von BK-Christian | 20.02.2019 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Shieldwolf: Waldgoblin Kickstarter

Von Shieldwolf läuft derzeit ein neuer Kickstarter für Waldgoblins.

The fuel driving us is to bring to life an entire new and unique range of fantasy (and sci-fi!) models, perfect for your wargames and roleplaying campaigns.

Shieldwolf Miniatures is the largest Southeast European tabletop wargaming company, with proven expertise in the creation and distribution of fantasy & sci-fi miniature figures. Our products are made with the highest quality Hard Plastic (HIP) and resin to assemble and paint. The production of our kits take place in the E.U., under our complete control.

This Kickstarter campaign seeks funds to release new and unique armies for our game, War is Coming. We commence with the Forest Goblins, after which we expand to the Drotts (Fantasy Common Goblins) and Drottchins (Science Fiction Goblins). Below you will find a complete description of the first plastic kit from the ones planned for this project, including locked stretch goals. These are representing items all included in the final product.

Und das ist in der Box:

SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 1 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 2

Das sind die Pledges:

SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 3 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 4 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 5

Stretch Goals gibt es auch:

SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 6 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 8 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 9

Zur Box gibt es hier nochmal genauere Details:

SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 10 SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 11

Einen Größenvergleich gibt es auch:

SW Shieldwolf Forest Goblins Kickstarter 12

Die Kampagne läuft noch 16 Tage.

Quelle: War is Coming: Goblins

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ouroboros Miniatures: Kickstarter Preview

23.05.2019
  • Fantasy

Super Fantasy Brawl: Previews

22.05.20199
  • Fantasy

Scibor: Neuheiten

22.05.2019

Kommentare

  • Richtig cool. Das Regiment deckt die Lücke in der noch fehlenden Forest Goblin Auswahl bei T9A ideal. Einzig die Frösche find ich leider überhaupt nicht reizvoll, aber hätte ich grad das Kleingeld, würd ich zuschlagen.

    • Die Frösche finde ich leider auch nicht so toll. Der Mund bzw. Die Zähne sehen so komisch aus.
      Der Rest ist grandios.

      • Die Frösche kannst du laut den FAQ im Kickstarter übrigens austauschen! Mir gefallen sie auch nicht gut, nehme lieber mehr Goblins oder später Wolfsreiter wenn die freigeschaltet werden 🙂

  • Macht da definitiv mit. Alles was ich von shieldwolf habe ist toll und das sind einfach coole Typen. Und ich will nicht dass das wieder fehlschlägt und die Gobbos dann ganz verworfen werden. Und als Stretchgoal gibt’s später noch richtig schöne Wolfsreiter, generische Goblins und Sci-Fi-Goblins. Und eins der Stretchgoals soll die Reiter aus Plastik verfügbar machen, was dann 15 statt 5 Reiter pro Box bedeuten würde 😉

  • Ich finde die Modelle ja echt schick, aber wie schon beim letzten KS von Fireforge mit Fantasy Modellen habe ich leider keine Verwendung für die Modelle.

  • Das Thema ist sau cool und die kleinen Boys sehen gut aus.
    Allerdings brauch ich nicht 10x die gleichen 4 Goblins mit anderen Waffen + 5 mit unterschiedlichen Köpfen.

  • Mein Gott wie geil.
    Womit rechtfertige ich jetzt nur vor mir den Erwerbs von 100+ dieser grandiosen Goblins?
    Und wofür soll ich sie benutzen?
    Fragen über Fragen …

  • Ha! War der Kickstarter (so oder in ähnlicher Form) nicht 2016 gescheitert?
    Ein Kritikpunkt waren die sehr statischen Posen.

    Mich persönlich haben die zu ähnlichen Gesichter und die Muskelpakete der Gobbos zweifeln lassen. Wobei es bei mir letztendlichh am Geld scheiterte (und auch wohl wieder scheitern wird).

    Aber die Ankündigung (wenn ich das so recht verstehe), dass man „Drots“ und „Drotchins“ folgen lassen will, lässt mich insbesondere in Bezug auf die Nicht-Grots hellhörig werden. Denn für meine alten Orcs und Goblins könnte ich durchaus noch ein paar reguläre Gobbos brauchen…

    Allerdings kann ich mit den Wartoads eher weniger anfangen und so cool ein Nicht-Squiggoth wäre…

    Mal sehen…

    • Die Kröten kannst du ja tauschen und Wölfe kommen auch hinterher. Mit den statischen posen hast du allerdings Recht. Sie sagen immer, dass ja einer kniet, mir persönlich geht das aber auch nicht weit genug.

      • Jup. Allerdings muss man erstmal bessere Wölfe als die Fenriswölfe von GW liefern…

        Und was mir beim Größenvergleich noch auffällt:
        Die Gobbos sind zu groß!😲

        Wenn ich meine umgebauten Grots mit meinen Clanratten vergleiche, dann hatte ich recht, was die Muskeln angeht: Das sind ja veritable Gobbo Grotteneggers!

        Es bringt mir ästhetisch nichts, wenn ich diese Jungs zu meinen Moonclan Grots (oder-wie-die-auch-immer-gerade-heißen-mögen) stelle und die dann genauso überdimensioniert wirken wie die nachgerade antiken Multi-Part-Plastic-Gobbos von GW (die ich in ätzend mühevoller Kleinarbeit verkleinert habe…).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.