von BK-Markus | 19.09.2019 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer / Age of Sigmar

Review: Warcry-Starterset

Heute schauen wir uns das Warcry-Starterset von Games Workshop an.

Review Warcrybox 01

Auf einen Blick:

Produkt: Warcry-Starterset
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Preis: 130,00 Euro
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Review Warcrybox 02

Ausgepackt:

So sieht die Box aus, wenn man sie das erste Mal öffnet:

Review Warcrybox 03

In der Box sind neben den Gussrahmen noch einige Kartenpacks enthalten.

Review Warcrybox 12

Neben dem Spielfeld sind auch verschiedene Pappmarker in der Box.

Review Warcrybox 13

Weiter sind das Grundbuch, die Bauanleitung, Bases, Zipper Beutel und diverse Würfel enthalten.

Review Warcrybox 14 Review Warcrybox 15

Die Gußrahmen:

Natürlich zeigen wir die Gussrahmen auch heute wieder im Detail:

Review Warcrybox 04 Review Warcrybox 08 Review Warcrybox 07 Review Warcrybox 06 Review Warcrybox 05

Review Warcrybox 09 Review Warcrybox 11 Review Warcrybox 10

Zusammenbau:

Dass Bausätze von Games Workshop beim Zusammenbau keine großen Probleme machen, ist bekannt, und auch Warcry bildet da keine Ausnahme. Wie bei Plastikbausätzen üblich, lässt sich alles mit einem stumpferen Bastelmesser oder mit einem Entgrater problemlos säubern. Technisch sind Miniaturen in der gewohnten GW Qualität. Die Miniaturen sind gut zu bauen und haben ein super Passgenauigkeit. Dies ist auch beim Gelände der Fall. Dennoch fallen hier die dicken Gussnasen etwas negativ auf, so dass man deutlich mehr schnitzen muss. Das Gelände ist bis auf die Wände mit festem Plan zu bauen. Die Wände lassen sich hingegen variable bauen. Bei den beiden Treppen ist noch zu sagen, dass sie nicht angeklebt werden müssen. So kann man sie durch einen Klemmmechanismus variabel an verschiedenen Stellen einsetzten.

Hier seht ihr den Inhalt der Box im gebauten Zustand:

Iron Golem:

Review Warcrybox 16 Review Warcrybox 19 Review Warcrybox 18 Review Warcrybox 17

Untamed Beasts:

Review Warcrybox 21 Review Warcrybox 24 Review Warcrybox 23 Review Warcrybox 22

Chaotic Beasts:

Review Warcrybox 26 Review Warcrybox 29 Review Warcrybox 28 Review Warcrybox 27

Review Warcrybox 31 Review Warcrybox 34 Review Warcrybox 33 Review Warcrybox 32

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich bei den Warcryminis nicht fehlen:

Review Warcrybox 20 Review Warcrybox 25 Review Warcrybox 30 Review Warcrybox 35

Das Gelände im gebauten Zustand auf dem Spielfeld:

Review Warcrybox 36 Review Warcrybox 37 Review Warcrybox 46 Review Warcrybox 45 Review Warcrybox 44 Review Warcrybox 43 Review Warcrybox 42 Review Warcrybox 41 Review Warcrybox 40 Review Warcrybox 39 Review Warcrybox 38

Hier auch noch ein paar Bilder mit Miniaturen drauf zur Referenz:

Review Warcrybox 47 Review Warcrybox 50 Review Warcrybox 49 Review Warcrybox 48

Fazit:

Für 130 Euro bieten Games Workshop hier eine echt gute Grundbox. Alleine schon das Gelände macht schwer was her. Die Miniaturen sind zwar Geschmacksache aber technisch ebenfalls sehr gut. Da wir selber noch kein Warcry spielen konnten, können wir zur Spielmechanik noch nichts schreiben. Aber vielleicht helfen euch hier die Videos von Bier und Brezel Tabletop weiter. Was uns sehr gefreut hat ist, dass das Spielfeld Kill Team Größe hat und damit auch dafür verwendet werden kann – genau wie das Gelände natürlich auch. Wir sind gespannt wie es mit Warcry weitergehen wird.

Unser Freund Tobias von Bier und Brezel Tabletop hat zu Warcry auch schon zwei Spielberichte veröffentlicht:

Link: Bier und Brezel Tabletop auf Youtube

Wie sind eure Spielerfahrungen mit Warcry?

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Review: Yu Jing Support Pack

02.12.20192
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Sisters of Battle – Armeeset

28.11.201938
  • Infinity
  • Reviews

Review: Yu Jing Invincible Army Starter

27.11.201919

Kommentare

  • Danke für das Review. Ich bin zwar anders in Warcry eingestiegen, habe mir aber schon ein ums andere mal überlegt ob die Anschaffung der Box nicht günstiger gewesen wäre. Da alle Inhalte/Modelle mittlerweile einzeln erhältlich sind kann man das gut durchrechnen (hab grad nur nicht die Zeit dafür). Vielleicht eine kleine Anregung für euch? 😉

  • Danke für das Review. Mich interessiert Warcry auch sehr und ich hab die Starterbox auch zu Hause liegen. Nur hatte ich noch keine Zeit dafür.
    Gerade das Gelände finde ich super.

  • Gute Box gerade im Kontext das GW preislich gerade wieder mal total durch dreht.

    Und handwerklich wirklich Top.

    Leider konnten mich die drei Probespiele nicht überzeugen das System zu mögen.
    Es fordert einfach nicht und ist mir zu simpel da gibt es einfach zu viele Konkurrenz und da wird der Preis dann wieder ein Problem.
    Der ist mir einfach nicht attraktiv genug für mal eben neben bei also 8 oder 9 oder what ever System….

  • Ist schon eine gute Box. War auch echt positiv überrascht von den Gusslinien am Gelände und der allgemeinen Qualität. Arbeite noch an einer Osgiliath Box und das ist ein himmelweiter Unterschied.

  • Über das System kann ich noch nix sagen, ich kam noch nicht zum Testen. Aber die recht einfachen Regeln lesen sich gut. Ich mag so was.

    Die Miniaturen sind großartig! Treffen voll meinen Geschmack.
    Das Gelände gefällt mir auch sehr gut. Sehr gute Qualität. Der Zusammenbau hat nur ewig gedauert.^^

    Mein Fazit: sehr gute Box, bekommt man viel für sein Geld.

  • Ein nettes Zwischendurchspiel, die Regeln sind für Tabletop-erfahrene Spieler in 10 Minuten gebongt. Also auch ein schönes Einsteigerspiel.
    Die Fraktionsboards sind nett (ein bisschen wie Saga light), aber da die meisten Spiele schon nach 3-4 Runden durch sind, kommen die unterschiedlichen Fähigkeiten leider nicht genug zum tragen.
    Bewegungsreiche Figuren haben bei den meisten Missionen klar Vorteile.
    Look von Figuren und Gelände muss man mögen, die Gussqualität ist super.

    Das beste an dem Spiel ist meiner Meinung nach der Schlachtplankartenpack. Damit kann man einfach und abwechslungsreich Aufstellung, Mission und Events generieren. Mit ein bisschen Konvertierungsarbeit lässt sich das auf viele Fantasy-Skirmisher ummünzen.

  • Ach, Regeln hin oder her. Spricht doch nix dagegen, sich die Box wegen der Minis und des Geändes zu holen und dann z.B. nach Saga – Ära der Magie zu spielen.

    Hab mir grad überlegt, ob ich auf ebay schaue und mir das Gelände hole. Für Super Mutanten oder Raider in Fallout. Noch etwas anpassen, dann dürften die schon funktionieren.

  • Ich kann das Fazit der meisten Kommentare hier unterschreiben. Nach einem Testspiel bin ich von dem System nicht sehr angetan.
    Die interessanteste Mechanik ist von Saga inspieriert, wobei es bei Saga aber besser umgesetzt wird. Warcry ist sehr einfach und schnell aber schon nach einem Spiel ist mein Interesse verflogen weil mir so ziemlich jedes andere Skirmisch-System taktisch mehr bietet. Minis und Gelände sind gut wenn einem das Design gefällt.

  • Nicht ganz meine Optik. Aber ich finde es gut, das GW hier auf Snap-Fit-Modelle verzichtet hat. Mit manchen Steck-Lösungen bei Shadespire war ich nicht ganz glücklich

  • Die Box macht einen guten Eindruck und ich find Gelände und Golems sehr cool.

    Das Spiel hat auch viele Elemente die ich gut finde. Eigene Kampagne und Fehlentwicklung, sowie das Saga Brett sind ne gute Idee. Doch irgendwie wirkt das alles zu dünn.
    Auch die Spiele die ich bisher gesehen haben waren nicht spannend, alle rennen in die Mitte und hauen sich…

    Aber die Box ist Top!

  • Erstmal vielen Dank für das Review. Gut wie immer. Ich handhabe es mittlerweile so, dass ich bei Einsteigerboxenbzw. Spielsets von GW die Regeln direkt in die Verwertung (aka Papiertonne) gebe und mich einfach an den Minis und Gelände erfreue. Da bietet die Warcry-Box schon einiges. Das Spiel selbst kann nicht im Ansatz überzeugen, aber die Modelle sind schon schick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.