von BK-Christian | 24.06.2019 | eingestellt unter: Antike

SPQR: Übersichtsvideo

Warlord Games zeigen neue Infos zu SPQR

Are you ready to forge your empire?

With a lightning-fast and easy to play system, SPQR allows you to build a complete warband capable of scouting out enemy armies, clashing across borders, and conducting raids on farms and villages.

Units in SPQR are divided into two broad categories; heroes and minions. Units of 5 or more Minions form the bulk of your warband, faceless henchmen who have been sworn into your service.

Heroes are powerful individuals that will grow in stature from battle to battle, gaining new talents and becoming true legends!

SPQR will come with a detailed progression system for your heroes, allowing you to customise how they fight on the ancient battlefield! This is what sets SQPR apart – forge your own destiny and join the battle!

Quelle: Warlord Games auf Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Antike

Mortal Gods: Neuheiten

15.07.20193
  • Antike

Wargames Illustrated: Leonidas

01.07.2019
  • Antike

Wargames Atlantic: Perser Preview

15.06.20194

Kommentare

  • Tja, wie befürchtet… Ich sehe da einfach nur 0815-Regeln, die man für quasi jedes Skirmish-Setting nutzen kann. Was sind im System denn die Epochen spezifischen Merkmale. Wenn ich damit auch Ritter gegen Samurai spielen kann, ist es eben nicht gut gemacht. Diese Sorge hatte ich schon bei der Auswahl der Fraktionen, von denen immer nur 2-3 gegeneinander spielen können und sie setzt sich hier fort. Mal sehen, ob das noch was gibt, das mich umstimmt…

  • Ich finde die Regeln klingen erstmal nicht schlecht, auch wenn ich jetzt kein Alleinstellungsmerkmal erkennen kann. Ich mag Modifikationen und die freie Verteilung von Aktionen und Initiative.

    Was könnten den Epochen Spezifische Regeln sein? Ich kann ja auch eine 40k Armee mit Ritter oder Samurai Minis darstellen wenn ich will, oder mit 40k Minis eine Saga Truppe aufstellen (das geht ja fast mit allem). Von generischen Profilen habe ich jetzt nichts gehört.

    Mit W10 klänge das ganze nach einem grundsoliden Skirmisher System, aber auch nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.