von BK-Herr Kemper | 18.02.2019 | eingestellt unter: Brettspiele, Science-Fiction

Tsukuyumi: Cybersamurai Preview

Ein kleines Preview für die Tsukuyumi-Fraktion der Cybersamurai.

Tsuki Cyber Samurai

Cybersamurai Preview

It’s always good to have a cyber samurai by your side when you go into battle. Learn more about this awesome Tsukuyumi Faction here: http://tsukuyumi.webflow.io/en-fraction/cybersamurai

Quelle: Grey Fox Games FB

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

CMON: Mehr zum Bloodborne Brettspiel

18.03.2019
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Mehr von der GAMA und Chaos Space Marines

15.03.201921
  • Brettspiele
  • Kickstarter

CMON: Weitere Bloodborne Previews

14.03.20191

Kommentare

  • Macht denn für dieses Spiel Figuren ernsthaft Sinn oder läuft das eher Gefahr das es ziemlich chaotisch unübersichtlich wird, wenn das ursprüngliche Spiel gar nicht auf Figuren ausgelegt war?

  • Das ursprüngliche Spiel hat ja auch „Figuren“ nur eben nur als Pappaufsteller statt als echte 3D Minis.
    Denke der Spielplan könnte für echte 3D Minis zu klein sein. Ansonsten sehe ich da eher weniger Probleme. Und einen größeren Plan zu produzieren sollte leicht machbar sein.

  • Übersichtlicher? Also auf den Pappaufstellern habe ich jede Information die ich brauche, Eroberungswert, Angriffswert und Lebenspunkte. Wo stehen die auf der Mini?
    Und spätestens wenn die Insekten oder die Wildschweine für jeden Aufsteller eine Mini bekommen reichen die Felder des Spiels auf keinen Fall aus. Klar für die Cybersamurai oder die Drachen, aber der Rest sind einfach zu viele.

    • Genau das war der Grund meiner Frage. Ich liebe Miniaturen, aber sie müssen bei einem Brettspiel auch Sinn machen. Ich hatte mich schon bei einrm anderen Spiel gg die Figurenversion entschieden, da es da so war, das alle Meeples auf ein Spielplättchen passen würden, aber die Figuren mit kreisrundem Sockel nicht. (Sub Terra war das Spiel). Figuren der Figuren wegen brauche ich nicht

  • Ich kann mir auch schwer vorstellen, das die Minis hier Sinn machen. Allein wenn ich an die Flugzeugträger-Truppe denke, wo ja teilweise die verschiedenen Soldaten leicht unterschiedliche Werte haben wird das mit den Minis sehr unübersichtlich.

    Da sind die Pappaufsteller die bessere Wahl. Man sieht alles auf einem Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.