE Fighter kostet 19,95 USD.

Xwing Ruler

This pack contains premium plastic maneuver templates and a range ruler to upgrade the corresponding components from your X-Wing Core Set. In addition to the eleven movement templates, you’ll also find a range ruler base and four range ruler segments that can be used individually or combined to make your measurements quick and precise.

Das Schablonenset kostet 19,95 USD.

Link: Fantasyflight Games

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

X-Wing: Wave 5 (2nd Edition)

15.04.20197
  • Star Wars

Star Wars Legion: Shoretroopers & Dewback Rider

09.04.201915
  • Star Wars

Star Wars Legion: TX-225 GAVw Besatzer

04.04.201911

Kommentare

  • Nun, der größere Teil dieses Releases sind ja Neuverpackungen für die zweite Edition.

    Wirklich neu sind nur der Naboo Fighter und der Droiden-Jäger der Handelsföderation. Und hier muss ich sagen, dass ich den Naboo Fighter noch nie wirklich gemocht habe. Das Design mag ich einfach nicht. Und der Droiden-Jäger war mir in der Prequel Trilogie einfach zu wenig präsent, als dass er einem so in Erinnerung geblieben wäre wie bspw. der TIE-Fighter aus der Originalen Trilogie.

    • Witzig, ich habe den Naboo-Jäger immer als eines der hübscheren Star Wars-Designs wahrgenommen im Vergleich zu den sonst eher abgewrackten und klobigen Schiffen, die dieses Universum ansonsten aufweist ;).

    • Der Transporter vom Wiederstand ist auch neu.
      Ich selbst mag den N1 auch nicht aber ist ja alles Geschmackssache. Ich bin dafür schon mit den Fliegern aus Welle 3 extrem glücklich.
      Generell finde Ich es aber immer noch sehr gut dass sie jetzt endlich mehr als 3 Fraktionen am Start haben.
      Wenn Welle 3 raus kommt hat das Spiel 7 Fraktionen zu bieten die alle unterschiedliche Spielstile anbieten. Da bin Ich echt gespannt ob sich das im Meta genau so gut verteilt wie vorher. Aber alleine dadurch wird man mehr unterschiedliche Schiffe sehen. Auch die Idee das man mit den Packs einer Fraktion die nötigen Karten hat um alle Optionen abzudecken finde Ich gut. Hoffentlich behalten sie das so bei.

    • Wobei das nicht der Droiden-Jäger ist wie du es schreibst sondern der Hyena-Bomber,der Droiden-Jäger ist der Vulture.
      Da gibts schon unterschiede vom Design her und der Funktionsweise. Der Droiden-Jäger ist sehr wohl präsent wenn man Clone Wars gesehen hat. Ich werde mir auch den hyena-Bomber zulegen da gerade die Droiden interessant sind.

  • Wie es Star Wars schafft, dass die großen „Kampfschiffe“ niemals dedizierte Kampfschiffe sind, sondern Frachter, Transporter etc.
    Schade aber natürlich im Universum nachvollziehbar. Warum sollte es Kampfschiffe für jemand anderen geben als für das Regime.

    • Ich glaube, das ist hier eher dem Maßstab geschuldet als irgendwelchen ethischen Kriterien. Die meisten Sci-Fi Serien haben riesige Raumschiffe, was ja Sinn macht, wenn ich mich damit eventuell monatelang im Weltraum bewegen will. Ich muss ja entsprechend viel mitnehmen. Das sprengt aber bei X-Wing schnell den Rahmen. Schau dir doch mal die zusammengebogenen Konstrukte wie den Raider an: Den kannte vorher kein Mensch, aber die Leute haben in jedem Forum was von Stardestroyern geschrieben, ohne zu überlegen, wie riesig die Dinger wären. Also bekam man eine Art „Mini-Sternenzerstörer“, auch wenn andere Schiffe dieser Klasse (wie der Tartan-Kreuzer) völlig anders ausgesehen hätten. Es bleibt halt leider nicht viel übrig, was „groß“ ist, aber auch nicht zu groß für den Maßstab. Selbst der Tartan-Kreuzer wäre schon zu groß, alles darunter ist eben eher ein Frachter, Landungsboote oder Truppentransporter als ein Kampfschiff, die sind nämlich alle größer. Nehmen wir doch die Droiden: Ein Kanonenboot sollte passen, einen C-9979 Transporter bekommt man vielleicht noch unter, ein Zerstörer der Providence-Klasse (und damit ein „echtes“ Kriegsschiff) ist schon wieder zu groß…

  • „das regime“.. klingt nach terroristisch-rebellischem gedankengut. da klingele ich doch direkt mal im imperialen sicherheitsbüro durch. 😉

  • @wiederauflagen
    alles schön und nett, aber das habe ich doch schon alles :-/ interessant zu wissen wäre, ob neue karten beiliegen und man über die „musst du für’s turnier haben“-schiene hier erneuter kauf laufen soll;

    @die neuerscheinungen
    freuen mich für ihre jeweiligen fans, aber leider nichts dabei, was mich anspricht.
    ich warte noch auf meinen TIE-avenger 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.