von BK-Rene | 02.12.2019 | eingestellt unter: Infinity, Reviews

Review: Yu Jing Support Pack

Passend zu letzter Woche stellen wir euch heute das Yu Jing Support Pack vor.

Übersicht:
Yu Jing Support Pack 1

Produkt: Yu Jing Support Pack
Hersteller: Corvus Belli
Material: Metall
Preis: 25.95€
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde von Corvus Belli gestellt.

Inhalt

Yu Jing Support Pack 6

1x Zhanshi Yīshēng (Pistol)
1x Mech-engineer (Combi Rifle)
2x Yáozăo (Electric Pulse)

Einzelteile

CB Yu Jing Support 01or

In der Box findet man wie für Infinity gewohnt alle Modelle die auf bestimmte Teile angewiesen sind in einzelnen Tüten. Die beiden Yáozăo Bots teilen sich eine Tüte, weil die Körper identisch und die Arme austauschbar sind

CB Yu Jing Support 04or CB Yu Jing Support 05or CB Yu Jing Support 03or

Zusammenbau

CB Yu Jing Support 08or CB Yu Jing Support 07or CB Yu Jing Support 09or

CB Yu Jing Support 13or CB Yu Jing Support 14or CB Yu Jing Support 15or

Die Hälfte der Box ließ sich wie gewohnt super zusammenbauen. Die Zhanshi Dame bestand aus lediglich zwei Teilen, und die Handtasche hat gleich mehrere großzügige Klebestellen. Das Combi Rifle des Engineers ist ebenfalls an Körper und Schulter befestigt, hält also auch problemlos ohne Stift.

CB Yu Jing Support 11or CB Yu Jing Support 12or CB Yu Jing Support 10or

Dann kamen die beiden Bots. Die beiden haben, bedingt durch ihre Größe, nur ein Kugelgelenk für die Arme und das ist auch noch extrem klein. Ich hab sie nur mit Putty und Kleber befestigt und das ging auch eher schlecht. Um die Teile zu stiften müsste man schon sehr kreativ werden, da auf Seiten der Arme schlicht nicht viel Material ist, in das man Bohren könnte.

Größenvergleich

CB Yu Jing Support 06or

Diesmal gingen die Modelle einfacher zusammen auf den Größenvergleich, waren ja auch nur vier. Schön zu sehen: Es ist klar erkennbar, dass die Bots auch laut Profil eine kleinere Silhouette haben als die Menschen, nicht jedes System hält sich mit den Werten auch an das Modell (oder umgekehrt, je nachdem wie man es sehen mag)

Fazit

Von allen Reviews die ich in letzter Zeit hatte die am nervigsten zu bauende Box und das auch einfach nur wegen der kleinen Roboter. Der Tinbot bei den Varuna Orc Troopern ging deutlich einfacher, obwohl er genauso filigran ist. Das ist aber alles Jammern auf hohem Niveau. Auch wenn die Bots ziemlich klein sind haben sie mehr Details als manch anderes „Full Size“ Modell.

Die Box rundet den Invincible Army Starter um ein paar Modelle mit Support Fähigkeiten ab. Können aber grundsätzlich in allen Yu Jing Listen benutzt werden. Die Bots sind hier außerdem nicht nur schicke „Marker“ (looking at you Tohaa Symbiomates…) sondern tatsächlich Modelle im Spiel was den Preis absolut gerechtfertigt macht.

BK-Rene

Jungredakteur für den Brückenkopf - Spielt: Viel Warmachine (Convergence of Cyriss / Minions), fast alles andere was Privateer so vertreibt, wenn es sich ergibt auch mal Infinity (Tohaa) oder irgendwas mit meinen Skelett Horden.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity/Aristeia!: Januar Neuheiten

04.12.20198
  • Infinity
  • Reviews

Review: Yu Jing Invincible Army Starter

27.11.201919
  • Infinity

Infinity Defiance: Megalodrons

16.11.20193

Kommentare

  • Danke für das Review.
    Bei den Bots gebe ich dir recht. Die sollte man wirklich nur angehen, wenn man entspannt ist…“schnell mal kleben“ ist da nicht. Ähnlich wie Antennen und Co vor allem bei PanO😝

    • Ein Trick grade für die PanO Antennen ist ein Tröpfchen Leim in der Klebestelle zu haben. Das Wasser im Leim hilft beim Härten des Sekundenklebers und das ganze gibt eine leicht flexible Klebstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.