von BK-Christian | 03.10.2019 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Time of Legends: Joan of Arc 1.5 Kickstarter

Joan of Arc bekommt eine neue Edition und einen neuen Kickstarter.

Der Kickstarter wird mal wieder primär in Bildern präsentiert, also gleich los:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 1 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 2

Die neuen Stretch Goals sind Teil der Teutonic Knights Expansion, die anderen Sets beinhalten die Stretch Goals der ersten Kampagne:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 3

Ein paar Infos zum Spiel:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 4

Die Pledges:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 5 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 6

Ein paar Bilder:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 7 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 8

Mehr Infos zu den einzelnen Boxen und Expansions:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 9 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 10 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 11 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 12 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 13 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 14 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 15 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 16 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 17 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 18 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 19 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 20 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 21 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 22 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 23 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 24 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 25 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 26 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 27 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 28

Und dann gibt es noch die Bundles:

MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 30 MG Time Of Legends Joan Of Arc 1 5 31

Bundles are themed collections of add-ons. Each is designed for a slightly different type of gamer, but all come with a discounted total price. You can add one or more bundles (and/or individual add-ons) to any pledge level. Note that these bundles do not include the core rules or new expansions (1.5 upgrade kit and Teutonic Knights).

Die Kampagne läuft erwartungsgemäß gut und ist bereits finanziert. Die Kampagne läuft noch 14 Tage.

Quelle: Time of Legends: Joan of Arc 1.5

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Dark Souls: The Board Game Erweiterungen

12.11.2019
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Zombicide: Night of the Living Dead

11.11.201913
  • Brettspiele
  • Fantasy

Ninja Division: Neue Masterclass Helden und Romane

10.11.20194

Kommentare

  • Ich hatte mich sehr drauf gefreut, weil ich den ersten Kickstarter verpasst habe.
    Aber 890 Dollar und nochmal 130 Euro Versand für das 1x Alles Paket sind mir auf einen Schlag leider zu viel. Besonnders, wenn ich dann noch ein Jahr drauf warten muss. Wäre cool, wenn sie es in den Handel bringen würden. Dann würde ich es im Laufe der Zeit sammeln, auch wenn ich unterm Strich dann mehr dafür zahlen müsste.

    • Wäre die Frage, ob man alles haben muss. (Ja, ich weiss, „haben ist besser als brauchen“.)

      Ich hatte mich damals für die Erweiterungen entschieden, die mir thematisch zugesagt haben, waren „Apocalypse“ und „Unleash Hell“. Wenn man aber mehr den Battlemode spielen will, lohnen sich eher Sachen wie die Burg oder Legendary Battles oder die Ottomanen Erweiterung.

      Und wenn ich sehe, wie viel ich bisher geschafft habe zu spielen…ein paar Szenarien und im Moment die Apocalypse-Kampagne, bin ich noch über Jahre beschäftigt. 🙂

    • Musst nicht alles aufeinmal. Mach den 6$ Pledge. Im Pledge Manager kannst du später dir einzeln alles zusammenstellen oder verschiedene Bundles sichern.

      Das Spiel ist es eindeutig wert. Wenn du das Core Game und später die Teutonic Knights Expansion nimmst, kriegst du extrem viel für dein Geld. Auf die Versandkosten kommt es später nicht drauf an.

    • Moin Marcus,

      ich hab hier noch den ersten Kickstarter in der Maiden Pledge unverpackt rumliegen. Für 120 € plus Versandkosten kannst ihn haben.
      Wir sind hier alle auf das GoT umgestiegen das nahezu zeitgleich lief. Naja alle bis auf ich bisher da meine Kohle halt in Joan of Arc steckt.

      Gruß Kalli

      P.S. Angebot gilt natürlich auch für andere

  • Bin froh, das ich letztes Jahr alles genommen habe, denn die Versandkosten sind wirklich nicht ohne. Bei mir kams auf 2x, wieso der All-in jetzt auf 4 Lieferungen gesplittet wurde, weis ich nicht. Ich bin mit einem Teutonic Pledge dabei, schon alleine um die gratis Update zu bekommen.

    • Ich vermute, weil es bei den Riesen(schweren)paketen von JoA viele Beschädigungen gab, Wave 2 hatte dann auch nochmal dünnere Pappverpackungen.

  • Das schaut weiterhin weiterhin gut aus, aber ich werde auch diesmal passen. Am Ende liegt das Zeug eh nur bei mir rum – wie auch so viele andere gute Kickstarter.

  • Gibt es eigentlich schon mehr Informationen zu der deutschen Version? Oder nur, dass es dieses Jahr erscheinen wird beziehungsweise die Finanzierung startet.

    Ich bin durch die Destinies Kampagne wieder auf das Spiel aufmerksam geworden und hätte mehr Interesse daran beides in der gleichen Sprache zu haben.

  • Bin so froh, meinen ganzen Kram aus dem ersten KS gut losgeworden zu sein.
    Sieht weiterhin alles sehr cool aus, aber allein die Portokosten sollten einem schon vor Augen führen, dass man hier ein Paket bekommt, für das man normalerweise einige Jahre lang ansammeln muss, um allein auf die Menge der Komponenten zu kommen.
    Dass sie jetzt noch vor der Retailversion nen zweiten KS hinterherschieben finde ich auch nicht so prall. Da kann man noch sooft sagen, wie wichtig einem die Einzelhändler sind und dass man die unterstützen will.
    Letzter Punkt (dann habe ich genug gemeckert ;-)):
    Warum dauert es ein ganzes Jahr bis zur Auslieferung? Ist doch lediglich ein Addon, welches neu ist, oder?

  • Selbst wenn man da nur gezielte Teilaspekte des Spielsystems unterstützt, kommen da auf einen Schlag eine sportliche Investitionssumme zusammen. Mit einer festen Spielerunde würde ich die Investition machen und die Kosten teilen. Als Privatperson übersteigt das aber mein Hobby-Busget von mehreren Monaten

      • Historische schon. Aber Demonworld ist unberechtigterweise Arschteuer und gute 15mm Fantasy nur noch aus den USA. 20% Zoll muss man auch berechnen. Dank Brexit kommt auch Zoll bald für UK. Ach, ausschließlich Metall Minis. Versandkosten werden höher.

        Natürlich hat man mehr Posen und zwei gute Italinier gibt es auch, doch die Range ist begrenzt.

    • Moin,

      auch dir gilt mein Angebot eines noch eingeschweißten Maiden Pledge für 120€ + Portokosten.
      Ich hab einfach keine Mitspieler da die alle auf ASOIAF abfahren.

      Gruß

  • Bis jetzt gibt es keinen verlässlichen Termin. Habe auf der Brettspiel Con Berlin mit denen gesprochen.

    Die haben bis jetzt keinen Vertrag unterzeichnet.

    Es kommt höchstens in abgespeckter Form und ist nicht klar mit was.

    Zuschlagen oder nachher in die Röhre gucken.

  • Wollte ja erst motzen, dass der deutsche Orden mit der heiligen Jungfrau nichts zu tun hatte, dann hab ich erst gesehen, dass es wohl irgendwie so ein Fantasy-Ding sein muss. Nichts für Ungut. 🙂

    • Auszug aus Wiki:

      Der vollständige Name lautet Orden der Brüder vom Deutschen Hospital Sankt Mariens in Jerusalem, lateinisch Ordo fratrum domus hospitalis Sanctae Mariae Teutonicorum Ierosolimitanorum. Aus der lateinischen Kurzbezeichnung Ordo Teutonicus leitet sich das Ordenskürzel OT ab.

      Eine der Schutzheiligen ist die Jungfrau Maria

      • Klugscheissenderweise ist folgendes anzumerken:
        1190 während der Belagerung von Akkon gegründet, riefen Händler aus Bremen und Lübeck unter der Bezeichnung „Orden des Hospitals zu Sankt Marien der Deutschen in Jerusalem“ eine Organisation ins Leben, um die zahlreichen kranken und verletzten deutschen Kreuzfahrer zu pflegen.
        Die offizielle Anerkennung des Deutschen Ordens als geistlicher Ritterorden (Ordo Domus Sanctae Mariae Theutonicorum) erfolgte 1198.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.