von BK-Christian | 16.11.2019 | eingestellt unter: Allgemeines

Vanguard Miniatures: Recaster Probleme

Die kleine Firma Vanguard Miniatures hat Schwierigkeiten mit einem deutschen Recaster.

VM Vanguard Recaster

Unfortunate news

It is with great sadness that I find myself posting this message.
It has been brought to my attention that a certain infamous re-caster based in Germany whose name I shall not mention here has started re-casting my models with the intent to drive Vanguard Miniatures out of business with cheap knock offs. I will not elaborate on just why he has chosen to attack vanguard in this way especially after giving me his word several times that he would never re-cast vanguard products, but he has stated the intent in an email to do so and even provided photographic evidence to prove it. (see attached image)

Any way please be aware that my products are only available via Vanguard Miniatures website and any other source is unofficial and against my consent.

I have sought preliminary legal advice and if this situation persists I will have no recourse but to seek legal action against this person in order to protect my business and livelihood.

A truly sad state of affairs I’m sure you will agree.
John

Recasts sind nervig genug, mit ihnen dann auch noch gegenüber der Urheberfirma zu protzen, ist aber eine neue Stufe. Wir nutzen diese Gelegenheit deshalb einfach mal, um auf die diversen Produkte von Vanguard aufmerksam zu machen, Freunde von Raumschiffen und kleinen Maßstäben können ja mal reinschauen!

BGH_Battlegroup_Helios_Vorstellung_und_Assault_Frigates_7 Vanguard Miniatures Neuheiten 02 Vanguard Miniatures Neuheiten 03 Vanguard Miniatures Neue 6mm Panzer 04 VM Vanguard Miniatures Onslaught PPF Grudd Hollister Stygian Elf Kickstarter Troublemaker 24 Vanguard Miniatures Neue Previews 02 Vanguard Miniatures Wyvern Light Dropship 03

Quelle: Vanguard Miniatures bei Facebook

Link: Vanguard Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: der audiovisuelle Start der Woche

01.06.20202
  • Zubehör

Army Painter: Masterclass Drybrush Set

01.06.202013
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Brigade Models: Neuheiten

01.06.2020

Kommentare

  • So unschön recasts gerade für kleine Buden sind.

    Entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass ein mock – Hersteller von gw Produkten ein Problem mit Recastern hat.

    Dennoch wünsche ich Vanguard eine schnelle und Nachhaltige Lösung des Problems.

    • Ich wollte das jetzt nicht eingehen so explizit schreiben. Aber der designt wenigstens selbst. An Proxies ist ja nix auszusetzen. Die Nachfrage hat der Hersteller ja schließlich selbst geschaffen.

  • Frage mich wer die Kunden für sowas sind. Die Preise bei Vanguard sind ja vollkommen fair und sie bedienen eine reicht kleine Nische. Da sollte man als Kunde schon soweit denken können, dass es Sinn macht Vanguard auch zu unterstützen.
    Hab mich ähnliches vor kruzem gefragt als ich (online) Recasts von Avatars of War gesehen habe. Es muss ja genug Leute geben die an DEN Minis dann nochmal Geld sparen wollen. Will damit nicht Recasts vom Primus gutheißen, aber der hat eben weltweit jede Menge Kunden und die höchsten Preise. Da findet sich dann eben so Gesocks, alleine wegen der Masse. Aber bei den kleinen Herstellern…

    • Bisher hat der Typ noch keine vanguard Sachen angeboten. Wäre auch selten dämlich – kauft keiner.

      Der besagte Recaster hat vor allem ein Problem weil er a) vor kurzem von GW abgemahnt wurde und b) sehr emotional ans Geschäft geht.

      Die Aktion mit Vanguard war sozusagen Rache dafür, dass der Vanguard Betreiber die einschlägigen Facebook Accounts aus den Tausch- & Handelsgruppen verbannt hat…

      Und all das unter Klarnamen. Da hat echt jemand nicht mitgedacht.

      • Emotional ist sehr gut. Die Leute sollten hier mal die Androhung lesen, wie der deutsche Recaster den Betreiber niedergamacht hatte…
        Destroy your business und so waren noch die harmlosen Worte…

        Das Problem mit diesem deutschen Recaster ist, das er die gesamte EpicSzene kaputt gemacht hat, indem er von anderen Recastern die Design/Modelle abgegossen hatte und weit unter Preis und Quali den Markt überschwemmt hatte.
        Die weltweite Epiccommunity ist sehr gross und es hatte sich weit vom offiziellen ein eigener Markt entwickelt.
        Der deutsche Recaster hatte diesen vollständig zerstört.
        Noch immer bietet er zum Teil seine Recasts an und Vangurad hatte den dann zurecht rausgeschmissen.

        Leider tickt der deutsche Recaster immer wieder bei solchen Sachen gerne aus und benimmt sich wie ein Elepfant im P-Laden…
        Ich selber hatte schon Kontakt mit ihm, als er damals FW Epic Sachen von mir über Ebay ersteigert hatte. Die Sachen wurden dann von ihm reklamiert und bei Ebay als Fälschungen abgetan. Damals wusste ich nicht das er sich diese Minis abgegossenn hatte. Trotzdem ging er damals sehr forsch und direkt vor.
        Und später als er sich einen „Namen“ gemacht hatte, er aus der deutschen AT Gruppe von mir geschmissen wurde weil er Minis dort anbieten wollte.

        Wie gesagt hat er jetzt GSD Abmahnungen seitens GW bekommen aber jetzt die Minis von Kleinherstellern nachzumachen ist soo unterste Schublade..
        Aber der Typ ist einfach nicht ganz fresh.

        Ich wette es wird nicht lange dauern bis er sich hier meldet. Denn er checkt auch nicht, das er höchst illegal handelt und zudem eine ganze Szene kaputt gemacht hat….

  • Vertreibt Vanguard eigentlich in Deutschland überhaupt, bzw. gibt es Läden die die Recasts vertreiben? Wie kann man denn dann als Käufer denn sicherstellen keinen Recast zu kaufen?

    • Wenn du nicht bei eBay kaufst ist das gerne ich kein Problem. Außerdem sind die recasts aus Resin, die originale aus Metall.

    • Vanguard hat einen direkt Vertrieb, dort kannst du dir sicher sein. Einen deutschen Vertrieb gibt es meines Wissens nicht.

    • Vanguard hat keine reseller. Alles was außerhalb des offiziellen Vanguard shops angeboten wird, sind entweder kleine private Mengen (gebraucht) oder dieser recaster.

      Ich denke jeder der sich mit Epic beschäftigt, weiß wer es ist. Man kann nur hoffen, dass niemand bei ihm kauft. Man kann froh sein, dass es überhaupt Hersteller wie Vanguard gibt. Ohne diese gäbe es überhaupt keinen Nachschub mehr für das System. Daher ist es für mich absolut unbegreiflich wie man diese Firmen als Epic-Fan auch noch angreifen kann…

    • Ich kaufe nur bei Vanguard direkt. Die haben einen sagenhaft guten Service und total schnelle Leiferzeiten.
      WEr verhindern will sich mit Copies zu plagen, kauft halt direkt beim Hersteller, sicherer kann man nicht sein.

  • Die Dunkelziffer von Leuten, die in ihrer frühen Kindheit vom Wickeltisch gefallen sind, scheint mir hier mal sehr anschaulich visualisiert zu sein.

    Dieser Recaster und sein Verhalten sind, so das dann wirklich so passiert ist, vollkommen indiskutabel.

    ABER:
    Mich verwundert der überwiegend verständnisvolle Ton gegenüber Vanguard hier schon sehr. Ist im Artikel irgendein eigenständiges Design zu sehen?!

    Ja, auf einer menschlichen Ebene hat der Vanguard-Typ sich augenscheinlich mit einem Idioten erster Güte herumschlagen, aber auf der geschäftlichen bzw. Design-Ebene würde ich schon gern wissen, wie man das gezeigte Vanguardmateriala guten Gewissens als integer bezeichnen kann…

    • Naja das ist halt die Frage, wo jeder die persönliche Grenze zieht. Recasts sind nicht besser weil sie von einem teuren Hersteller wie FW sind, das steht ausser Frage.

      In wie weit aber Vanguard die rechte dritter, den dem Fall GW, verletzt ist halt die Frage. Ich denke, wenn GW realistische Chancen hätte zu gewinnen, würde es die Firma ohnehin nicht mehr geben. In wie weit man Vanguard einen Vorwurf machen kann ist halt fraglich. Sie bedienen eine Nische die der Primus nicht mehr bedient.

      Ich sehe in Zukunft ohnehin andere (rechtliche) Probleme. Durch die rasch voranschreitende 3D-Druck Technologie, ist die Anzahl an talentierten Modellieren die IP geschütze Sachen nachmodellieren kaum mehr zu überschauen. Die vielen Patreons die jedes Monat neu dazu kommen sprechen eine deutliche Sprache. Das ist halt Fluch und Segen zugleich.

      • Führt das ganze dann dazu, dass wieder Regeln verkauft werden? Besserer Fluff und nur noch offizielle Render zum nachdrucken?

        Bin echt gespannt, was die Zukunft da so bieten wird.

    • Solange sie nicht direkte Kopien von GW Design machen, was sie nicht tun ist das sowohl legal als auhc Moralisch vertretbar. Genau wie bei uns anderen Kulturgut schaffenden, basiert alles von GW auf Material das davor kam und hat sich erst über jahrzehnte lange Arbeit zu etwas eigenständigem entwickelt. GW selbst hat oft genug Designs 1 zu 1 abgekupfert ob aus der Geschichte oder populären Unterhaltungswerken.
      Selbst wenn es eindeutig dem selben Zweck dient, also spielerisch die selbe Einheit darstellt, ist das ok so.

      Seit dem Chapterhouse Urteil hält sich GW auch ziemlich zurück. 😀

  • Die Antwort ist ganze einfach. Wenn hier Urheberrechte verletzt werden würden, gäbe es die Minis nicht auf dem Markt… Da gibt es gerade im Epic Bereich viele Beispiele wo Grenzen überschritten wurden.
    Wenn du persönlich eine andere Ansicht hast, ist das deine Sache. Es ist auf jeden Fall alles sauber.

  • Von welchem deutschen Recaster ist hier eigentlich immer die Rede? Bin überhaupt nicht in dieser Szene drin, kaufe Minis nie über eBay und über Google wurde ich auf die Schnelle auch nicht fündig …

    • Wie gesagt, ich bin nicht in der Szene drin und „der ganze Kram auf eBay“ ist JEDE MENGE Kram von diversen Anbietern. Ein konkreter Name wäre daher sowas von hilfreich …

    • Bei Ebay hilft bereits das Melden der Auktion und der Hinweis,dass illegale Produkte verkauft werden. Da verschwinden die Auktionen sehr schnell.

      #Stop Piracy #Support your Hobby

    • Yeah, dort sind ja nur 233 Kommentare zum aktuellen Posting zum Durchforsten und selbst per Stichwortsuche „recast“, „company“, „Germany“ bin ich so schlau wie vorher … Sagt, was ist denn so schwer daran, den Namen zu nennen? Oder einen konkreten Link zu posten?

      • Scheint ein krasser Typ zu sein der die ganze deutsche Epic Community einschüchtert und in seinem eisernen gnadenlosen Griff hat. Der dessen Name nicht genannt werden darf.

      • Im Text oben wird es nicht erwähnt aber an anderer Stelle schon. Er will den Namen nicht nennen damit er A. Kein Harrassment erhält oder Aufmerksamkeit für seine Ebay Listings. B. Es im Falle einer Klage sich negativ auswirken würde. (Die Momentan aber nicht verfolgt wird)

        Die Epic Community versucht also nur den Wünschen von Vanguard zu entsprechen.

      • Die Epic Community ist schon lange sehr verschwiegen. Ansonsten hätten die Forumware Sachen nicht so lange überlebt. 😉
        Hier handelt es sich aber schließlich um eine Straftat und es wäre falsch jemanden zu nennen, der es möglicherweise gar nicht war. Ich denke daher sind viele Leute so vorsichtig.

  • Danke an den Brückenkopf für diese Meldung.
    Ich war eh auf der Suche nach günstigen Raumschiffen fürs Rollenspiel und vanguard macht einen guten Eindruck.
    Sonst hätte ich wohl nicht von dieser Firma erfahren 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.