von BK-Christian | 26.06.2019 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Super Fantasy Brawl: Kickstarter läuft

Mythic Games haben wieder einen Kickstarter am Laufen.

Und darum geht es:

MG Mythic Super Fantasy Brawl 1

Das ist drin:

MG Mythic Super Fantasy Brawl 2 MG Mythic Super Fantasy Brawl 3 MG Mythic Super Fantasy Brawl 4 MG Mythic Super Fantasy Brawl 5

Mehr Infos:

MG Mythic Super Fantasy Brawl 6 MG Mythic Super Fantasy Brawl 7

Und die Add-ons:

MG Mythic Super Fantasy Brawl 8 MG Mythic Super Fantasy Brawl 9 MG Mythic Super Fantasy Brawl 10

Das sind die Pledges:

MG Mythic Super Fantasy Brawl 11 MG Mythic Super Fantasy Brawl 12

Und das sind Infos zum Spiel (animiert):

MG Mythic Super Fantasy Brawl 22 MG Mythic Super Fantasy Brawl 14 MG Mythic Super Fantasy Brawl 15 MG Mythic Super Fantasy Brawl 16 MG Mythic Super Fantasy Brawl 17

Infos zu den Helden (animiert):

MG Mythic Super Fantasy Brawl 18 MG Mythic Super Fantasy Brawl 19 MG Mythic Super Fantasy Brawl 20 MG Mythic Super Fantasy Brawl 21

Bemalte Helden gibt es auch zu sehen:

  MG Mythic Super Fantasy Brawl 22 MG Mythic Super Fantasy Brawl 23 MG Mythic Super Fantasy Brawl 24

Und natürlich Videos:

Die Kampagne läuft nur eine Woche, ist aber schon finanziert.

Quelle: Super Fantasy Brawl

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Archon Studio: Wolfenstein Brettspiel

05.08.201913
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Joan of Arc: Zukunftspläne

04.08.20192
  • Brettspiele

Ninja Division: Neuheiten zur GenCon

03.08.20196

Kommentare

  • Also wenn es über die Spieleschmiede eh eine deutsche Version geben wird, wo man nicht gleich über 20% für Porto drauf rechnen muss, dann wird der Kickstarter hier auch an mir vorbeigehen.

  • Mann. Dagegen erscheint mir AoS richtig bodenständig und …ja…grimdark. Überhaupt nicht mein Ding. Aber Jeanne d‘Arc beschäftigt mich auch noch ne Weile.

  • Ich bin sowas von „All In“ Das Ding wird was großes werden! Schaut euch die ganzen Let’s Play Vieos von On tableTop und anderen Kanälen an! Für mich ist das Shadespire 3.0! 😀

    Easy to learn, but hard to master! … Schnapp dir drei Champions inkl. deren Karten und los gehts! Man kann das Spiel innerhalb von 5 Minuten lernen, aber die taktischen Möglichkeiten, Placement, Synergien und Kombis sind schier endlos und jeder der Champions spielt sich anders bzw. deckt bestimmte Rollen ab (Support, Tank, Attacker) inkl. einem Drat System wie bei Dota/HotS. Ach ja und das die Modelle Knaller aussehen und der Preis wirklich sehr moderat ist, ist natürlich „nur“ eine kleine sidenote 😀

    *Zusatz: Das Ding wurde innerhalb von nur 7 (!) Minuten gefunded 😉 …

  • Bin auch all in dabei. Eben weil es kein Addon/PVC-OVERKILL ist, sondern kurz und knackig übersichtlich ist. Auch der Bemalungsaufwand sollte sich im Rahmen halten

  • Ich bin auch mit dabei. Finde es gut, dass dieser Mythic-KS mal etwas bescheidener und erschwinglicher daherkommt. Das Spiel scheint sehr interessant und gut für zwischendurch oder Turnierspiel zu sein.

  • Ich kenne Super Fantasy Brawl schon aus tiefsten Prototypzeiten und freue mich tierisch für den Autor Jochen, das er sein SPiel bei Mythic unterbringen konnte und derart erfolgreich gekickstartet wurde.

    Das Spiel läuft flüssig, es macht Spaß und das die Pappstandees durch ziemlich geile Minis (wenn man deren Style mag)ersetzt wurden, ist noch das Tüpfelchen auf dem i.

  • Finde ich persönlich auch leider uninteressant.

    Ich freue mich aber auf reichbusters wenn es erscheint.

    Aber krass was mythic für einen output an KS Kampagnen hat für ein recht junges Unternehmen oder?

    • Wenn man sich das Geld nicht von der Bank leihen muss und seine Verkäufe schon sicher hat bevor das Produkt überhaupt „richtig“ angefasst wird. Dann kann man auch in einer Schlagzahl pushen die klassische Firmen nicht hinbekommen können.

      Auf der anderen Seite schwebt immer der Schneeball Verdacht im Raum, selbst wenn er unbegründet ist.

      • Also Schneeball würde ich eher ganz klar nicht so sehen. Habe meine JoA Wave 1 bekommen, Wave 2 kommt im August. Kleine Fehler haben sie noch gemacht, aber sie sind aber noch eine junge Firma.

        Wenn ich da an mein Relic Knights 2.0 Kickstarter denke..Ohje.

        Die Qualität ihrer 16mm ist Hammer, gibt keine Firma die im gleichen Maßstab das gleiche schafft.

        Achja, bin immer noch auf der Suche nach Demonworld Miniaturen.

      • Demonworld? Hab noch so einiges. Was genau suchst Du denn?

        PS Jeanne d‘Arc ist echt der Hammer geworden!

      • Tut er das denn überall?
        Also gerade beim Fantasybereich kann man sich absolut entspannt den look aussuchen den man am liebsten mag. Kingdom Death-Monster,Cthulhu-Monster oder generell dunkles Fantasy. Da ist solch eine Optik wie hier auch nur ein Stil unter vielen

      • Ich sehe zumindest immer mehr Spiele, die mir gefallen würden, wenn sie nicht entweder:

        – Anime-Look
        – Blizzard-Look

        hätten. Das ist natürlich rein subjektiv, aber es ist auch:

        a) persönlich Frustrierend
        b) Geldsparend 😀 😉

    • Zitat aus dem Forum der Spieleoffensive:

      Wir werden die Super Fantasy Brawl Kampagne direkt nach dem Kickstarter von Mythic starten. Wir bekommen alle Miniaturen und Spielinhalte und auch die Spielmatte, aber es wird ein paar kosmetische extras wie andere Bilder auf deren Matten geben und evtl. werden manche Figuren anders gepackt bei uns. Aber soweit ist das meiste mit dem Verlag geklärt. Wie meistens wird es bei uns ein kleines bischen mehr kosten als auf deren englischer Kampagne, da wird mit einer Auflage rechnen die nur einen Bruchteil so groß ist wie die englische, dafür habt ihr bei uns kostenfreien Versand und keinen Stress mit dem Zoll, der das mehr als wett macht.

      @Joan of Art: Das Übersetzungspaket besteht dann daraus, dass wir ein Spiel aufmachen und alle Miniaturen rauskippen. Add ons wird es geben, auch einige geheime Extras habe ich ihnen aus den Rippen geleiert. Ihr könnt also mit mehr als nur einer weiteren Expansion bei mir rechnen 😉
      Es ist alles noch nicht final, aber ich bin zuversichtlich, dass ihr mit meiner Auswahl zufrieden sein werdet. Klar kann ich nicht gleich alles in die Spieleschmiede holen, aber wenn das Projekt erfolgreich ist wird es nach und nach kommen.

      Beste Grüße,
      Tien
      am 18.06.2019-10:59:59 Uhr

      Quelle: https://www.spiele-offensive.de/Forum/Grimspire-Games-Time-of-Legends-Joan-of-Arc-Zeit-der-Legenden-Joan-d-Arc-12277-0.html

      Im Zusammenhang mit Joan of Arc gabs auch hier schon einen entsprechenden Hinweis auf Brawl:

      http://www.brueckenkopf-online.com/2019/time-of-legends-deutsche-version-geplant/

  • Hallo zusammen,

    ich bin Jochen, der Autor des Spiels und hab noch einige Anmerkungen zu euren Kommentaren:

    1. Der Vergleich mit Shadespire liegt natürlich nahe (ich spiele selbst Shadespire und find es auch sehr gut) aber es gibt einige recht grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Spielen: SFB ist fraktionslos, wird ohne Würfel gespielt und es gibt kein pregame Deckbuilding (die Decks ergeben sich durch die Helden, die man zum beginn des Spiels in sein Team draftet, da jeder Held 6 individuelle Karten mitbringt – das hat auch den angenehmen Nebeneffekt, dass man nie einen Helden o.ä. nur wegen der Karten kaufen muss ;)). Dazu kommt, dass sich SFB sehr schnell spielt (ca. 30 Minuten pro Runde), relativ simple Grundregeln hat und für ein Skirmisher sehr zugänglich ist, wodurch es sich auch für Einstieger bzw jüngere Spiele eignet – trotzdem kann es auch sehr kompetitiv gespielt werden, wenn beide Spieler wissen was sie tun.

    2. Auf die Optik hab ich als Autor natürlich nur sehr bedingten Einfluss, aber auch ich hatte das Spiel in den ersten Prototypen ebenfalls mit einem überzeichneten cartoon-Fantasy-look angelegt und denke, dass dieser auch sehr gut zum rasanten und actionreichgen Spielgefühl passt, auch, da das Spiel bzgl des Gameplays stark von diversen PC-Mobas inspiriert wurde. Zudem ist die Optik ein riesen Pluspunkunkt, wenn man die oben genannte Eignung als Gateway Spiel in Betracht zieht – gerade jüngere Spieler stehen halt auf den etwas handy-spielmäßigen look und ich denke, dass die Designentscheidung hier letztendlich richtig war (auch wenn sie natürlich nicht jedermanns Geschmack trifft).

    Noch ein Wort zu deen Minis: ich hab eine Preproduction Copy des Spiels zugesandt bekommen und die Dinger sind wirklich riesig (die großen Figuren haben Space Marines Cybot-Größe). Da alle Figuren einzigartig sind ist das Spiel sicher auch was für die Pinselschhwinger bzw. auch die, die es werden wollen.

    Ich beantworte auch gerne weitere Fragen zum Spiel, demnächst wird wohl auch eine tabletopia Version des Spiels online gehen, in der man das Spiel kostenlos probespielen kann.

    Lg, Jochen

    • Hallo Jochen und Danke für Deine super interessanten Einblicke in das Spieldesign :)!

      Wie garantierst Du bzw. Mythic Games, das jeder Champion ausbalanciert sein wird und es keine „Soup“ bzw. Allcomer Auswahl/Kombination von bestimmten Champions gibt? 🙂

      Wird es neben den drei bisher bekannten Schlachtfeldrollen (Support, Attacker und Tank) noch weitere geben in der Zukunft?

      Danke fürs designen eines grandiosen Spiels 😀 !!!

      • Ich bin als Designer nun hauptsächlich beratend tätig (und bastel an neuen Helden :D), das Development des Spiels (zu dem das Balancieren) gehört hat Mythic übernommen. Der Zuständige Lead Developer hat langjährige Erfahrung in kompetitiven Spielen (u.a. als MtG judge usw). Aktuell denke ich, dass die Balance sehr gut ist, jeder hat auch so seine eigenen Lieblingshelden. Es werden zudem sehr viele Testspiele gemacht und durch die Tabletopia Version kann dann auch noch Spielerfeedback im größeren Stil einbezogen werden.

        Ein weiteres Balance Tool ist natürlich auch das Draft System, welches durch Bans und die Möglichkeit von Counterpicks auch schon intern für Balance sorgt. Es besteht auch die Möglichkeit, bei Turnieren nur bestimmte Rotations zuzulassen oder Helden zu bannen (dies ist nun keine offizielle Aussage von Mythic sondern nur eine Idee von mir). Zudem denke ich, dass die Balance durch den Wegfall von Deckbuilding einfacher gewahrt werden kann.

        Ich habs sehr gerne designed, hatte ja auch schon selbst ne Menge Spaß mit 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.