von BK-Rene | 20.02.2019 | eingestellt unter: Pulp

The Other Side – Release

Nachtrag: The Other Side von Wyrd Games ist inzwischen erhältlich.

WY The Other Side Banner

Wir müssen gestehen, dass auch wir leider hin und wieder Neuigkeiten verpassen. So geschehen mit The Other Side von Wyrd, den Herstellern von Malifaux. Letzten Oktober berichten wir noch davon, dass die Regeln zum Download verfügbar sind, weil die Kickstarter Belohnungen ausgeliefert werden und dann? Nichts. Wir haben komplett verpasst, dass das Spiel jetzt regulär im Handel zu haben ist.

Also holen wir das heute nach und stellen euch einmal die essentiellen Bestandteile des Systems vor.

Essentielles

WY CoreRulebook Front

THE OTHER SIDE – HARDCOVER BOOK ($60.00)
This book contains a detailed explanation of the world of The Other Side, including several stories showcasing the influential characters and Allegiances of that war-torn world. It also contains all of the rules needed to play a game of The Other Side.

Da das Spielsystem genau wie Malifaux Karten statt Würfel verwendet braucht jeder Spieler ein eigenes Deck. Natürlich könnt ihr hierfür ein herkömmliches Kartenset nehmen, aber Wyrd bietet für jede Fraktion ein eigenes Kartendeck im passenden Design an.

WY Abyssinia FateDeck Front WY KingsEmpire FateDeck Front WY Hordes FateDeck Front WY Cult FateDeck Front

ABYSSINIA FATE DECK ($12.50)
The Other Side uses a standard deck of cards, known as a Fate Deck, in order to resolve conflict. It’s as simple as flipping a card, adding your stat, and comparing it to a target number.

The Fate Deck gives players control over their Companies in the form of the Control Hand. Cards in your Control Hand can be used to replace flipped cards, ensuring that the actions you want to succeed won’t fail at a critical moment. Say farewell to all those rolled 1s!

Starterboxen

Alle der vier Fraktionen haben eine eigene Starterbox bestehend aus zwei verschiedenen Einheiten, eine davon jeweils doppelt in der Box und einem Kommandanten. Die Miniaturen bei The Other Side kommen alle bereits fertig zusammengebaut.

WY Allegiance Box Abyssinia Front WY Allegiance Box Abyssinia Back

ABYSSINIA ALLEGIANCE BOX ($90.00)
The models in The Other Side are 32mm scale with high levels of detail, allowing painters plenty of opportunities to paint their Champions, Squads, and Titans in whatever way they wish.

This is the core-box needed to play an Allegiance; a single Commander, three units, and all cards and tokens for a single player to play a game of The Other Side. This box provides enough units for a single player to play a One Commander game of The Other Side and is a solid starting point for any player looking to get into the game.

Contains:
Commander : Prince Unathi [1 model]
2 Units : Mehal Sefari [18 models]
Unit : Crow Runners [9 models]

WY Allegiance Box Empire Front WY Allegiance Box Empire Back

KING’S EMPIRE ALLEGIANCE BOX ($90.00)
The models in The Other Side are 32mm scale with high levels of detail, allowing painters plenty of opportunities to paint their Champions, Squads, and Titans in whatever way they wish.

This is the core-box needed to play an Allegiance; a single Commander, three units, and all cards and tokens for a single player to play a game of The Other Side. This box provides enough units for a single player to play a One Commander game of The Other Side and is a solid starting point for any player looking to get into the game.

Contains:
Commander : Charles Edmonton [1 model]
2 Units : Royal Rifle Corps [18 models]
Unit : Infiltrators [9 models]

WY Allegiance Box Cult Front WY Allegiance Box Cult Back

CULT OF THE BURNING MAN ALLEGIANCE BOX ($100.00)
The models in The Other Side are 32mm scale with high levels of detail, allowing painters plenty of opportunities to paint their Champions, Squads, and Titans in whatever way they wish.

This is the core-box needed to play an Allegiance; a single Commander, three units, and all cards and tokens for a single player to play a game of The Other Side. This box provides enough units for a single player to play a One Commander game of The Other Side and is a solid starting point for any player looking to get into the game.

Contains:
Commander : Adeodatos [1 model]
2 Units : The Warped [18 models]
Unit : Stalking Portals [6 models]

WY Allegiance Box Hordes Front WY Allegiance Box Hordes Back

GIBBERING HORDES ALLEGIANCE BOX ($100.00)
The models in The Other Side are 32mm scale with high levels of detail, allowing painters plenty of opportunities to paint their Champions, Squads, and Titans in whatever way they wish.

This is the core-box needed to play an Allegiance; a single Commander, three units, and all cards and tokens for a single player to play a game of The Other Side. This box provides enough units for a single player to play a One Commander game of The Other Side and is a solid starting point for any player looking to get into the game.

Contains:
Commander : Stormsiren [1 model]
2 Units : Striped Skulkers [18 models]
Unit : Karkinoi [9 models]

Erweiterungen

Neben den Starterboxen gibt es für jede Fraktion noch eine ganze Reihe an mal mehr mal weniger abgefahrenen Ergänzungen.

WY MotorScout Front WY MotorScout Back WY ImmolatedRhino Front WY ImmolatedRhino Back WY DevouringEel Front WY DevouringEel Back WY Engineer Front WY Engineer Back

MOTOR SCOUT ($25.00)
IMMOLATED RHINO ($25.00)
DEVOURING EEL ($25.00)
ENGINEER ($12.00)

Quelle: Wyrd Games Store

BK-Rene

Jungredakteur für den Brückenkopf - Spielt: Viel Warmachine (Convergence of Cyriss / Minions), fast alles andere was Privateer so vertreibt, wenn es sich ergibt auch mal Infinity (Tohaa) oder irgendwas mit meinen Skelett Horden.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Steampunk

Brigade Models: Neuheiten

18.03.2019
  • Batman / DC Universe
  • Harry Potter

Knight Models: Neuheiten

16.03.20195
  • Batman / DC Universe
  • Brettspiele

Talisman: Batman Super Villains Edition

13.03.20197

Kommentare

  • Das Spiel ist übrigens einfach nur Fan-tas-tisch.

    Das plastik ist zugegeben etwas weich, ich hatte in meinen kings Crown Starter ein paar krumme gewehrläufe und Lücken (Die Modelle kommen bereits zusammengebaut), aber nix was schnell behoben werden konnte.

    Das eigentliche Spiel ist so ziemlich der beste nicht- skirmisher den ich in meinen 10 Jahren im Hobby je gespielt habe.
    Wirklich ganz großartig, bin sehr glücklich mit The Other Side:)

    • Jupp ich wurde durch eine Demo angefixt und kann auch nur sagen wer Malifaux mag sollte auch hier auf jeden Fall einen Blick riskieren. Es wundert mich das Wyrd hier Werbungstechnisch nur sehr wenig auffahren.

      Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächsten Commander für die Gibbering Hordes 😉

  • Ich bin eigentlich Malifaux Fan aber The Other side kommt mir extrem teuer vor.

    Die einheiten nach der Starterbox kosten meiner Meinung nach einfach zu viel, oder benötigt man so wenige, dass man das nicht merkt?

    • Im Grunde kannst du dir die starterbox mal 2 vorstellen, dann hast du die größe eines regulären 2 commander spieles was die Menge an Einheiten angeht.

      Preise ist schwierig, ich persönlich empfinde es nicht so.
      Auch in Anbetracht, das die Figuren bereits zusammengebaut geliefert werden.

      „Diced“- hatte jüngst ein Video gemacht, wo Denis nochmal erzählt wie dich Preise im TT so zusammensetzten.
      Das würde ich dir jetzt einfach mal empfehlen zu schauen 🙂

    • Kannst du das etwas genauer erläutern? Ich war auch bei dem Kickstarter für einen Teil unseres Clubs dabei und wir hatten eigentlich keine Probleme. Lediglich ein Commander hat gefehlt und der wird gerade nachgeliefert.
      Für 4 Commander Pledges eigentlich ein guter Schnitt.
      Im Vergleich zu den finalen Preisen haben wir auch gespart.
      Deshalb bin Ich gerade nicht so sicher warum der KS ein Debakel gewesen sein soll?

      • – Über ein Jahr Verzögerungen (verschmerzbar)

        – Keinerlei Antworten auf Emails oder Anfragen (nicht verschmerzbar)

        – Händler bekamen die Ware vor den Bakern (nicht verschmerzbar)

        – Unvollständige Lieferung (verschmerzbar) und wieder keinerlei Reaktion auf Nachfrage (absolut nicht verschmerzbar). Ware ist bis heute noch nicht vollständig.

        – Katastrophale Verpackung: Modelle und Karten fliegen in dem Paket umher, Boxen sind beschädigt, wurden aufgerissen und mit Tesa geflickt (nicht verschmerzbar).

        Die Summe dieser Dinge macht den Kickstarter für mich zu einem Debakel. Wenn andere diese Dinge anders sehen, sind sie wohl etwas robuster in dieser Hinsicht.
        Wenn ich aber 2 Jahre vorher einer Firma auf Vertrauensbasis rund 1000$ vorschießen, erwarte ich einfach etwas anderes.

      • @Allion
        Das ist natürlich sehr ärgerlich. Wobei das mit der Verpackung eher danach klingt als ob die einfach grundsätzlich nicht so gut verpackt waren und dann vom Paketdienstleister nachverpackt wurden. Die Sachen die ich als nicht KS-Teilnehmer beim Händler bestellt habe waren alle bis auf einen sich gelösten Fuß Tip-top in Ordnung.

      • @Alion:
        Danke für die Ausführung.
        Da sind wir scheinbar wirklich Kickstarter erprobter/resistenter. Bei uns ist erstmal die Einstellung dass man dort mit „Spielgeld“ investiert und man das Geld mental erstmal abschreibt wenn man den KS gebacked hat. Das ist jetzt Mal das Mindest unabhängig vom KS und Betrag. Ist auch etwas das Ich den Leuten bei jedem KS nahelege.

        Das die Sachen in Amerika zu erst ankommen und erst 3-6 Monate später sind wir auch schon von diversen anderen KS gewohnt. Besonders wenn die Firma selbst in Amerika sitzt. Die müssen halt zur GenCon das Zeug da haben, sonst haben sie einen Jahr Umsatzverlust. Da habe Ich mich bisher nie aufgeregt. Macht auch keinen Sinn weil da jede Firma selbst wissen muss wie wichtig es ist den jeweiligen Markt zu bedienen.

        Bei uns sind die Sachen ordentlich verpackt und ohne Beschädigungen eingetroffen. Wie gesagt eine Box fehlt und Ich habe da sowohl den europäischen Distributor von dem die Lieferung kam (Wayland Games) als auch Wyrd angeschrieben. Wayland hat die Email dann an Wyrd weitergeleitet um zu klären ob alles seine Richtigkeit hat und wer jetzt die Ware verschicken soll. Da kam raus das Wyrd es aus Amerika verschickt also rechne Ich mal damit dass Ich die fehlende Box in 6-12 Wochen hier habe. Wobei Ich sagen muss dass es durchaus bei meinen KS bisher immer normal war, dass meine Emails nicht beantwortet wurden. Meistens war dann einfach 2-3 Monate später ein Paket/Brief mit den Ersatzteilen da.
        So gesehen kann Ich mich da auch erstmal nicht beschweren.

        Alles in Allem war das für mich ein relativ reibungsloser/normaler KS gemäß an allem was Ich so schon gebacked habe. Wie gesagt das mag auch am eigenen Mindset liegen.
        Ich verplane aber auch vorher nicht dann z.B. zum geplanten Ks Release eine Liga im Club zu starten oder so.

        Ist natürlich schade das deine Lieferung nicht so gut verlief wie unsere aber generell würde Ich mir davon nicht den Spaß am Spiel verderben lassen. Ich hoffe ihr habt dann wenigstens so viel bekommen, dass ihr schon Mal los legen könnt bis der Rest geklärt ist.

    • Ewig lange Auslieferungszeit. In Amerika wurde gespielt und in Europa kam nix am zuerst. Und im Januar sind den Europäischen Bakern einfach mal die Geduldsfäden gerissen. Auch ziemlich berechtigt.
      Das Spiel macht aber Spass. Wie alle first editions gibt es ein paar Kinken, die noch auszubügeln sind. Bis Astrid diese ist es aber durchaus zu empfehlen.

    • Von einen Debakel kann man nicht sprechen.
      Klar, lief nicht alles 100%ig glatt aber bei wenigsten kickstartern ist das so.

      Wyrd nun mal eine vergleichsweise kleine Firma und das jetzt die Beta zur 3edition von Malifaux läuft ist unglücklich, aber TOS ist ein wirklich tolles Spiel mit grandios geilen Regeln ( meine Meinung) und das nicht alle backer jetzt pünktlich oder zeitgleich ihre Pakete bekommen tut der Sache kein Abbruch.

    • Geht mir auch so maulwurfmann.
      Bei mir und meinen Freunden ist alles absolut in ordnung gewesen.

      @Allion
      Ich wäre an deiner Stelle auch verärgert, fairerweise muss man aber sagen dass das defekte Paket so nix mit kicksstarter kampagne an sich zu tun hat.

      Und Wyrd ist nunmal nicht GW sondern ein recht kleiner Hersteller zum Vergleich, die auch zurzeit die Beta zur 3. Malifaux Edition haben.
      Da kann man schon mal länger Auf eine Antwort warten.

      Ich hab da mit denen bis jetzt auch nur gute Erfahrungen gemacht.

  • Wyrd hat leider in Sachen crowdfunding nicht unbedingt ein glückliches Händchen. Schon der KS für ihr Rollenspiel hat viele backer etwas vergrault und das war bei TOS wohl auch so.
    Schade, da ich von den Spielsystemen selbst viel gutes gelesen habe.
    Da ich selber Malifaux spiele und lieber eine handvoll Modelle aus Hartplastik bemale und ins Feld führe als eine Armee aus PVC, werde ich auch bei Malifaux bleiben. Obwohl ich sehr vom Design von TOS angetan bin.

  • Ich finde die Preise jetzt gar nicht soo drastisch, das ist schon in Ordnung.
    Hatte nur damals beim Kickstarter das Gefühl, dass sich das Spielgefühl ähnlich wie Malifaux anfühlen würde, da die 9er-Einheiten ja immer wie drei Einzelmodelle à drei Lebenspunkte mit ein wenig Sonderregeln behandelt werden. Zumindest war das meine Auffassung nach den Spielberichten.

    Aber vielleicht hat sich da noch einiges getan. Grundsätzlich hätte ich dem Spiel damals gerne ne Chance gegeben, wenn ich die Zeit für noch ein Massenskirmish hätte 😀
    Das Missionsdesign bei Malifaux ist erste Sahne und wenn sie das auch bei TOS hinbekommen, sollte das ziemlich gut laufen.

    Hoffen wir mal für die Firma, dass sie sich nicht übernehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.