von BK-Rene | 13.10.2019 | eingestellt unter: Malifaux

Wyrd – Waldo’s Weekly Oktober

Wyrd lebt den Spooktober in ihren wöchentlichen News

WaldosWeekly 1009 HarvestMan Card WaldosWeekly 1009 HarvestMan Scenario

Auf der einen Seite gibt es für Malifaux ein neues Event Szenario, in dem ein Spieler allein eine gruselige Vogelscheuche steuert und sein Feld (im wörtlichen Sinn) beschützen muss. Während der andere mit einem kleinen Team versucht die Ernte zu zerstören.

Im selben News Artikel stellte Wyrd auch das neue „Special Orders“ Programm vor, mit dem es euch möglich sein soll an einzelne Modelle aus Boxen zu kommen. Für den Fall, dass ihr manche Modelle einer Box schon aus der zweiten Edition besitzt und sie nicht doppelt haben wollt, nur um an ein neueres zu kommen, das jetzt in einer Kombi Box verkauft wird.

WaldosWeekly 1002 EnslavedSpirits Card WaldosWeekly 1002 EnslavedSpirits Art WaldosWeekly 1002 CourtAllegiance Card

Auf der anderen Seite* gibt es eine neue Einheit für den Court of Two. Passend zur Jahreszeit eine Truppe Geister. Gleichzeitig wurde die Karte der Bündnisfähigkeiten für den Curt of Two gezeigt

 

Quelle: Waldo’s Weekly 1 und 2

 

 

*Entschuldigt bitte, der kam so über mich…

BK-Rene

Jungredakteur für den Brückenkopf - Spielt: Viel Warmachine (Convergence of Cyriss / Minions), fast alles andere was Privateer so vertreibt, wenn es sich ergibt auch mal Infinity (Tohaa) oder irgendwas mit meinen Skelett Horden.

Ähnliche Artikel
  • Malifaux

Wyrd – Waldo’s Weekly

23.09.20191
  • Malifaux

Waldo’s Weekly – Wyrd News

14.09.20192
  • Malifaux

Wyrd – Waldo’s Weekly neue Modelle

06.09.20195

Kommentare

  • Der Pun war nice! 🙂
    Ich hoffe veröffentlicht bald die 2 Spieler box, das warten ist nahezu unerträglich 😉

    The Other Side ist einfach nur das ganz ganz fantastisch!

  • Bisher fand ich das ganze eher semi gebalanced und nicht sehr flüssig.

    Unter dem ünglücklichem Start und schlechter Vermarktung leidet das Spiel auch weiterhin.

    • Der schlechte Start stimmt leider.
      Das ME3 geleaked wurde und daraufhin zu den Zeitpunkt die Beta gestartet wurde als ToS released werden sollte war suboptimal.

      Aber wie unterschiedlich die Erfahrungen was das eigentliche Spiel betrifft ist schon bemerkenswert.

      Ich bin noch nicht so lange im Hobby (seit 2013) hab aber schon EINIGE Systeme gespielt und keins gefiel mir so gut wie The Other Side.

      Ich habe es seit januar ’19 und Spiele es sehr regelmäßig und entdecke trotzdem immer wieder neue Wege, Möglichkeiten und Strategien wie ich meine Armee spielen kann.

      Für ein Large Scale System ist es sehr dynamisch, in unserem Treff haben wir die erste Runde eines 2 Commander Games gespielt während der nachbartisch grade mit der Aufstellung des 2000pkt 40k spiels fertig war.

      Die Regeln sind zugänglich, ich spiele regelmäßig mit Arbeitskollegen, die selber nur TT interessiert sind, aber nicht aktiv in der Szene sind.

      Oder besser waren, denn rscwurden bereits schnell starter Boxen bestellt, denn obwohl die Regeln schnell gelernt sind, bemerkt man auch recht flott, was für geile kleine Synergien und spielzüge möglich sind, selbst innerhalb einer Starterbox.
      Was nicht zuletzt ab den Assets und Stratagems liegt.

      Thema balancing weiß ich leider nicht welche Erfahrungen du gemacht hast aber meine sind auch gänzlich andere.

      Sicher, Anfänger sehen sich vielleicht massiv im Nachteil wenn man als Gibbering hordes Spieler gegen Kings Empire antreten muss, mit der Zeit lernt man aber such die Stärken seiner Fraktion zu nutzen und zu spielen.

      Jede einzelne Einheit im Spiel erfüllt ihren Zweck und man muss manchmal erst richtig verstehen wie sie am besten funtioniert.

      Ich für meinen Teil habe auch heutecaks erfahrenster Spieler bei uns immer ausgeglichene und Spannende Spiele.

      Ich kann schon sagen das ich The Other Side sehr Liebe und mir Wyrd das für mich beste Spiel konzipiert hat und jeder, mit den ich bis jetzt gespielt hab, sieht es genau so oder ähnlich.

      Ich hoffe vom ganzen Herzen das mehr hobbyisten ToS mehr aufgeschlossen wären und es einfach mal anspielen.

      Ich kann es garnicht abwarten, die neuen Sachen endlich zu bekommen, sei es die neue 2-Spieler Starterbox oder die neuen Fraktionen die nächstes Jahr erscheinen sollen, die Kimon und die 3 Kingdoms, und freue mich zu sehen, die das Spiel wächst denn es hat sehr viel mehr Aufmerksamkeit verdient.

      KURZFASSUNG:
      Mein perfektes Spiel ist The Other Side!
      Danke Wyrd!

      • Also ich habe die Erfahrung gemacht das es Einheiten gibt wie die Immolated Rhinos oder teilweise auch der Eel der Gibbering Hordes die einfach massiv zu stark oder zu günstig sind für das was sie auf dem Spielfeld können. Die Idee hinter dem Spiel find ich ja gut aber „balanced“ würde ich definitiv nicht unterschreiben.

      • @maulwurfmann

        1. Beide Einheiten sind erratiert worden.

        2. Keine der beiden Einheiten haben weder vor den errata noch jetzt das Spiel gewonnen.

        Jede Fraktion hatte und hat Mechanismen die beiden zu kontern, die Kings Hand z.B. kann mit den Symbol of the realm Asset das rhino einfach so aus den Glory raus holen und alle tokens wegnehmen.
        Und dann ist es einfach mal tot.

        Da gibt es noch mehr das viel mir nur spontan ein und ich will nicht allzuviel schreiben.

        Du kennst die Mission und die Aufstellung bevor du die Liste schreibst, und das Spiel gewinnst du über die missionziele.

        Und wirklich krass haltbare Einheiten wie die Hydra zum Beispiel bindest du weg und holst missionsziele.

        Also:
        NATÜRLICH ist The Other Side kein Schach, aber es ist sehr wohl Verhältnismäßig gebalanced.

        Und ich möchte niemandem zu nahe treten, aber das Argument das ein Spiel nicht gebalanced ist kommt leider sehr schnell wenn man sich einer übermacht gegenüber sieht und/oder öfter verliert, ohne selber erst mal zu sehen was man anders oder besser machen kann. 🙂

      • 1. Gehen wir mal davon aus das die Einheiten mit den Karten gespielt werden die ausgeliefert wurden.
        Nicht jeder sucht sich vor dem Spiel immer die aktuellen Erratas raus.

        2. Bei dir vielleicht nicht, deswegen muss es wohl für alle so sein.

        Schön das eine Fraktion die Möglichkeit dazu hat. Die anderen schauen dann eben zu.

        Dir gefällt das Spiel, gut. Aber was das Balancing angeht kommen die Meinungen in unserem Spielerkreis deutlich anders als bei dir. Dies bemängelt ja auch Unknownuser65 in meinen Augen zu Recht.

        Aber ich fürchte gegen die rosarote Fanboy Brille kommt das nicht an.

        Und die Unterstellung ich wäre nur ein frustrierter Spieler zeigt doch nur auf welchem Niveau du diese Unterhaltung führen willst. 🙂

      • @maulwurfmann

        Nein, sorry aber die Unterhaltung ziehst du grade ins negative, besonders weil ich dich weder persönlich angesprochen habe mit meiner Deklaration noch dir irgendetwas unterstellt habe.

        Aber du kannst doch keiner Einheit unfaire Regeln vorwerfen wenn diese doch nunmal erratiert wurden, das kann ich nicht verstehen.

        Natürlich hat jeder seine ganz eigenen Erfahrungen und Vorlieben, das ist auch vollkommen ok.

        Ich bin Fan das Spiels selbstverständlich.
        Das bedeutet aber nicht gleich das einer sachlichen Diskussion das im Wege steht.
        Mir aber genau das vorzuwerfen ist nicht fair.
        Ich kenne nunmal das Spiel und ihre Fraktionen sehr gut und kann dir aufgrund dessen versichern das das Spiel gut gebalanced ist.

        Es ist schade das du nicht die selben positiven Erfahrungen sammeln konntest wie ich und mein Spielkreis aber das müssen wir wohl als gegeben hinnehmen.

        Ich möchte auch nicht das das ganze jetzt eine allzu toxische Richtung geht deswegen wünsche ich dir einen schönen Abend und weiterhin viel Spaß in unserern tollen Hobby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.