von BK-Nils | 03.05.2019 | eingestellt unter: Weltkriege

Rubicon: Karl-Gerät 040/041

Rubicon Models zeigen auf Facebook erste Entwürfe für den schweren Mörser, Karl-Gerät 040/041, der als limitierte Auflage erscheinen soll.

Rubicon Models Karl Gerät 3D Drawings 1

Rubicon Models Karl Gerät 3D Drawings 2 Rubicon Models Karl Gerät 3D Drawings 3 Rubicon Models Karl Gerät 3D Drawings 4 Rubicon Models Karl Gerät 3D Drawings 5

Karl-Gerät 040/041 3D Drawings

New project for the month of May… Something not for the average wargamer but still could be used as an objective! „Karl-Gerät“ (040/041), also known as Mörser Karl, was a WW2 German self-propelled siege mortar (Mörser) designed and built by Rheinmetall. Its heaviest munition was a 60cm (24″) diameter, 2,170kg shell, and the range for its lightest shell of 1,250kg was just over 10km (6.2mi). Each gun had to be accompanied by a crane, a two-piece heavy transport set of rail cars, and several modified tanks to carry shells. This will be a LIMITED EDITION resin & pewter kit. The model vehicle itself (in firing mode) is about 20cm(L) x 5.7cm(W) x 7.9cm(H). No price info yet as it is still in 3D drawings. Two variants can be built: Gerät 040 (original model) armed with a short 600mm (24″) calibre barrel; Gerät 041 (later model) armed with a long (L/11.55) 540mm (21″) calibre barrel. We might add a Munitionsschlepper to the project if time permits.

Quelle: Rubicon Models auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Weltkriege

Plastic Soldier Company: Neues Fertigungsverfahren

12.08.20196
  • Weltkriege

Rubicon: Zivilisten und Panzerkommandanten

05.08.20192
  • Weltkriege

Rubicon Models: Steyr 1500A Preview

02.08.2019

Kommentare

  • Verdammt… jetzt wo ich das sehe, fällt mir ein, dass ich vor Jahren so einen in 1:35 – damals – für meine Spacies gekauft habe… das wäre doch die ideale schwere Artellerie für meine Eisenkerne…
    Da muss ich am Wochenende mal im Keller wühlen gehen…

  • ,,Artellerie“ …
    Artillerie! Bitte mit i!
    Danke!

    Gruß
    Ein Artillerist im 19. Dienstjahr

  • Hui, zwar ist es bei Rubicon immer schwer zu sagen, ob und wann so ein Projekt aus ihrer 3D-Bibliothek als fertiges Modell erscheint, aber bei einem „Mörser Karl“ in 28mm könnte ich nur schwer widerstehen. o.o“

  • Also ich denke ja, nice … aber wenn das in derselben Gewichtsklasse (sowohl preislich als auch technisch) spielt wie deren limited Edition Landungsboot dann wird das wirklich nur ein reines Liebhaberobjekt mit einer sehr überschaubaren Käuferschaft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.